Booster. (Yu-Gi-Oh Spirit Caller)

Hi! Hätte mal ne dringende Frage. Bis vor kurzem wurden im Kartenladen das Boosterpack mit dem Beauftragten der Dämonen und das Boosterpack mit Baster Blader angeboten. Die gab es wohl, weil so viele Schiffe zur Insel kamen. Jetzt scheinen wohl nicht mehr so viele Schiffe die Insel anzufahren. Auf jeden Fall sind die beiden Packs aus dem Sortiment genommen worden. Meine Frage ist: Kann ich diese Packs irgentwann nochmal kaufen und wenn ja, wann?

Frage gestellt am 17. August 2009 um 23:52 von Oberprogamer

4 Antworten

Nein kannst du nicht. Das waren die beziellen Schiffswochen. Jetzt kommen bald die U- Boot Wochen dort werden weitere spezielle Packs kommen. Doch Achtung auch die verschwinden nach ner Zeit. Also würde ich mich beeilen mir diese Packs anzueignen. Mfg Terminatorxx

Antwort #1, 18. August 2009 um 16:16 von terminatorxx

Danke für die Antwort. Werde mich darauf vorbereiten. Übrigens hab ich festgestellt, dass diese Schiffswochen zum Glück noch nicht vorbei sind. Jetzt habe ich die beiden Kartenlisten.

Antwort #2, 18. August 2009 um 17:54 von Oberprogamer

Muss ich für die U-Bootwochen iregntwen registriert haben oder kommt das irgentwann einfach mal vor.

Antwort #3, 18. August 2009 um 23:59 von Oberprogamer

du musst glaube ich auf ner bestimmten Suffe sein
und das colle ist U-Boot und schiff kommen in der selben Woche

Antwort #4, 22. August 2009 um 21:18 von ich-(2008)_

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Yu-Gi-Oh! GX - Spirit Caller

Yu-Gi-Oh Spirit Caller

Yu-Gi-Oh! GX - Spirit Caller spieletipps meint: Ein schönes Krimi-Abenteuer, das leider nicht alles klärt. Dafür gute Abenteuer- und Link-Matches.
5 Gründe, warum ihr unbedingt die "Destiny 2"-Demo spielen müsst [Anzeige]

5 Gründe, warum ihr unbedingt die "Destiny 2"-Demo spielen müsst [Anzeige]

Seit Anfang September ist Destiny 2 für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich, seit Ende Oktober darf auch auf (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars Battlefront 2: Wegen enttäuschender Verkaufszahlen wird EA herabgestuft

Star Wars Battlefront 2: Wegen enttäuschender Verkaufszahlen wird EA herabgestuft

Die Bank "Morgan Stanley" hat bekanntgegeben, dass Electronic Arts auf dem Aktienmarkt herabgestuft wird. Dies soll aus (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Yu-Gi-Oh Spirit Caller (Übersicht)