doppelt verwundbar..? (Zelda Link to the Past)

Ich bin jetzt in der Schattenwelt... Mach gerade den Ostpalast... Mir ist aufgefallen, dass jedes mal wenn ich verletzt werde 2 Herzchen weggehen! Ist das normal?
Gerade wegen diesem Problem schaffe ich das Endmonster nicht zu besiegen... Obwohl ich es sogar mit 2 roten Tränken versuche... ich schaffe es einfach nicht!

Frage gestellt am 13. Juli 2009 um 19:18 von Schani

2 Antworten

Hallo
Wen Du den Ostpalast spielst könntest Du schon
drei Flachen besitzen. Die ersten zwei findest Du
im Dorf. Die dritte befindet sich unter der Brücke
rechts von Links Haus. Gehe in der Schattenwelt
von oben rechts neben der Brücke in den Bach.
Wechsle in die Lichtwelt und schwimme unter die
Brücke. Die Amos Ritter im Ostpalast besiegt man
am Besten mit Pfeilen. Solltest Du zuwenig Pfeile
tragen können, in der Mitte des See gibt es eine
Insel. Wenn Du hundert Rubine in den Brunnen
der Freude wirfst kannst Du jedes Mal fünf Pfeile
(oder Bomben mehr tragen.) Stelle Dich unten in
der Mitte in den Raum und beschieße die Amos
Ritter schnell mit Pfeilen. Lasse wen möglich
keinen an dich heran kommen.

Antwort #1, 14. Juli 2009 um 09:56 von Joe5

Dieses Video zu Zelda Link to the Past schon gesehen?
Hallo
Du befindest Dich nicht im Ostpalast sondern
Im Palast der Dunkelheit. Zerstöre den Panzer
von Helmasaurus Rex (Endgegner) mit Bomben
oder Hammerschlägen. Wen der grüne Smaragd
auf seinem Kopf sichtbar ist schieße schnell mehrere
Pfeile auf ihn und der Endgegner ist erledigt.

Antwort #2, 15. Juli 2009 um 01:29 von Joe5

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - A Link to the Past

Zelda Link to the Past

The Legend of Zelda - A Link to the Past 91
5 Gründe, warum ihr unbedingt die "Destiny 2"-Demo spielen müsst [Anzeige]

5 Gründe, warum ihr unbedingt die "Destiny 2"-Demo spielen müsst [Anzeige]

Seit Anfang September ist Destiny 2 für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich, seit Ende Oktober darf auch auf (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars Battlefront 2: Wegen enttäuschender Verkaufszahlen wird EA herabgestuft

Star Wars Battlefront 2: Wegen enttäuschender Verkaufszahlen wird EA herabgestuft

Die Bank "Morgan Stanley" hat bekanntgegeben, dass Electronic Arts auf dem Aktienmarkt herabgestuft wird. Dies soll aus (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Link to the Past (Übersicht)