Was ist besser? (Gothic 2 - Nacht des Raben)

Feuermagier,paladin oder söldner?was sind die nach- und vorteile?

danke

Frage gestellt am 20. September 2009 um 20:44 von BlackandWhite

1 Antwort

Du kannst nur Mitglied einer Gilde werden. Diebesgilde ist keine *eigenständige* Gilde, da kann jeder mitmachen. Von der Wahl, welcher Gilde du dich anschließt, hängt der weitere Spielverlauf ab. Hauptstrang bleibt immer gleich, nur die Gilden Quests unterscheiden sich. Der größte Unterschied ist jedoch, das die Gilden unterschiedlich schwierig zu spielen sind.
Miliz/Paladine -> leicht (leichte Aufnahme, später mächtige Runen - als Paladin).
Novizen/Magier -> am Anfang des Spiels schwer, später leicht.
Söldner/Drachenjäger -> mittelschwer (nur die Aufnahme ist etwas schwerig, ansonsten relativ leicht).
Frage: Ich möchte später Söldner bzw. Magier werden. Kann ich das auch, wenn ich Bürger in Khorinis bin (also wenn ich eine Lehrstelle annehme)? Ja, kannst du. Ob du Bürger bist oder nicht ist bei der Aufnahme als Söldner oder Magier nicht wichtig.

Antwort #1, 20. September 2009 um 20:43 von Guy-der-dreizehnte

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gothic 2 - Die Nacht des Raben

Gothic 2 - Nacht des Raben

Gothic 2 - Die Nacht des Raben spieletipps meint: Der Schwierigkeitsgrad hat es in sich, bietet aber alles, was wir am Hauptspiel geliebt haben: Viele Monster, schrille Charaktere und spannende Quests.
88
Überleben ist nun mal nicht leicht

Überleben ist nun mal nicht leicht

Wenn ein Spiel "Metal Gear" im Namen trägt und nicht von Hideo Kojima ist, hat es einen schweren Stand im Leben. So (...) mehr

Weitere Artikel

Skate 4 zeigt wieder ein Lebenzeichen

Skate 4 zeigt wieder ein Lebenzeichen

Wird der Traum von Skate 4 vielleicht doch noch wahr? Ein schwedischer Händler macht laut der Seite Gamerant den (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gothic 2 - Nacht des Raben (Übersicht)