Kann man Hunde wieder "loswerden" ohne neu anzufangen? (Nintendogs Dachshund)

ich habe jetzt 4 Huskys und im Vergleich ist der letzte der "dümmste". Die anderen haben alle sehr schnell gelernt, aber bei meinem jüngsten... naja ich versuch schon seit 2 wochen ihm seinen namen beizubringen, und auch sonst ist er im charakter eher wie ein Chihuahua... (nix gegen die...)
hann man die hunde in so eine art tierheim geben? und wenn ja, wie?

Frage gestellt am 23. Februar 2008 um 16:26 von biittersweet92

3 Antworten

mann kann es
also es geht so:
du musst auf home klicken uind danach auf hundepension
bei hundepension steht dann:
abholen, abstetzen, verschenken
und du musst dann auf verschenken klicken und dann auf deinen "dümmsten" hund klicken
anschleißend ist er weg^^

Antwort #1, 24. Februar 2008 um 17:03 von Lisagirl

du must zur hundepansion dort auf hund schenken



viel spaß biem zocken:-)

Antwort #2, 01. März 2008 um 07:26 von gelöschter User

ja die anderen haben recht, aber ich würde es nicht tun,denn
dann hast du die 520$ einfach umsonst ausgegeben!
Ich würde ihn absetzen.denn dann kannst du immer noch mit ihm spielen

Antwort #3, 21. März 2008 um 09:05 von Animal_Crossing_Girl

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Nintendogs - Dachshund & Friends

Nintendogs Dachshund

Nintendogs - Dachshund & Friends spieletipps meint: Eine originelle Hundesimulation im Tamagotchi-Stil. Dazu kommen eine Menge Spielspaß und süße Hundewelpen. Hut ab, Nintendo.
Das Pokémon, das keines war

Das Pokémon, das keines war

Die Pokémon - Saphir Edition ist eine Schönheit - und damit meine ich nicht das Spiel, sondern das Modul. (...) mehr

Weitere Artikel

Sniper haben es nicht mehr so leicht

Sniper haben es nicht mehr so leicht

Wer in den letzten Tagen Call of Duty: WW2 gespielt hat, wird vielleicht einige Änderungen mitbekommen haben. Vor (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nintendogs Dachshund (Übersicht)