hab mal zwei fragen... (Anno 1404)

1.irgendwie klappt bei mir das speichern nich: wenn ich z.b. eine kampagne mache und sie beendet habe dann speichert es. wenn ich allerdings in einem spiel speicher dann is es nich mehr da nachdem ich wieder nastelle(bei anno dauert ja ein spiel ziemlich lange)
2.ich habe immer ein problem mit den finanzen ich baue immer eine insel zu(bis auf die anfangsrecourcen: fisch etc.) und irgendwann(meistens bei den adligen)habe ich nur noch 5000 goldmünzen oder so und dann muss ich immer warten und überlegen ob ich ein gebäude bauen soll weil die ja später teuer werden... Bitte helft mir thx im voraus!

Frage gestellt am 22. Juli 2009 um 12:57 von basket1

4 Antworten

1. Das hört sich nach einem schweren Fehler an. Ich weiß leider auch keine Lösung. Wenn es in einer Woche oder so immernoch nicht geht wirst du wohl neu installieren müssen.

2. Einen richtigen Tipp kann man da ja nicht geben.
Ich warte mit den Adligen immer bis meine Lager zum Bersten gefüllt sind. (Es wäre gut wenn du auf deiner Hauptinsel zumindest 200t lagern kannst (viele kleine Lagerhäuser bauen).

Es ist auch ganz wichtig, zu handeln. In meinem aktuellen Endlosspiel produziere ich sehr viel Kaffee, den ich dann an R. Northburgh verkaufe.
Für 50 Kaffee bekommt man mehr als 8000 Goldstücke! Im Moment verdiene ich immense Summen mit dem Verkaufen von allerlei Dingen.
Ich bin bei der Bilanz zwar bei satten -2500!, habe aber trotzdem ein Vermögen von 250000 Gold, allein wegen dem Verkauf von Gütern!

Antwort #1, 22. Juli 2009 um 20:17 von nidschki

und ab wann kann man kaffee bekommen?
und is es schwer es herzustellen(nich so wie brot:also drei produktionsstufen)?

Antwort #2, 22. Juli 2009 um 21:19 von basket1

Um Kaffee zu produzieren brauchst du in deiner Orient-Siedlung erstmal Gesandte. Wenn du das geschaffst hast dann musst du bei Lord R. Northburgh soviele Geschenkurkunden kaufen, wie nötig sind, um bei Al Zahir im Ansehen aufzusteigen.
(Ich glaube wenn du bei Northburghs Kontor die Patrizier auswählst, dann genügt diese Urkunde.) Einfach kaufen und zum Kontor von Al Zahir fahren.

Wenn du das geschaffst hast musst du eine Insel finden wo man Kaffee anbauen kann. Die Fruchtbarkeit sind "Kaffeebohnen". Wenn du keine Insel besitzt die Kaffee anbauen kann musst du nachsehen, ob Al Zahir bei den Items dieses Saatgut verkauft. Das hängt aber vom Zufall ab, wann er es verkauft.

Die Produktion besteht aus 2 Schritten: Kaffeeplantagen + Rösterei. Du benötigst sehr viel Mosaik wenn du mehrere Plantagen und Röstereien anbauen willst.
Es lohnt sich aber wirklich, wie gesagt.

Antwort #3, 22. Juli 2009 um 23:44 von nidschki

Dieses Video zu Anno 1404 schon gesehen?
Wie schon gesagt lässt sich mit einer Überproduktion hochwertiger Waren eine sattes Minus-Defizit ausgleichen. Das ist am Anfang natürlich noch keine Option, da man erstmal Geld benötigt um besagte Warenkreisläufe überhaupt erst zu errichten.

Man sollte seine Bewohner die meiste Zeit mit gelben Steuern belasten. Aufgepasst: auf gelb ziehen keine neuen Einwohner ein, aber auch keine aus. Wenn man also gerade neue Häuser gebaut hat, dann muss man entsprechend auch die Steuern für diese Bevölkerungsschicht in den hellgrünen Bereich verlagern. Will man Einwohner aufsteigen lassen, so müssen die Steuern natürlich ganz in den dunkelgrünen Bereich verlagert werden. Hat man nun aber neue Häuser gebaut bzw. alle Bewohner aufsteigen lassen, dann sollte man schauen, ob das zuletzt gebaute/aufgestiegene Haus mit Einwohnern gefüllt ist und, wenn dem so ist, die Steuern wieder auf "gelb" stellen.

Hat man erstmal eine solide Grundlage geschaffen, kann man anfangen Warenkreisläufe für die Überproduktion zu schaffen. Besonders hilfreich sind dabei Gegenstände, die die Produktivität erhöhen. Diese lassen sich oft bei einem der neutralen Charaktere kaufen oder über Aufträge und Schatzsuchen erhalten.
Sehr ratsam ist auch, die Handesflotten der neutralen Händler zu verstärken. Dies geht unter "Errungenschaften" unten rechts im Interface und kostet einiges an Ruhm. Mit voll ausgebauten Handesflotten von Orient, Okzident und Korsaren muss man aber nicht mehr ständig selber mit den Waren hin- und hertingeln.

Antwort #4, 23. Juli 2009 um 09:18 von vile_things

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Anno 1404

Anno 1404

Anno 1404 spieletipps meint: Ein Rundum-Glücklich-Spiel, wie man es nur selten zu sehen kriegt. Komplex und technisch astrein umgesetzt. Unbedingter Tipp für alle Aufbau-Fans! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 1404 (Übersicht)