Komme nicht weiter! (Anno 1503)

Ich habe Katherina von Breitenstein schon von den Mongolen abgeholt! Und mit Salz gehandelt.
Nur danach wusste ich nicht auf welcher Insel ich mit den den geforderten Waren und Soldaten in den Westen anlegen mouss?
Welche Insel ist das denn?

Frage gestellt am 27. März 2008 um 12:44 von experte1

3 Antworten

Du brauchst n i c h t zu einer Insel fahren.
Die Schiffe nach links, in die Nähe des Kartenrandes schicken.
Im oberen Drittel ist eine Stelle, wo sich die Schiffe nicht mehr bewegen lassen. Dann kommst du automatisch in Teil 2.
Eventuell mußt du in einem Bereich von ca. 5 cm (vom linken Rand aus gesehen) ein bischen hin und her fahren.

Tip:
Die freien Laderäume deiner Schiffe kannst du mit weiteren Rohstoffen füllen. (z.B. Salz und Werkzeug) Die Sachen kannst du im zweiten Teil gut gebrauchen.

Antwort #1, 27. März 2008 um 14:52 von gelöschter User

nehm am besten 25 tonnen eisen mit die musst du dort bei der handelsinsel bei dem tüp dem die insel gehört verkaufen am besten du nimmst auch noch sehr gute soldaten mit weil du musst mit den lilanen menschen krieg anfangen die obere große insel hat eine festung und soldaten und ist schwieriger zu besiegen als die untere große insel weil bei der unteren (südlichen) insel keine soldaten sind

Antwort #2, 28. März 2008 um 12:58 von gelöschter User

Achtung, du kannst nicht so viele Krieger haben wie du willst!

Antwort #3, 23. Mai 2008 um 20:40 von Judomann

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Anno 1503

Anno 1503

Anno 1503 spieletipps meint: Die Fortsetzung verpackt das bekannte Spielprinzip in hübschere Grafik. Der Wirtschaftsteil ist wieder klasse, aber fordernder. Ein Fest für Aufbaustrategen! Artikel lesen
  • Genre: Aufbau
  • Plattformen: PC
  • Publisher: EA
  • Release: 25.10.2002
87
Origins mit neuen Gewändern?

Assassin's Creed - Odyssey: Origins mit neuen Gewändern?

Eben erst stellte Ubisoft das neue Assassin's Creed - Odyssey auf der E3 vor. Kollege Alex von GIGA Games und ich waren (...) mehr

Weitere Artikel

Ehemaliger Mitarbeiter nennt Grund für Sonys Blockade

Crossplay-Debatte: Ehemaliger Mitarbeiter nennt Grund für Sonys Blockade

Mit der Veröffentlichung von Fortnite für die Nintendo Switch ist die Debatte rund um Cross-Play und Cross-Pr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 1503 (Übersicht)
* gesponsorter Link