Westfront Amerikaner level Brücke MG Süd Turm (CoD Finest Hour)

Komme nicht weiter Habe Westfront Brücke überquert Mg nester alle ausgeschaltet komme auch bis in den Südturm rauf bis in den Raum wo die Leiter nach oben Führt gehe ich diese hinauf sind dort 3 deutsche die mich abschißen bevor ich die leiter verlassen habe Habe noch 4 medipaks aber wird zu schnell Energie abgezogen bevor ich die packs akteviern oder auf sie schießen kann habe versucht von unten die Deutschen mit Scharfschützengewehr ab zu schießen das geht nicht sind nicht sichbar von unten auch handgrante funktienierte nicht tötet eine wer weis wie man die 3 erledigen und das mg auschalten kann gibt es anderen weg nach oben ? bitte um antwortworten und ist das die letzte aufgabe in dem level oder kommt noch was ?

Frage gestellt am 07. Juli 2009 um 03:33 von Hercules-Cassel

10 Antworten

Also ich hab die immer mit allen Granaten beworfen, die ich noch hatte. Du musst mal versuchen, die Granaten durch jede Ecke vom Guckloch hochzuwerfen. Und auch nicht zwischendurch aufhören. Alles draufwerfen, was du hast.

Oder du steigst die Leiter sehr schnell hoch, gehst zum Flak-Vierling und tötest die Deutschen damit. Dann musst du dich noch um die Stukas kümmern.


Und die Mission an der Brücke ist das letzte.

Antwort #1, 07. Juli 2009 um 20:23 von gelöschter User

Hatte genau das gleiche Problem. Sobald man den Kopf aus dem Loch steckt wird man von den Deutschen platt gemacht.
Also nicht die Leiter nehmen, sondern vorher vom Boden aus eine Stielhandgranate durch die Öffnung werfen. Dabei muss man leicht versetzt zur Luke stehen, sonst kommt das Ding wieder runter. Gleich nach dem Werfen bereit machen wegzurennen falls man das Loch verfehlen und die Zimmerdecke treffen sollte. Wenns geklappt hat erscheint gleich die Meldung "MG-Nest neutralisiert". Dann rauf die Leiter und erstmal umsehen. Bei mir saß da noch ein Deutscher rum und hat sich die Landschaft angeguckt. Wenn der erledigt ist sofort ran an den Flak-Vierling und den Stuka-Angriff abwehren. Sind die in die Flucht geschlagen rollen die GIs den Sternenbanner am Turm aus.

Antwort #2, 10. September 2009 um 22:30 von Jaybee

Hatte genau das gleiche Problem. Sobald man den Kopf aus dem Loch steckt wird man von den Deutschen platt gemacht.
Also nicht die Leiter nehmen, sondern vorher vom Boden aus eine Stielhandgranate durch die Öffnung werfen. Dabei muss man leicht versetzt zur Luke stehen, sonst kommt das Ding wieder runter. Gleich nach dem Werfen bereit machen wegzurennen falls man das Loch verfehlen und die Zimmerdecke treffen sollte. Wenns geklappt hat erscheint gleich die Meldung "MG-Nest neutralisiert". Dann rauf die Leiter und erstmal umsehen. Bei mir saß da noch ein Deutscher rum und hat sich die Landschaft angeguckt. Wenn der erledigt ist sofort ran an den Flak-Vierling und den Stuka-Angriff abwehren. Sind die in die Flucht geschlagen rollen die GIs den Sternenbanner am Turm aus.

Antwort #3, 10. September 2009 um 22:30 von Jaybee

warum schreibst du 2mal die selbe antwort

Antwort #4, 10. Juli 2010 um 19:45 von wicked

Und warum schreibt du so viel Mist in den anderen Fragen hier?

Antwort #5, 10. Juli 2010 um 21:35 von gelöschter User

bin frech...

Antwort #6, 17. Juli 2010 um 13:38 von wicked

geht dich nichts an alexander

Antwort #7, 17. Juli 2010 um 14:06 von wicked

3tens ich habe keine ahnung warum ich so viel mist schreibe.

Antwort #8, 17. Juli 2010 um 14:13 von wicked

Dann hab ich einen einfachen Vorschlag:


Lass den Scheiß!

Antwort #9, 17. Juli 2010 um 16:30 von gelöschter User

warum

Antwort #10, 28. Februar 2011 um 17:51 von wicked

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Call of Duty - Finest Hour

CoD Finest Hour

Call of Duty - Finest Hour
10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

Es gibt Spiele, die verlangen einfach das Härteste von euch. Oft folgt die einfachste Lösung: Die (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 50

Das erscheint in der Kalenderwoche 50

Matschiger Schneeregen, frostige Temperaturen – Zockerwetter durch und durch! Auch wenn das Spiele-Angebot in die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoD Finest Hour (Übersicht)