Einzelspiel (Dragon Age)

Hallo erstmal,
habe schon mehrmals von diesem Spiel gehört. Bin am überlegen, ob ich es mir mal kaufe, allerdings bin ich mir nicht noch nicht ganz sicher. Meine Frage:
1) Wird dies Spiel genauso, oder zumindest ähnlich gespielt wie z.B. Gothic

2) Bei Kämpfen, muss ich da mehrere Personen steuern oder ist es nur die Hauptfigur?

3) Gibt es überhaupt eine Hauptfigur oder sind hier nur Gemeinschaften bzw etliche Mitstreiter im Spiel.

Und letzte Frage. Gibt es eine fortlaufende Story, ist sie gut und worum geht es im groben.
Danke schon mal. :o)

Frage gestellt am 07. November 2009 um 19:31 von gelöschter User

7 Antworten

Hallo zurueck,

zu Frage 1: Mhh nein. Es spielt sich ziemlich anders als G3. Du hast keine wirklich offene Spielwelt die du erkunden kannst, wie bei G3.

zu Frage 2: Jain, auf den Schwierigkeitsgraden Einfach und Normal ist es in den meisten faellen kein Problem nur seine Hauptperson zu spielen, allerdings kann es auch vorkommen, ehr bei Normal als bei Einfach, dass du kurzzeitig deinen Partymitgliedern helfen musst wie z.B. Traenke verwenden o.ae. Auf hoeheren Schwierigkeitsgraden, wie Schwer und aufwaerts ist es unabdingsbar, dass du deine gesamte Party steuerst, da du nur so das Maximum aus allen Charakteren hohlen kannst.

Zu Frage 3: Ja es gibt eine Hauptfigur, dass ist der Avatar den du zu Beginn dir erstellst. Nur mit ihm kannst du mit Haendlern oder NPCs interagieren.

Zur letzten Frage: Ja die gibt es, ich kann sie bisher noch nicht wirklich gut einschaetzen, da ich zZ mehr mit den sechs verschiedenen Anfangsscenarien beschaeftigt bin. Soweit wie ich aber gekommen bin kann ich dir so viel sagen:
Du kommst auf verschiedenen Wegen zu den Grauen Waechtern, einem Orden der sich der Bekaempfung der Dunklen Brut beschaeftigt. Kurz nach dem Beginn wird der Koenig von Ferelden und das Oberhaupt der Grauen Waechter verraten und sterben beide. Du machst dich zusammen mit zwei Gefaehrten auf den Weg um alle Rassen zu einen und in den Kampf gegen die Dunkle Brut und die Aerzdaemonen zu fuehren die sie anfuehren.

Das so als kleiner Einblick. Von der Hauptstory gehen wirklich viele Nebenstories ab, die entweder freiwillig gemacht werden koennen oder dir bei der Erfuellung von den Quests der Hauptreihe helfen.

Antwort #1, 07. November 2009 um 22:10 von val1n

Vielen Dank für deine umfangreiche Ausführung. :o)

Antwort #2, 07. November 2009 um 23:46 von gelöschter User

Hi Wolf
ich kann mich nur val1n anschließen, vielleicht noch soviel das Spiel hat etwas von DSA-Drakensang und Baldurs Gate mit vielen entscheidungsmöglichkeiten (moralischen) und Freiheiten die sich dann auch im Spiel auswirken. Das Kampfsystem funktioniert nicht nach "der Haudrauf Methode", sondern eher taktisch mit der Möglichkeit jedem einzelnem im Team die jeweiligen Aktionen zu zuweisen( heilen, Taktik usw.) dazu hat man auch die Pausefunktion. Du kannst sie aber auch einfach zugewiesene Standarts ausführen lassen.
Also mir macht es spaß, kann es daher nur empfehlen da es auch eine super Storry hat und die Atmosphäre auch top ist.(muß sagen finde es bis jetzt besser als Risen)
MfG Recon78

Antwort #3, 09. November 2009 um 08:16 von Recon78

Dieses Video zu Dragon Age schon gesehen?
oho bist also auch hier vertreten. Ich habs mal geholt und habs soeben angespielt. Naja bin minder begeistert aber das muss jeder slebst entscheiden.

mfg Ork2008

Antwort #4, 12. November 2009 um 15:03 von gelöschter User

Wie lang braucht man ca. bis man das SPiel durch hat?

Antwort #5, 14. November 2009 um 14:12 von TOP125

Hallo,
ich habe bisher nur Orzammar und den Turm der Magi durch. Wenn du so spielst wie ich, also mit allen NPCs reden und alle Kodex Eintraege sammeln usw. dauert es schon ein wenig. Mit der Einleitung und Ostagar habe ich bestimmt 12-15 Stunden gespielt. Mit DLC fehlen mir noch 6 Regionen, dauert also noch ein wenig und sobald du nicht nur die Hauptquest machst, sondern auch alle Nebenquests dauerts um einiges laenger.

MFG

Antwort #6, 14. November 2009 um 15:50 von val1n

Danke^^

Antwort #7, 16. November 2009 um 16:40 von TOP125

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Age

Dragon Age

Dragon Age spieletipps meint: Das beste Rollenspiel 2009: Episch, packend, grandios erzählt. Der geistige Nachfolger von Baldur's Gate ist großes Rollenspiel-Kino. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Zusatzeditionen haben bei Pokémon eine lange Tradition. Nach der fünften Generation geriet sie allerdings (...) mehr

Weitere Artikel

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Im Zuge des Black Friday hat das Entwicklerstudio Rockstar Games den Thanksgiving Weekend Sale gestartet und damit dutz (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Age (Übersicht)