is das spiel schwierig? (Die Sims 2 - Haustiere)

ich meine, in dem spiel muss man sich ja um die sims und um die haustiere kümmern. kann es dann sein, dass es dann etwas schwieriger zu spielen geht oder was?
könnt ihr mir es empfehlen? ich möchte es mir gerne kaufen, bin mir aber nicht so sicher, da es noch andere auch gute erweiterungspacks gibt.
danke

Frage gestellt am 05. Februar 2009 um 14:08 von Deidara-Fan

1 Antwort

Es ist schon gut,find ich.
Das mit den Tieren ist so eine Sache...
Du musst ihnen halt einen Napf,ein Bett... kaufen,aber wenn du das gemacht hast musst du mit den Tieren eigntlich nix mehr machen(du kannst die tiere NICHT steuern,außer mit Cheat)
Außer du erziehst sie,oder lernst ihnen Tricks oder du züchtest,oder hast sie einfach nur mal lieb...
Also ich würds dir empfehlen.So viel schwerer ist es nicht,und wenn doch könntest du deine Tiere immer noch verkaufen oder ins Tierheim geben...
Es gehört zu meinen Lieblingszusatzspielen,wollt ich nur mal so gesagt haben...^^
Hoffe konnte helfen,wenn du noch was wissen willst,dann frag...

Antwort #1, 06. Februar 2009 um 14:35 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Die Sims 2 - Haustiere

Die Sims 2 - Haustiere

Die Sims 2 - Haustiere spieletipps meint: Wer die Sims mag, wird wohl auch am Add-On großen Gefallen finden. Niedliche Haustiere, die man selbst gestalten kann, sorgen für Langzeitmotivation. Artikel lesen
85
Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Seid ihr bereit dazu, für ein mehrere Jahre altes Spiel fast den gleichen Preis wie bei der Veröffentlichung (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Niantic stellt den Support für iOS-8 ein

Pokémon Go: Niantic stellt den Support für iOS-8 ein

In einem offiziellen Eintrag kündigt Niantic an, den Support für Pokémon Go für das Betriebssyste (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Sims 2 - Haustiere (Übersicht)