Driften (GT 4)

Hallo leutz... ich habe so ca vor 2 monaten angefangen zu driften und habe fast täglich geübt! Wenn es hir leute gibt die das schon länger ausführen dann würde ich mich freun wenn wir tipps und tricks austauschen! Vlt; auch mal nin video von euch sehn bin auch gerne bereit meine slide show zu präsentieren! Freue mich auf neue DRIFT-GENOSSEN... gruß Sandro Z.

Frage gestellt am 25. Februar 2009 um 21:41 von Sandro_gt4

5 Antworten

Ich hab mal ne ganzes jahr gespielt und dabei einige erfahrung gesammelt , wenn du mir sagst was für tips du brauchst . kann ich dir eher helfen

Antwort #1, 26. Februar 2009 um 23:04 von Dodsche

Ein sehr guter Driftwagen ist der HPA Motorsports II R32. Er hat viel Leistung und wegen dem Allradantrieb kommt nicht sofort brutal das Heck rum.(Ein bisschen Erfahrung muss man schon haben, bei jedem Wagen)
Tipps: Du kennst die Situation beim Driften: z.B. in einer Linkskurve, du lenkst ein, legst einen coolen Drift hin aber plötzlich am Ende der Kurve wechselt der Wagen schlagartig die Richtung und du landest im Gras.
Du musst also am Ende der Kurve die Räder in Richtung Kurve stellen und ein bisschen das Steuer rumreißen. Links,rechts,links,rechts,links... bis dein Wagen wieder gerade und stabil auf der Piste steht.
Viel Erfolg
Gruß PS2_Soccer

Antwort #2, 27. Februar 2009 um 20:46 von gelöschter User

Was ich dir noch empfehlen kann, ist der BMW M5(Serienleistung und Billigreifen). Noch ein Tipp: kurz am Ende der Kurve ein bisschen Bremsen, dann kommt der Wagen eher wieder in stabilere Lage. Langsam Driften. es ist viel schwerer bei 150km/h einen Hochgeschwindigkeitsdrift zu machen, als bei ca.70-80km/h. Wenn du langsam driftest steht der Wagen trotzdem quer, ist aber viel leichter zu beherrschen. Meine Driftstrecken: Trial Mountain, Autumn Ring, Deep Forest und Abricot Hill Raceway.

Antwort #3, 12. März 2009 um 19:41 von gelöschter User

Dieses Video zu GT 4 schon gesehen?
Ich habe gestern noch ein Anfängerdriftwagen gefunden: den RUF 2400S.

Antwort #4, 25. März 2009 um 20:58 von gelöschter User

Nimm mal den Audi RS4 oder den Audi LeMans quattro. Sie werden beide untersteuern. Um das zu verhindern muss man das Auto "reizen". Das heißt, vor einer Rechtskurve z.B. zuerst nach links kurz einlenken damit der Wagen ins schleudern kommt. Dann driftest du schön durch die Kurve und kannst den RS4/LeMans quattro sauber "auffangen".( Die beiden Wagen verhalten sich gleichermaßen. ) Der RS4 ist sehr gut kontrollierbar, wenn das Heck dir zu weit kommt gib einfach Gas und der Wagen stabilisiert sich selber. Wenn du den Driftwinkel erhöhen willst, geh vom Gas. Ein bisschen Übung und du hast den Dreh raus.
Viel Erfolg!

Antwort #5, 18. April 2009 um 15:53 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 4

GT 4

Gran Turismo 4 spieletipps meint: Geniale Renn-Simulation mit der realistischsten Grafik, die eine Playstation 2 jemals von sich gab.
Xbox One X: Überzeugendes Technikwunder oder herbe Enttäuschung?

Xbox One X: Überzeugendes Technikwunder oder herbe Enttäuschung?

Im Vorfeld hagelte es vor allem wegen des hohen Preises einiges an Kritik an Microsofts neuer Hochleistungs-Konsole, (...) mehr

Weitere Artikel

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Im Zuge des Black Friday hat das Entwicklerstudio Rockstar Games den Thanksgiving Weekend Sale gestartet und damit dutz (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 4 (Übersicht)