Fragen zum Spiel (Burnout Paradise)

1. Kostet Online spielen etwas?
2. Gibt es auch den Modus, wie in den vorherigen Teilen, wo man an einer Kreuzng explodieren muss und so viele Autos zerstören soll wie es nur geht?
3. Was ist der Party-Modus?
4. Kann man Online auch frei durch die Stadt fahren?
5. Wie verläuft das Spiel online?

Frage gestellt am 08. Februar 2009 um 09:17 von charlie_

3 Antworten

1) Nein
2) Etwas ähnliches, ja. Du kannst an jeder beliebigen Stelle eine Showtime-Taste drücken, dann wechselst du in den Showtime-Modus. Dann kommt mächtig viel Verkehr und du musst mithilfe des Nitros von Wagen zu Wagen springen und dabei soviel Schaden wie möglich anrichten. Busse bringen einen Multiplikator und Bonus-Elemente (Werbeschilder etc.) bringen extra Schaden.
3) Damit kannst du auf einem Computer eine Party machen, wobei verschiedene Aufgaben gestellt werden und der, der am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt.
4) Ja, im Freeburn-Modus
5) Du verbindest dich mit einem Spiel und fährst ganz normal weiter. Der Host macht verschiedene Rennen und startet diese dann. Zwischen den Rennen kann man in der Stadt rumcruisen, Rekorde aufstellen und überbieten, Smashes und Werbeschilder sammeln und und und ...

Antwort #1, 08. Februar 2009 um 19:28 von gelöschter User

Cool, danke für die Antworten.

Antwort #2, 11. Februar 2009 um 15:43 von charlie_

Gut zu wissen,weil ich Kauf mir das Spiel heute.

Antwort #3, 13. Februar 2009 um 14:13 von fmantelnet

Dieses Video zu Burnout Paradise schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Burnout Paradise

Burnout Paradise

Burnout Paradise spieletipps meint: Adrenalin auf Rädern: Super-duper-rasante Highspeed-Rennen in spektakulärer Kulisse, erstklassig für den PC umgesetzt. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Ubisoft lädt zum Anspieltermin von Far Cry 5 und wir nehmen die Einladung natürlich dankend an. Was wir in (...) mehr

Weitere Artikel

Technischer Protest: YouTuber setzen nervigen Buffer ein, um für Netzneutralität zu protestieren

Technischer Protest: YouTuber setzen nervigen Buffer ein, um für Netzneutralität zu protestieren

Am 14. Dezember stimmte die Federal Communications Commission (eine unabhängige Behörde, die Rundfunk, Satell (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Burnout Paradise (Übersicht)