Zukünftig keine Killergames mehr! (Crysis)

Die Innenminister der 16 Bundesländer haben sich auf ein Verbot von "Killerspielen" verständigt. Dies berichten die Kollegen von Welt Online. Ein entsprechender Beschluss soll im Rahmen der Innenministerkonferenz fallen, welche heute in Bremerhaven stattfindet. Eine Beschlussvorlage liegt der Zeitung bereits vor, eine offizielle Bestätigung gibt es jedoch noch nicht. Genaueres zu diesem Thema lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen, da die Tagesordnung der Innenministerkonferenz nicht öffentlich ist.

Der Agendapunkt scheint allerdings wahrscheinlich, da sich die Innenministerkonferenz immer wieder mit dem Thema Verbot von Gewaltspielen befasst hat, vor allem nach Amokläufen Jugendlicher und junger Erwachsener. Welt Online behauptet weiter, dass der Beschluss auch mit der Tat von Winnenden in Zusammenhang steht. Eine simple Verschärfung des Waffenrechts könne laut Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann nicht die einzige Änderung sein.

Trotz fehlender wissenschaftlicher Untersuchung, dass ein direkter Zusammenhang zwischen einem Amoklauf und Videospielen besteht, haben alle Minister einstimmig für das Verbot gestimmt. Das Gesetz soll noch vor der Bundestagswahl in Kraft treten. Der pure Aktionismus scheint nicht nur aufgrund der Wahlversprechen zu erfolgen, sondern lässt die Öffentlichkeit in eine Scheingewissheit wiegen, dass die Politiker die rätselhaften Amokläufe unter Kontrolle hätten...

Doch keine Angst: Importfreunde dürfen weiterhin alle in Deutschland verbotenen Spiele aus dem Ausland beziehen und damit legal besitzen.


is den das zu fassen:(

Frage gestellt am 09. Juli 2009 um 20:28 von kut-ku-king

3 Antworten

Es wurde auch einmal behauptet das Killerspiele "das Töten" fördern oder einem das Töten beibringen.
Super dann kann ich ja Familienminister werden, da ich bei "Die Sims" eine florierende Familie verwalte.
Echt ich finde das totalen schwachsinn!

Antwort #1, 10. Juli 2009 um 20:05 von theghulmansion

politiker und medien behaupten alles mögliche von killerspielen, ego-shootern, ballerspielen und wie man´s sonst nennen will.
die haben jedoch keine ahnung von nix. solln se nur.
des iss wie mit rauchvebot.
die verkürzen damit dur die demokratie.
wenn se s nämlich durchsezen bekommen se keine stimmen mer.
mehr hab ich net zu sagen ich geh jetz amok laufen.
wer geht mit?

Antwort #2, 11. Juli 2009 um 18:34 von epizentrum

Jo. Ich komm mit.

Antwort #3, 11. Juli 2009 um 21:35 von theghulmansion

Dieses Video zu Crysis schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Crysis

Crysis

Crysis spieletipps meint: Die Grafik setzt neue Standards. Die Inszenierung ist hollywoodreif, die Dramatik atemberaubend. Der definitiv beste PC-Shooter 2007! Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Lauft ihr diese Woche in euren GameStop, findet ihr dicke Angebote

Lauft ihr diese Woche in euren GameStop, findet ihr dicke Angebote

Die Überschrift sagt es eigentlich schon. Auch GameStop macht bei den "Black Friday"-Angeboten mit und bietet (...) mehr

Weitere Artikel

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Im Zuge des Black Friday hat das Entwicklerstudio Rockstar Games den Thanksgiving Weekend Sale gestartet und damit dutz (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Crysis (Übersicht)