Brauche bitte schnell hilfe! Im Meerestempel! (Zelda Phantom Hourglass)

hab weiter unten in einer Frage gesehen das man bei K7 im Meerestempel den Greifhaken braucht?! Wenn ja wo bekommt man ihn? BITTE SCHNELL ANTWORTEN
danke füe alle antworten im vorraus

Frage gestellt am 12. Juli 2009 um 08:43 von Marcel97

8 Antworten

Salut Marcel,
kurz vorab:
Ich erinnere mich an eine Antwort von Dir die Sinngemäß hieß:
"Alles ist rein logisch lösbar".
Nun, wo bleibt Deine Logik?
Aber nichts für ungut. Zu Deiner Frage:
Du brauchst den Greifhaken nicht unbedingt in K7. Er erleichtert Dir aber das vorankommen im Meerestempel da Du Zeit sparen kannst. Und Zeit ist ein kostbares Gut im Meerestempel. Hier die Abkürzung in K7:
Schwebe mit den Blöcken nach oben und begebe Dich zum Schutzfeld. Benutze den Greifhaken mit der Kiste, schnappe Dir den runden Kristall und renne über den schwebenden Block gen Osten und dann nach Süden. Zerbreche den roten Krug um das Sprinter-Phantom vorbei zu lassen. Flitze über die Treppe im Süden ins 8.Stockwerk.
Das ist die Abkürzung mit dem Greifhaken um ins 8.Stockwerk zu gelangen. Du benötigst den Greifhaken später auch noch einige male für Schatzkisten, Abkürzungen bzw. um im Spiel weiterzukommen.
Nun weiß ich nicht wo Du Dich gerade im Spiel befindest. Wenn Du es mir schreibst helfe ich Dir natürlich gerne.
Vorab: Den Greifhaken bekommst Du im Tempel des Eises.
Melde Dich wenn Du Hifle benötigst.
Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und viel Spaß beim spielen.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #1, 12. Juli 2009 um 10:10 von uweudoriedel

thx jaja meine logik...^^
ich bin jetzt auf den blöcken raufgeschwebt bis zum Schutzfeld in der mitte!was nun ohne greifhaken?

Antwort #2, 12. Juli 2009 um 10:20 von Marcel97

Salut Marcel,
wie gesagt nicht für Ungut. Schließlich ist solch ein Forum da um anderen zu helfen.
K7
Du mußt nun einfach über den blauen Boden bis ganz nach Süden laufen und dort die Treppe ins 8.Stockwerk hinabsteigen.
Das war es schon. Dann geht es im 8.Stockwerk weiter.
Melde Dich wenn Du Hilfe benötigst.
Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und viel Spaß beim spielen.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #3, 12. Juli 2009 um 10:45 von uweudoriedel

Dieses Video zu Zelda Phantom Hourglass schon gesehen?
ebenfalls schönen sonntag aber wie kommt man zu dem verdammten Kristall?

Antwort #4, 12. Juli 2009 um 10:43 von Marcel97

weißt du,ich hab auch noch keine krabbelminen
´kann mir mal jemand anders auch helfen bitte?

Antwort #5, 12. Juli 2009 um 11:04 von Marcel97

Salut Marcel,
zunächst einmal beschreibe ich Dir den kompletten Weg zur südöstlichen Seekarte. Dann kommt alles weiter von selbst.
Du befindest Dich gerade in K8. Ergo starten wir dort.
K8
Überquere den Abgrund über dem unsichtbaren Pfad und platziere den Kristall im Sockel beim Schutzfeld in der Mitte. Trete auf den Druckschalter im Raum darüber, ein Aufwind kommt unterhalb der mittleren Wand zum Vorschein. In der Schutzzone oben links befindet sich ein gelber Krug mit 30 Sekunden. Trippel die Treppe im Norden zum neunten Kellergeschoss runter.
K9
Pack den dreieckigen Kristall aus der Schatztruhe und lauf wieder über die Treppe nach oben.
K8
Marschiere mit dem dreieckigen Kristall zum Aufwind und gelange so auf die Mauer. Lege den Kristall kurz ab und spendiere Deiner Sanduhr zusätzliche 30 Sekunden mit dem gelben Krug zur Linken. Bewege Dich zum nördlichen Rand der Mauer und springe bei der zweiten Kachel von rechts nach unten. Gehe vorsichtig nach oben zum klingenden Boden, dann nach rechts und lege den Kristall vor dem mit braunen Steinen umgebenen Sockel ab. Sprenge ein Loch und beförder den Kristall in den Sockel – eine Kiste taucht auf dem unsichtbaren Pfad links auf. Renne in den Abschnitt unterhalb Deiner Position und aktiviere den Kristall-Schalter. Das Tor im Norden öffnet sich. Mach Dich auf den Weg zur Kiste, sobald das Sprinter-Phantom an Dir vorbei läuft und seinen Weg nach Süden antritt. Inhalt: Ein Muttropfen. Nehme die Treppe nach unten.
K9
Das Skelett weist daraufhin, dass in dieser Etage ein Feind lauert, der hinterrücks angreift. Auf der Karte werden einige Totenköpfe sichtbar, im unteren Bildschirm kannst Du sie nicht ausmachen. Klartext: Der Feind ist unsichtbar. Wendest Du diesen Kreaturen den Rücken zu, rauschen sie an und stehlen Zeit. Bemerkst Du auf der Karte eine rasche Bewegung, versuch ihnen entgegen zu blicken und begrüße sie mit einem Pfeil. Du bekommst etwas Zeit gutgeschrieben. Steuere auf das Schutzfeld in der südöstlichen Ecke zu und folge dem Gang nach Westen. Schlage mit dem Bumerang vor die Schießkugel bis es auf das geschlossene Auge zieht. Stell Dich nah an die rechte Kante der Mauer neben dem Auge und blicet nach unten. Das Auge öffnet sich. Schieß von dieser Position einen Pfeil auf die Schießkugel ab, die Barriere beim Schutzfeld im Süden ist deaktiviert. Begebe Dich zu diesem Schutzfeld und warte bis das Sprinter-Phantom rechts neben Dir im Gang erscheint. Trete auf den Druckschalter und es segelt in den Abgrund. Trage den viereckigen Kristall zum Sockel in der Ecke links oben. Vernichte jetzt die letzten unsichtbaren Gegner und eine Truhe erscheint im westlichen Schutzfeld des Mittelbereichs. Inhalt: Ein Weisheitstropfen. Verlass die Etage über die Treppe oben links.

Antwort #6, 12. Juli 2009 um 11:21 von uweudoriedel

K8
Löse den kreisförmigen Kristall aus dem Sockel und flitze zum Aufwind. Balanciere über die Mauer nach oben, springe links in den Raum rein und geht die Treppe nach unten.
K9
Lege den kreisförmigen Kristall in der großen Schutzzone ab. Nehm die Treppe oben rechts.
K8
Schnappe Dir den dreieckigen Kristall aus dem Sockel zur Linken und bringe ihn zum neunten Kellergeschoss.
K9
Füge den dreieckigen Kristall in den Sockel ein und hole Dir den viereckigen Kristall in der nordwestlichen Ecke. Stecke den viereckigen und den runden Kristall in die Sockel und passiere das Tor.
Sichere Zone
Lausche den Worten des Skelettes. 'Lege die Kristalle auf ihre Sockel in dieser Reihenfolge: Viereck, Kreis, Dreieck. Und abwärts.' Besorge Dir die südöstliche Seekarte aus der Schatztruhe – oben auf der Plattform – und verlass den Tempel über den blauen Teleporter.
Wenn Du noch Fragen oder Probleme hast melde Dich. Wünsche Dir noch viel Spaß beim spielen.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #7, 12. Juli 2009 um 11:23 von uweudoriedel

thx das du mir do viel hilfst ich werde es versuchen so zu machen wie du es mir beschrieben hast!
danke vielmals

Antwort #8, 12. Juli 2009 um 11:23 von Marcel97

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Phantom Hourglass

Zelda Phantom Hourglass

The Legend of Zelda - Phantom Hourglass spieletipps meint: Ein schöner Zelda-Teil, der zu seinem Gunsten "The Windwaker" ähnelt und in Sache Steuerung überzeugt. Leider ist die Story knapp geraten. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Phantom Hourglass (Übersicht)