mach keinen gewinn mehr (Patrizier 2)

hallo an alle patrizier fans
nun ich habe ja jetzt schon eine gewisse zeit verbracht zu spielen. am anfang war alles gut soch im späteren spielverlauf mache ich keinen gewinn mehr. ich habe viele rohstoff gebäude in verschiedenen städten aber ich mache fast eine million verlust. nach aufbau einer stadt ein auftrag vom eldermann büro ging ich mit zehn millionen pleite.

bitte um hilfe.

Frage gestellt am 02. September 2009 um 22:59 von holk25

5 Antworten

schnapp dir deine schiffe und greife städte an du brauchst nur 2 schiffe ens als auslegerschiff und eins als pirat und mit dem ausliegerschiff greifste die stadt an
und stelle deine gebäude so ein das du nur die nötige anzahlder rohstoffe produzieren

Antwort #1, 03. September 2009 um 16:12 von Master-Chief19

tja das sieht schwer nach einem schlechten absatz aus du musst schaun das du die waren ordentlich weiterbringst auch solltest du schaun wies mit den lastwaren wie holz und ziegel ausschaut
solltest du davon unmengen horten dann verkauf sie an denn landfürhsten du machst da zwar ein wenig verlust is aber immer noch besser als die mite für zu zahlen.

außerdem solltest du verschen die städte gleichzeitig hochzuziehn damit du auch eienn entsprechenden absatz hast

ansonsten wären noch ewzahlen und flottenstärke sowie verteilungssystem interresant. dann kann ich dir bessere tipps liefern weil "soch im späteren spielverlauf" ist sehr wage was manch einer erst in 14 ingame jahren schafft schaff ich in drei also mehr infos pls ^^

hoffe der buchstabensalat ist hilfreich
mfg kafjk

Antwort #2, 03. September 2009 um 19:50 von kafjk

Meine Flottenstärke betrug ca 40 schiffe für den Handel und 20 Ausgebaute Holks für diverse Angriffe auf Piraten und um Expeditionen zu machen. mein verteilersystem sah so aus das ich die Waren wie eisenerz in Malmö produzierte und mit schiffen nach Lübeck gebracht habe um Eisenwaren zu produzieren. so habe ich es mit allen waren gemacht und ich habe sie immer über den Kontor verkauft. Pleite gegangen bin ich nach vier jahren. mit einer million verlust pro monat.

Antwort #3, 04. September 2009 um 10:05 von holk25

Meine Flottenstärke betrug ca 40 schiffe für den Handel und 20 Ausgebaute Holks für diverse Angriffe auf Piraten und um Expeditionen zu machen. mein verteilersystem sah so aus das ich die Waren wie eisenerz in Malmö produzierte und mit schiffen nach Lübeck gebracht habe um Eisenwaren zu produzieren. so habe ich es mit allen waren gemacht und ich habe sie immer über den Kontor verkauft. Pleite gegangen bin ich nach vier jahren. mit einer million verlust pro monat.

Antwort #4, 04. September 2009 um 10:21 von holk25

allso hast du alle waren hauptsächlich in lübeck verkauft ?
und 20 holks klingt teuer die kosten verdamt viel wenn sie grad nich gebruacht werden. 10 - 12 , 70 man holks mit kapitänen reichen normal voll aus um piraten zu vernichten. und für denn normlen handel empfehle ich dir koggen sind wesentlich billiger und sind dafür einfach besser geeignet.

aber wie schon gesagt du hast ein zu schlechts absatzt und verteilungssystem. und vermutlich viel lastwaren was nochmal ein haufen mite kostet.
um aufschluss zu erhalten kannst du ja auch einfach mal oben links auf das geld symbol kliken und deine ausgaben und einamen abchecken. kann man auch einiges rauslesen.

wenn du noch weitere fragen hast einfach melden

hoffe ich konnt dir helfen
mfg kafjk

Antwort #5, 04. September 2009 um 11:33 von kafjk

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Patrizier 2 - Gold Edition

Patrizier 2

Patrizier 2 - Gold Edition spieletipps meint: Altmodische Wirtschaftssimulation, die nach viel Einarbeitungszeit durchaus fesseln kann. Ideal für geduldige Spieler.
75
Rollenspielgenuss hoch acht

Octopath Traveler: Rollenspielgenuss hoch acht

Acht Helden ziehen ins Abenteuer, jeder verfolgt dabei seine eigenen Träume und Ziele. So bekommt die Switch ihren (...) mehr

Weitere Artikel

Neue Bannwelle von Valve losgetreten

Steam: Neue Bannwelle von Valve losgetreten

In den letzten Tagen kam es vermehrt zu gesperrten Accounts auf Steam. Grund dafür ist Valves eigenes Anti-Cheat-P (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Patrizier 2 (Übersicht)
* gesponsorter Link