Immer noch kann ich keine 15 funken... (Geheimakte Tunguska)

Bin jetzt beim Bahnhof.
ich muss ja 15 ruft 48 funken,damit die 2 schwarzen wachen weggehen und ich in den raum kann.
in meiner frage vorher stand,das ich erst mit yushin sprechen muss.
das habe ich ja dann gemacht.aber ich habe immer noch keine 15.
Was kann ich machen?

THX...

Frage gestellt am 31. August 2009 um 15:18 von supergirl240697

9 Antworten

Hallo,
ich schreibe dir jetzt nochmal alles auf, was ich am Militärbahnhof gemacht habe :
Im Schutt hinter dem Bus findest du eine Mutter und ein Eisenteil. Sprich mit dem Kanalarbeiter. Du erfährst, dass er eigentlich lieber Angeln gehen würde und von einem Lottogewinn träumt. Aus seiner Tasche klaust du ihm seine Brotdose, in der findest du ein Butterbrot und ein Gummiband. An der Wand findest du einen Ziegel, den stellst du unter den Bus. Mit der Butter vom Brot schmierst du den Wagenheber, der unter dem Bus steht. Nimm den Wagenheber.
Gehe zum Seiteneingang des Bahnhofs. Nimm die Kieselsteine. Rede mit dem Soldaten. Baue aus dem Eisenteil und dem Gummiband eine Schleuder. Benutze die Mutter mit der Schleuder und schieße die Lampe über dem Soldaten kaputt. Jetzt kannst du seine Zeitung bekommen. Mit dem Bleistift veränderst du die Lottozahlen. Gib die manipulierte Zeitung dem Kanalarbeiter, diese geht weg. Nimm den Schlauch und die Absperrung. Klettere in den Kanal. Schau dir alles an, du findest Streichhölzer. Mit dem Wagenheber kannst du die verklemmte Tür öffnen. Versuche, die Leiter hinaufzuklettern, da fehlen die unteren Sprossen. Versuche, die Eisenstangen als Sprossen einzusetzen, sie sind zu lang. Gehe wieder zum Nebeneingang des Bahnhofs und gib dem Soldaten die Stangen. Nun sind sie gebogen und passen in die Leiter im Aufgang des Kanals. Du kommst in eine Toilette. Dort ist eine Kabine bereits besetzt. Sprich dem Mann, er entpuppt sich als der Zugführer, dem der Schlüssel ins Klo gefallen sind.

Antwort #1, 01. September 2009 um 07:40 von gelöschter User

Klettere wieder nach unten und du siehst den Schlüssel im Verteiler des Abflussrohres liegen. Geh wieder nach oben und durch die Toilette in einen Umkleideraum und sieh dich um. Es darf dort nicht geraucht werden.. Belausche das Gespräch der beiden Personen, die sich dort aufhalten. Eine Soldatin bleibt im Raum und verhindert, dass du dich dort umsehen kannst. Gehe wieder mal zum Nebeneingang des Bahnhofs und frage den Soldaten dort nach einer Zigarette. Zurück in der Umkleide zündest du die Zigarette an und legst sie auf den Teller mit den Münzen. Der Vorgesetzte der Soldatin kommt herein und nach einem unfreundlichen Gespräch verlassen die Beiden den Raum. Jetzt kannst du dir alles anschauen. Aus dem vorderen Spind nimmst di die Uniform, das Funkgerät und einen Damenstrumpf. Schau dir auch den Umschlag an. Der andere Spind ist mit einem Zahlenschloss verschlossen. Gehe in den Toilettenraum. Schließe den Wasserschlauch am Waschbecken an und lege das andere Ende in das Pissoir. Drehe den Wasserhahn auf. Unten im Abwasserkanal ziehst du den Strumpf über das Rohr neben der Tür und befestigst ihn mit etwas Absperrband. Öffne nun das Drehrad hinter dem Verteiler und der Schlüssel wird in den Strumpf gespült

Antwort #2, 01. September 2009 um 07:40 von gelöschter User

.Gib den Strumpf mit dem Schlüssel dem Zugführer auf dem Klo. Durch die Umkleide gehst du in die Halle. Sprich mit den Männern in schwarz, sie bewachen eine Tür. Gehe zum Bahnsteig und sprich mit dem Soldaten dort. Um in den Zug zu gelangen brauchst du einen Passierschein. Lasse den Zugführer ausrufen, „17 ruft 48“.
Am Nebeneingang des Bahnhofs sprichst du nochmals mit dem Soldaten (Yushin). Er nennt dir die Namen der Männer in schwarz. Zurück in der Umkleide benutzt du das Funkgerät : „17 ruft 48“.
Nach dem Gespräch sind die Männer vor dem bewachten Raum verschwunden. Gehe nun in diesen Raum und du findest einen Gefangenen, dem übel mitgespielt wurde. Nimm seine „Hundemarke“. Die Nummer auf der Marke öffnet dir den verschlossenen Spind in der Umkleide. Nun hast du einen Passierschein und kannst in den Zug steigen.

Antwort #3, 01. September 2009 um 07:42 von gelöschter User

Dieses Video zu Geheimakte Tunguska schon gesehen?
Oh, da ist ein Fehler drin, beim zweiten Mal muss es "15 ruft 48" heißen.
Ich hoffe, das hat dir jetzt geholfen.

Antwort #4, 01. September 2009 um 07:45 von gelöschter User

bei mir ist aber keine 15

Antwort #5, 01. September 2009 um 15:11 von supergirl240697

Hm, komisch.
Geh doch nochmal alles durch, meist ist es eine blöde Kleinigkeit, die man übersieht.
Hast du denn noch einen Speicherstand von vorher? Ich richte mir immer so eine Art "Sicherheitsspeicherstand" ein, wenn dann mal was nicht so läuft, kann ich von da nochmal anfangen.
Die Spielelösung habe ich während des spielens aufgeschrieben, da dürfte mir eigentlich kein Fehler unterlaufen sein...

Antwort #6, 01. September 2009 um 15:36 von gelöschter User

Wie kann man denn den Zugfahrer "17 ruft 48" ausrufen lassen? Ich habe ihm den Strumpf gegeben, mit den schwarzen Männern geredet und dem anderen Soldaten am zug...

Antwort #7, 12. März 2010 um 11:02 von Viki13

man muss ja eine 15 Funken.
Aber es hat iwie auch geklappt,das Funken auszulassen.Bin trotzdem einfach in den Zug gegangen.Ich wusste ja auch schon was passiert die Männer gehen ja weg udn da ist da so ein Mann aber ich dachte,was bringts und habe das einfach ausgelassen.Nun hoffe ich natürlich,das es nix mit dem Verlauf des Spiels zutun hat,da ich jetzt fast durch mit dem Spiel bin und immer noch nix deswegen passiert ist.

Antwort #8, 12. März 2010 um 14:08 von supergirl240697

und wie bist dz da supergil240697 weitergekommen ohne des 15 ruft 48 zu funken? weil ich hänge nämlich auch an der stelle..

Antwort #9, 02. Juli 2012 um 15:15 von coco98

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Geheimakte Tunguska

Geheimakte Tunguska

Geheimakte Tunguska spieletipps meint: Die Zeit der Adventures ist noch nicht vorbei, das beweist "Geheimakte Tunguska" mit tollen Rätseln, einer spannenden Geschichte und bewährter Bedienung. Artikel lesen
87
Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Persönlichkeitstests sind absoluter Unsinn, oder? Eigentlich macht ihr sie doch nur, um euch über das Ergebnis (...) mehr

Weitere Artikel

Wolfenstein 2 - The New Colossus: Episode "Die Abenteuer des Revolverhelden Joe" jetzt erhältlich

Wolfenstein 2 - The New Colossus: Episode "Die Abenteuer des Revolverhelden Joe" jetzt erhältlich

Für den Action-Hit Wolfenstein 2 - The New Colossus ist die erste von insgesamt drei Episoden der Freiheitschronik (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Geheimakte Tunguska (Übersicht)