spawnkills? (BF Bad Company)

wie gehen diese spawnkills hab schon viel von gehört aber ich finde nie eine gute stelle könnt ihr mir den richtigen modus die richtige karte und die richtige stelle beschreiben weil ich weiß nich wie ich des abzeichen mit den 52 kills hinbekommen soll...

Frage gestellt am 13. Oktober 2009 um 13:32 von Mario_Kart

9 Antworten

das wird dir auch nicht helfen wen du nicht gut bist ich hab mit den spawnkills vieleicht 7-19kills geschafft aber dan sind die ebend von woanders gekommen und mich gekillt ich hab das mit freunde gemacht so um 2 uhr nacht die haben sich ebent tötenlassen

1. such dir 4 freunde die dir helfen oder mehr

2.fang an um 12 uhr nachts zuspielen und spiel sollange bis keine mehr in dein server ist

3.sag deine freunde das sie zu dein spiel beitreten sollen

4.ihr seit allein und könnt auszeichnunge machen.messern oder einfach sachen zerstören

das ist aber keine erliche arbeit wen du die auszeichnunge so machst bei bad company 2 werde ich die auszeichnunge erlich machen ;)

Antwort #1, 13. Oktober 2009 um 14:56 von Oblivion-Boy112233

hey Mario_Kart,
ich würd dir raten dass du das mit den spawn kills lieber vergisst. das macht dich nur unbeliebt und spielst unfair. das is net der sinn des spieles. auserdem kannst du aus den server rausgeschmissen werden wenn du dass zu oft machst.
hab dass schon selbst gesehen.

Antwort #2, 14. Oktober 2009 um 15:54 von gelöschter User

raußgeworfen wird man garnicht kannst so unfer sein wie du willst sollang du deine männer nicht killst oder verletzt

Antwort #3, 14. Oktober 2009 um 16:59 von Oblivion-Boy112233

nicht das ihr jetz denkt das ich unfer bin ich kenn tricks mit den ich locker 1 platz bei der ranglieste werde aber das würde ich nicht machen

Antwort #4, 14. Oktober 2009 um 17:03 von Oblivion-Boy112233

hmm ich wollts eig. nur für die 52 kills machen werds aber wahrscheinlich irgendwann mit nem freund machen

Antwort #5, 14. Oktober 2009 um 21:48 von Mario_Kart

ach nie spawn killen das sind so die pussys ich mach das nur wen die anderen das auch gemacht hatten und das einfach viel gemeiner

Antwort #6, 15. Oktober 2009 um 20:57 von thugpatrick

Ich hab das mit den 52 Kills heute geschafftim meinem team warn 6 und bei den gegnern auch so kannste sau viele punkte machen mit so wenigen leuten
hab 1350 punkte gemacht

Antwort #7, 18. Oktober 2009 um 12:31 von sushi1001

mein meistes war 8000 p in ein match alle haben nur gemessert das macht voll spass^^

Antwort #8, 19. Oktober 2009 um 13:52 von Oblivion-Boy112233

Hier ein paar tipps um 52 kills zu schaffen auf ehrliche art und weise.

1. Das wichtigste du musst angreifer spielen. Als verteidiger hast du keine chance aus dem einfachen grund immer wenn du killst wird die zeit der gegner knapp und da deine teamkameraden mitkillen teilt ihr euch die anzahl der kills also hast du es nicht nur mit gegnern zu tun sondern auch mit deinen eigenen leuten da sie dir deine kills wegschnappen. Also Angreifer hast du unmengen an zeit solange 1. die kisten nicht eingenommen werden 2. du in einem team bist was wenig stirbt denn dann läuft die zeit nicht ab. Also unbedingt Angreifer.
2. Du solltest Große maps spielen damit du einfach mehr zeit hast mehr basen also mehr zeit wenn die zeit knapp wird nimmst du eine basis ein und verschaffst dir wieder mehr zeit.
3. Bzgl. Spawnkilln ist alles andere als einfach vor allem wenn man alleine spielt, du musst hierfür erstmal hinter die basis der gegner gelangen (das ist net so einfach gegen ein volles team) und du musst die respawnplätze verteidigen und das ist auch nicht einfach denn wenn einer gerespawntgekillt wird macht dieser squadrespawn (wenns ein schlauer ist) und wird dich überraschen und töten. Respawnkilling mag in vielen augen pussylike sein ist aber nicht so. Wie man respawnkiller auf die leichteste art ausschaltet hab ich oben in einem anderen thread beschrieben. Wenn du es ehrlich schaffen willst brauchst du auch 1 oder 2 gute squadmitspieler, denn gerade bei großen maps ist es wichtig nicht zeit zu verlieren in dem man die langen strecken laufen muss also brauchst du leute welche bei der gegnerischen basis überleben damit du wenn du stirbst gleich beim geschehen dabei bist und weiter killst. Und es ist niemals verkehrt zu wissen wo die respawnplätze sind aus dem einfachen grund denn es passiert oft vielen das sie mit dem rücken zu den respawnplätzen stehen und von den neu gespawnten gegnern erschossen werden also sollte man alle respawnplätze kennen um nicht selbst das opfer zu sein.

Antwort #9, 20. Oktober 2009 um 15:10 von Shadowx86x

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield - Bad Company

BF Bad Company

Battlefield - Bad Company spieletipps meint: Die Entwickler "DICE" haben hier ein echt heißes Eisen im Feuer. Noch nie haben Online-Schlachten so viel Spaß gemacht. Artikel lesen
Online-Zwang: Jetzt mal ernsthaft - Was soll das?

Online-Zwang: Jetzt mal ernsthaft - Was soll das?

Spiele, die eine ständige Internetverbindung erfordern, gibt es trotz heftiger und berechtigter Kritik noch immer. (...) mehr

Weitere Artikel

Spielen, um zu überleben - Gold-Farming in Runescape

Spielen, um zu überleben - Gold-Farming in Runescape

Viele von uns spielen Videospiele, um am Feierabend etwas abzuschalten, Stress abzubauen, oder einfach um Spaß zu (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF Bad Company (Übersicht)