Nürnburgring Nordschleife 20km (GT 4)

wie schnell seit ihr denn? ich hab gehört das typen unter 7min die stecke fahren. Auto:Lister Storm V 12 Race Car '99

Frage gestellt am 01. Februar 2009 um 17:14 von Havoc

4 Antworten

Meine letzte Zeit weiß ich nicht mehr. Aber es ist durchaus möglich das unter 7 Minuten zu schaffen.

Antwort #1, 02. Februar 2009 um 14:38 von gelöschter User

Es geht auch unter 6 Minuten, z.B. mit dem blau/weißen BMW M3 GTR Touring Car oder mit einem der DTM-Fahrzeuge (Mercedes,Opel,Audi).Das Wichtigste ist ein gut eingestelltes Fahrwerk, das heißt, dein Auto sollte nicht ganz tief liegen, ich lege es in der Regel auf 25 über Minimum.Außerdem sind die genannten Fahrzeuge im Originalzustand viel zu hart für die ganzen Unebenheiten, sodaß ich die Federrate so um ca. ein Drittel weicher mache und die Stoßdämpfer-Einstellung bei allen 4 Werten auf Stufe 6 zurücknehme. Der Radsturz hat sich bei mir bei 5,0 Gras vorne und 4,0 Grad hinten eingepegelt. Von der Spureinstellung habe ich ganz die Finger gelassen. Zu alledem muß ich aber auch sagen, das sind nur Empfehlungen, die da gebe. Natürlich kann es sein, daß du einen ganz anderen Fahrstil hast als ich, dann mußt du selbst noch ein wenig an den Einstellungen schrauben.
Ansonsten kann ich nur sagen:Wer seine Nordschleifen-Zeit verbessern will, sollte mal folgendes probieren:
1.) Jedes Auto, was neu eingestellt wird, auf der Nordschleife testfahren
2.) Danach gegebenenfalls Einstellungen verändern
3.) Wenn du mit der Einstellung zufrieden bist, fahre ein Familienrennen auf einfachem Schwierigkeitsgrad.Benutze hierzu Sportreifen-mittel oder -hart bzw. Rennreifen-superhart
4.) Wenn du den Eindruck hast, es geht noch mehr, starte ein neues Familien-Rennen und wähle eine Schwierigkeitsstufe höher
5.)Mache das ruhig auch mal mit schwerer zu fahrenden Fahrzeugen oder welchen, die für die Nordschleife nicht so geeignet erscheinen
6.)Für eine schnelle Runde wähle Rennreifen-Qualifiers, vor allem fahr es nicht im Arcade-Modus, sondern auf "Welt-Strecken" und dann "Freie Fahrt". In diesem Modus kannst du über den Punkt "Optionen" den Reifenverschleiß abschalten und die Rundenzahl für ein Familien-Rennen einstellen (ich fahre immer zwei, das geht genau mit einem Satz superharter Rennreifen)
Ansonsten ist zur Nordschleife zu sagen: du mußt jede Bodenwelle mit Vornamen kennen :), das heißt, Üben, Erfahrung sammeln und schneller werden!
Schau dir das mal an, wegen Ideallinie und so:
Youtube.com und als Suchbegriff: "radical SR 8 nurburgring"
Viel Spaß!

Antwort #2, 10. Februar 2009 um 10:38 von nytefly

oder du nimmst den Formula Gran turismo

Antwort #3, 12. Februar 2009 um 17:19 von gelöschter User

Dieses Video zu GT 4 schon gesehen?
Also, mit dem BMW M 3 GTR (voll getunt ca. 800+ PS) gehen 5:43 Minuten. Bin mit dem Playstation-Pescarolo nochmal schneller gewesen, aber 1. ist das SEHR anstrengend, weil sehr hektisch,
und 2. sind auf der Nordschleife seit Jahren keine Prototypen und Formel-Rennwagen mehr zugelassen.Das Maximum sind Fahrzeuge wie Dodge Viper, Aston-Martin DBR 9, Chevy Corvette C 6, Lamborghini Gaillardo, Porsche Cayman usw. bis ca. 800 PS, also GT-Fahrzeuge und Tourenwagen, z.B. beim echten 24-h-Rennen.
Der Mercedes 190 Evolution in der Rennversion war zusammen mit
dem allradgetriebenen Alfa Romeo 155 Touring Car und dem Opel Calibra Touring Car die letzte Generation DTM-Autos, die die Nordschleife befuhren. Unter anderem war damals im Feld der ehemalige F 1-Weltmeister Keke Rosberg, der Daddy von Nico.
Mittlerweile habe ich GT 4 mindestens zum 6. oder 7. Mal durch, aber es macht noch immer Spaß.In letzter Zeit bin ich nicht mehr auf der Jagd nach der absoluten Bestzeit, sondern habe viel mehr Freude daran, irgendeinen alten Wagen über die Nordschleife zu fahren, ruhig mit etwas mehr Gewicht und ohne modernes Fahrwerk. Versuche mal, eine schnelle Runde mit der Shelby Cobra auf die Nordschleife zu legen, ohne irgendwo einzuschlagen.Bis auf das Getriebe (maßgestaltet) lasse alles im Originalzustand, vor allem das Fahrwerk :)

Antwort #4, 12. Februar 2009 um 23:00 von nytefly

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 4

GT 4

Gran Turismo 4 spieletipps meint: Geniale Renn-Simulation mit der realistischsten Grafik, die eine Playstation 2 jemals von sich gab.
10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

Es gibt Spiele, die verlangen einfach das Härteste von euch. Oft folgt die einfachste Lösung: Die (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 4 (Übersicht)