2 wichtige fragen! (Anno 1404)

1. ich bekomme nur 5 gold(also das geld) alle 3 sekunden, aber nur wenn fast alle produktionen nicht leufen(wie z.B.:eisenerz, eisen, kohle, werkzeug, holzfällerhütte,und und und) alle produktionen die das volk nicht verbraucht und was ich genug habe, werden ausgeschaltet, aber wenn sie laufen verschwende ich -10 bis 15 gold, alle 3 sekunden(bei bürger und bauer wurden die steuer auf ausgeglichen gestellt), desshalb frage ich, kennt ihr ne gute strategie?

2. wie kann man eine leere insel bewohnen?

Frage gestellt am 24. Juli 2009 um 15:02 von lapi

7 Antworten

mer Hauser bauen oder ganz schnel auf Adlige kommen un sehr viele Einwohner. Ich habe jetzt im entlos spiel über 5000 Einwohner.

Antwort #1, 24. Juli 2009 um 15:17 von DarkChaosXxX

ich hab 8000 bürger;) und bauern zusammen halt

ja auf jeden fall die insel erweitern

leere insel besiedelon o.O? die frage wurde schon geschätzte 20 ma gestellt -.-

Antwort #2, 24. Juli 2009 um 16:10 von chaosklinik

aber das beantwortet nicht meine 2 frage, und meine 1. insel hat das maximum erreicht

Antwort #3, 24. Juli 2009 um 16:39 von lapi

Dieses Video zu Anno 1404 schon gesehen?
... zu 2. : ... du lädst auf ein Schiff ca. 5t Holz und 5t Werkzeuge ... dann fährst du zu der neuen Insel die du besiedeln möchtest ... klick auf dein schifff ... unten rechts erscheint ein fenster ... dort klickst du auf Kontor bauen ( oben in der mitte ) ... suche ein guten platz und bau dein kontor !
... TIPP: Suche dir eine Grose insel
... ACHTUNG: auf südlichen Inseln kannst du nur nomaden bzw. später gesandte ansiedeln , auf nördlichen bauern ... bürger usw.
... ich hab übrigens 20.000 einwohner
Gruss

Antwort #4, 24. Juli 2009 um 17:32 von Max-I-KinG_1996

20000 sind mir zu anstrengend.. allgemein ist es zum anno1701er wesentlich anstrengender geworden <- was wiederum mehr spaß macht

Antwort #5, 24. Juli 2009 um 19:53 von chaosklinik

Du musst geschickt haushalten. Mehr Häuser bedeuten natürlich mehr Steuern, aber verlangen auch mehr Güter.

http://www.anno1404-rechner.de/

Über den Rechner kannst du feststellen, wieviele Betriebe wovon du benötigst um deine Einwohner bei Laune zu halten. Alles was du mehr baust bewirkt Überproduktion. Diese lässt sich zwar verkaufen, aber mit Überproduktion solltest du erst dann arbeiten, wenn du bei den Errungenschaften die Handesflotten von Orient, Okzident und Korsaren etwas ausgebaut hast. Ansonsten bist du ständig damit beschäftigt die Waren manuell zu verkaufen.

Mit Überproduktion zu arbeiten bedeutet aber auch, dass du selbst bei einem starken Steuer-Defizit noch ordentlich Gewinn machen kannst. Lohnen tut sich das aber erst ab den Waren der Patrizier. Most, Gewürze, Fisch etc. ist einfach zu wenig wert.

Antwort #6, 25. Juli 2009 um 02:23 von vile_things

danke:)

werde ich heut abend mal testen, hab jetzt seit 2-4 tagen net mehr gespielt..;)

Antwort #7, 25. Juli 2009 um 12:20 von chaosklinik

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Anno 1404

Anno 1404

Anno 1404 spieletipps meint: Ein Rundum-Glücklich-Spiel, wie man es nur selten zu sehen kriegt. Komplex und technisch astrein umgesetzt. Unbedingter Tipp für alle Aufbau-Fans! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Das Phänomen Hello Neighbor: Von der Freude bei eurem Nachbarn einzubrechen

Das Phänomen Hello Neighbor: Von der Freude bei eurem Nachbarn einzubrechen

"Ich habe seine Fernbedienung, seinen Sessel, den gesamten Milch-Vorrat aus seinem Kühlschrank. Zusätzlich (...) mehr

Weitere Artikel

Cyberpunk 2077: Entwickler CD Projekt äußert sich zur langen Stille und abziehenden Mitarbeitern

Cyberpunk 2077: Entwickler CD Projekt äußert sich zur langen Stille und abziehenden Mitarbeitern

Der Entwickler CD Projekt Red hat sich öffentlich zu negativen Gerüchten rund um das polnische Studio geä (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 1404 (Übersicht)