trotz genügend Spenden immer noch keine Brücke (Animal Crossing - City)

Hallo,
ich habe über 200.000 Sternies gespendet, aber immer noch keine Brücke erhalten.
Bin danach wieder zur Ente gegangen und habe wieder ein paar Sternies gespendet in der Hoffnung, dass das ausreicht.

Hinweis:
Wir spielen zu zweit und nur ich habe inzwischen 210.000 Sternies gespendet, meine Tochter noch nichts (hat gerade erst angefangen).

Danke

Frage gestellt am 05. Mai 2009 um 14:57 von anwesend

6 Antworten

Ich glaube du musst auf den nächsten Tag warten dann musst du Pelly/Peggy ansprechen dann kannst du den Standort der Brücke abstimmen.

Antwort #1, 05. Mai 2009 um 15:37 von Nosa96

du musst die 200.000 sternis auf EINMAL spenden und nicht stückchenweise

Antwort #2, 05. Mai 2009 um 15:46 von skatergirly

Nein, sie kann das Geld stückchenweise einzahlen. Ich habe das ja auch so gemacht. Warte mal einen Tag ab. Vielleicht schaust Du schon mal am schwarzen Brett nach, ob da schon was steht, das ihr ab morgen ins Rathaus gehen sollt, wo ihr bestimmen könnt wo die Brücke hin soll.Dann dauert es nochmal ca. 8-10 Tage bis die Brücke da ist.

Antwort #3, 05. Mai 2009 um 15:53 von charlene0

Dieses Video zu Animal Crossing - City schon gesehen?
Man muss 250.000Sternis einzahlen!

Antwort #4, 05. Mai 2009 um 17:20 von Steffen98

nein, für eine brücke reichen 200.000 sternis!

Antwort #5, 05. Mai 2009 um 17:53 von skatergirly

vielen Dank, am nächsten AnimalCrossing-Tag konnten wir beide dann abstimmen (stand auch am schwarzen Brett).
Nun wird die Brücke hoffentlich auch gebaut :-)

Antwort #6, 06. Mai 2009 um 09:29 von anwesend

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Animal Crossing - Let's go to the City

Animal Crossing - City

Animal Crossing - Let's go to the City spieletipps meint: Animal Crossing bietet einen Großstadtausflug an, mit viel Erholung und ohne Hektik. Serien-Fans können diesen aber dank weniger Innovationen dankend ablehnen. Artikel lesen
80
Spiele, die euch mit harten Tatsachen konfrontieren

Spiele, die euch mit harten Tatsachen konfrontieren

Ob Battlefield 1 oder Call of Duty – WW2: Orientieren sich Spiele an bitterer Realität, dann meist nur, um (...) mehr

Weitere Artikel

Die toxische Gamer-Kultur muss enden

Die toxische Gamer-Kultur muss enden

In der Eröffnungsrede der Spielekonferenz DICE findet der Xbox-Chef und Microsoft-Mitarbeiter Phil Spencer klare W (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Animal Crossing - City (Übersicht)