Seymor Obscuro? (FF X)

Hallo, all Ihr Helfer der Omatante,

jetzt bin ich mal wieder an einem Punkt angekommen, wo ich nicht weiter weiß.

Mir stellt sich dieses o.g. Ungetüm in den Weg. Noch nicht einmal die Bestias können etwas gegen dieses Monster tun. Gebt mir doch bitte mal einen Tip, was ich da so tun könnte. Schließlich will ich doch irgendwannn das Ende dieser Geschichte erfahren.

Ich danke Euch allen schon jetzt für Eure Hilfe.

Liebe Grüße die Omatante

Frage gestellt am 12. Februar 2008 um 21:16 von Omatante

5 Antworten

es ist so bei den meisten rollenspielen... da hilft nur trainieren... besondere taktiken bringen dich da auch nicht weiter. Trainier einfach noch so lange bis du den schaffst.

Antwort #1, 12. Februar 2008 um 21:29 von Genesis

Ich denke schon, dass man bei allen Kämpfen gegen Seymor, und speziell bei dem Kampf am Berg Gagazet, eine Strategie benötigt und etwas Hintergrundwissen.

Seymor setzt häufig einen Lanzenangriff ein, der betroffene Charaktere zu Zombies macht.
Sein Begleiter setzt dann einen Heilzauber ein, der den Zombie-Charakter sofort tötet.

Darum sofort nach dem Lanzenangriff mit einem Heil-Item diesen Zombie-Zustand heilen!

Vergiss nicht, sofort Hastga einzusetzen, oder mit Rikku einen Unfallschutz zu basteln, da gibt auch Hast und Shell auf alle Kämpfer.

Günstig ist es, wenn man vorher am Berg trainiert (wurde schon erwähnt) und bei allen Charakteren die Ekstaseleiste auffülllt und besonders auch bei den Bestias.

Solltest du viele Kraft-Sphäroiden haben, solltest du die Angriffskraft von Bahamut erhöhen, da er als erste Bestia mehr als 9.999HP Schaden verursachen kann und er deshalb den Kampf schnell zum Ende führen kann.

Allerdings werden Bestias sofort von Seymor eliminiert, darum muss man die Bestias gleich nach dem Aufruf ihre Ekstasen abfeuern lassen.
Yuna ins Auswechselteam nehmen, in einem gutem Moment einwechseln, Bestia aufrufen und eksatse abfeuern, Yuna wieder auf die Reservebank nehmen etc pp.

Irgendwann wechselt Seymor seine Angriffe, dann solltest du zuvor Shell auf die Leute gezauber haben, bzw mit Rikku entsprechende Schutzbastelei machen.
Am Besten wäre ein Unfallschutz!

Antwort #2, 13. Februar 2008 um 08:26 von gelöschter User

Bring einfach alle Bestias zur Ekstase und ruf sie nacheinander auf und lass die Ekstasen los.
Während du darauf wartest das Yuna wieder drankommt kannst du dafür sorgen das alle anderen Charactere mindestens eine Aktion gemacht haben.
Danach hat Seymor vielleicht noch 10000HP und die sind wirklich kein Problem mehr.

Antwort #3, 13. Februar 2008 um 12:47 von sin-slayer

Dieses Video zu FF X schon gesehen?
bring alle bestias und charas auf ekstase setze die ein und dann hat er nur noch wenig hp gib dann gil bei almosen dann sollte er erledigt sein

Antwort #4, 13. Februar 2008 um 14:46 von emmi177

wer um himmelswillen ist Seymor Obscuro ich kenn den gar net meint sie damit vlt. seymour flux?

Antwort #5, 13. Februar 2008 um 16:47 von sephiroth_1996

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy X

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte.
Spieletipps-Award87
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

In Sonic Forces treten erstmals in der Serie gleich drei Protagonisten zum Einsatz an: Der originale Sonic aus den fr&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF X (Übersicht)