Wo finde ich die gestohlen Steinaxt der Zwerge? (Divine Divinity)

Frage gestellt am 18. März 2008 um 01:43 von MatzeT

7 Antworten

in der zwergenhalle gans im westen ist ein höleneingang.
du musst den grünen magier besiegen
(das passwort damit man passieren darf lautet: Prophezeiung)

Antwort #1, 18. März 2008 um 18:05 von Gamerboy

Ums etwas genauer zu machen, in den hallen der zwerge gibt es südwestlich einen eingang, da wirst du relativ linear durchgeleitet, triffst auf einige zwerge die dich angreifen, und im zweiten dungeon wartet dann ein dämon, der nach einem passwort fragt, das passwort lautet "Prophezeiung" aber im regelfalle bekommst du mehr XP wenn du den dämon tötest. Dann kämpfst du dich nach osten durch bis du auf "Moriendor" triffst, den besiegst du dann auch noch, gehst den gang weiter und findest die Steinaxt^^

Antwort #2, 26. März 2008 um 15:19 von Alfadas

Den Gang kann man nicht weitergehen, weil er hinter sich die Tür schließt. Diese Tür bekomme ich nicht auf. Wenn ich durch eine Mauer gehe weiter südwestlich, glange ich in den schwarzen Bereich der Karte, komme dem Zauberer nah, sehe auch die Axt. Doch der Zauberer flieht weiter, und es gibt keinen Zugang zu diesem Raum. Was soll das alles? Ohne die Axt kann ich das Spiel nicht weiterspielen.

Antwort #3, 02. September 2012 um 23:54 von WAH4711

Das ist zwar schon 4 Jahre her aber dir ist schon klar, dass er in jedem Fall flieht, und die Axt zurücklässt, womit sich dein Problem so oder so erledidgt, oder?
Solltest du die ERSTE Tür meinen, so würde ich dir dringend empfehlen die Augen aufzumachen, den Hebel für die Tür kann man unmöglich übersehen.

Antwort #4, 25. September 2012 um 21:17 von Alfadas

Ich habe es inzwischen selbst herausgefunden: Um durch die Tür zu kommen, muss ich links daneben einen Hebel ziehen. Den habe ich ganz zufällig beim dritten(!) Durchspielen entdeckt (die Graphik ist nun einmal nicht auf dem neuesten Stand). Das heißt, die ersten beiden Male konnte ich ja nicht ganz durchspielen, weil ich hier nicht weiter gekommen bin. Aber trotzdem vielen Dank für die Versuche zu helfen!

Antwort #5, 27. September 2012 um 13:06 von WAH4711

Wie schon gesagt, ich fand, er war unmöglich zu übersehen. Aber tröste dich, hatte auch einen Moment, in dem ich zu blöd war, etwas offensichtliches zu sehen. Naja "nicht ganz" durchspielen... für mich ist das Spiel im Ödland de facto vorbei. Man merkt deutlich, dass den Entwicklern hier Geld und Zeit ausgegangen ist.

Trotzdem viel Spaß noch!


PS: Nach so langer Zeit erinnere ich mich nicht mehr sicher daran, aber kann man die Hebel nicht auch mit ALT anzeigen?

Antwort #6, 05. Oktober 2012 um 21:35 von Alfadas

Das ist das Problem: Er lässt sich nicht mit ALT anzeigen. Wie häufig in dem Spiel: Mit ALT geht eben nur ein Teil. Ich hatte auch hin und wieder den Bug, dass ich Gegenstände nicht aufnehmen konnte, weil sie unerreichbar in einer Wand steckten oder außerhalb des erfassbaren Bereiches lagen. Teilweise wichtige Gegenstände, die Zwischengegner fallen ließen. Ich musste dann, um weiterspielen zu können, diese Gegner noch einmal besiegen (vom alten Spielstand aus), hoffend, dass sie beim "Ableben" die Beute an günstigerer Stelle fallen ließen. Dinge, mit denen man allerdings leben kann bei einem ansonsten richtig guten Spiel. Und Du hast völlig recht: Ödland ist schlecht. Es stört vor allem, dass man in die "alte Welt" nicht mehr zurück kann und auf diese Gegend beschränkt bleibt. Beim vierten Spielen habe ich das Ödland bewusst ausgelassen.

Antwort #7, 06. Oktober 2012 um 13:52 von WAH4711

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Divine Divinity

Divine Divinity

Divine Divinity 74
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Steam: Termine diesjähriger Sales bekannt

Steam: Termine diesjähriger Sales bekannt

Nicht mehr lange, dann wimmelt es auf der Online-Vertriebsplattform Steam wieder von Rabatten zu allerlei Videospielen. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Divine Divinity (Übersicht)