Fragen zu Tiefenwirkung und Waffen mit Schalldämpfer (CoD 4 - Modern Warfare)

Ich nehme oft den Schalldämpfer doch ich habe das Gefühl, dass ein Gewehr dann schwächer wird. Sollte aber nicht da es ja nur die reichweite beinträchtigt...?

schafft mir da tiefenwirkung abhilfe, auch allgemein wenn man den drohnenstörer oder so hat, damit die waffe stärker wird oder ist es nur das die kugeln grösseren Schaden durch die Wand haben


THX


DOUBLE_KING

Frage gestellt am 19. Mai 2009 um 20:23 von _DOUBLEKING_

5 Antworten

also das gefühl hab ich auch mit den schwächeren waffen, vor allem mit der G26C mit schalldämpfer, das geht gar nicht...

tiefenwirkung bringt nur was für die wände, mehr schaden glaub i nit

Antwort #1, 19. Mai 2009 um 20:53 von gelöschter User

schwächer sind die waffen nich aber die haben ne größere streuwirkung - also es trifft nich jeder schuss xD

und tiefenwirkung bewirkt, dass der schuss sogar 2 wände durchdringen kann und auch auf der anderen seite der wand noch soviel schaden anrichtet wie vorher aber mehr schaden im direkten kampf macht sie nich

Antwort #2, 19. Mai 2009 um 21:23 von BRAZ

schalldämpfer ist schlecht besser ist laserpunktviesier weil es sehr präziese ist.oder AOCG.

Antwort #3, 21. Mai 2009 um 10:37 von k(58-k)

Dieses Video zu CoD 4 - Modern Warfare schon gesehen?
eigentlich sollte man sturmgewehre bis auf die m16 und m4 mit keinem aufsatz nehmen. Schalldämpfer macht bei gewehren die reichweite schlechter das stimmt.mit schalldämpfer wird die waffe im nahkampf besser aber schlechter auf distanz. Also is kein aufsatz am besten G26c würde ich eh wenn überhaupt kein aufsatz+ doppelschuss.
Ich persönlich nehme wenn sturmgewehre immer m4 und m16 mit tiefenwirkund und rotpunkt. Und wenn einer mal ganz nah kommt einfach kurz die usp rausholen. Tiefenwirkung macht den schaden schlechter durch die wand naja lol ohne = kein schaden^^

Antwort #4, 21. Mai 2009 um 21:53 von DAH_JUICE

Das ist doch alles Blödsinn. Schalldämpfer beeinträchtigen nur die Reichweite, mehr nicht. Das spielt aber bei Sturmgewehren keine große Rolle da die dann immernoch genug Reichweite haben.
Die guten Spieler haben fast alle nen Schalldämpfer drauf. Und ACOG ist nur was für Anfänger da die Präzision schlechter wird und man im Falle eines Nahkampfes total im Nachteil ist wenn man nicht gerade ruhige Hand benutzt. Das Rotpunktvisier reicht vollkommen aus, damit trifft man auch über die gesamte Map.
Hab sogar schon Progamer gehört die mit G3 mit Schalldämpfer snipern.

Bei Tiefenwirkung wird lediglich nicht soviel Schaden abgezogen wenn man durch Wände schießt. Ein höherer Schaden oder dergleichen wird dadurch nicht erreicht.

Antwort #5, 22. Mai 2009 um 10:15 von Froppa

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Call of Duty 4 - Modern Warfare

CoD 4 - Modern Warfare

Call of Duty 4 - Modern Warfare spieletipps meint: Definitiv einer der packendsten Ego-Shooter dank spannender Inszenierung und realistischer Grafik. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Mit Assassin's Creed startete Ubisoft eine Videospielreihe, die sich bis heute, zehn Jahre später, an großer (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoD 4 - Modern Warfare (Übersicht)