Bin ich fast durch? und ich brauch Hilfe^^ (Zelda Spirit Tracks)

1. Als erstes der Punkt wo ich nicht weiterkomm:
Ich muss jetzzt in diesem Feuerschrein mit dem einen das Lied spielen, aber er sagt immmer ich "improvisiere", dabei spiel ich es immer perfekt nach!(richtige Töne, spiele die Noten in der richtigen Reihenfolge und auch pünktlich!) Ist das Problem bekannt? Denn ich habe es jetzt schon (ungelogen) mindestens 40mal probiert =(

2.Wie schon gesagt bin ich bald beim Feuertempel und laut der Lösung(/cp_38326_toc/) bin ich fast fertig. Ich habe das spiel zu Weihnachten bekommen und wennn ich jetzt weiterkommen würde wär ich in 2 Tagen durch =(, oder geht das Spiel länger?

War das ein getippe^^
mfg marcand2002

Frage gestellt am 04. Januar 2010 um 10:09 von marcand2002

5 Antworten

1.Nein Ich konnte es direkt spielen du mussts einfach hören wie der spielt d.h. wenn er seinen part spielt musst du ton an machen und hören.Wenn er z.B. so spielt "Pust Pust Pust PustPust" musst du auch so spielen nicht einfach nur die farben.Probiers noch paarmal dann klappts scho!
2.Also wenn du Feuertempel durchhast musst du in TdG dort musst du wieder etagen machen und dann gegegn Delok kämpfen dann musst du zum Sandschrein dann zum sandtempel und dann in TdG und dann gegen Marardo und dann ist es aus dann kannst du noch versuchen alle stempel zu holen oder alle hasen zu fangen oder allen menschen zu helfen ok? alles verstandennnn?

Antwort #1, 04. Januar 2010 um 11:22 von w1234

Spielst du auch die richtige Melodie? Darauf kommt es nähmlich auch an.

2. Viel Länger gehts nicht. Nur der Ultimative Endgegner

Antwort #2, 04. Januar 2010 um 11:22 von BigRelaxo

Ich spiele die richtige Melodie. Ehrlich, habe mich sie auch schon min. 10mal angehört!

Antwort #3, 04. Januar 2010 um 12:42 von marcand2002

Dieses Video zu Zelda Spirit Tracks schon gesehen?
mein problem war immer wenn zwischn 2 farben eine frei war

Antwort #4, 04. Januar 2010 um 12:54 von gelöschter User

@ runestar

das problem hatte ich auch aber mir is da was aufgefallen:

wenn man spielt muss man nicht umbedingt pusten...man kann auch mitm finger gegen das mikro drücken und dann die pfeifen halt wie normal verschieben. und wenn man an die stelle mit der pfeife zwischen dem nächsten ton kommt muss man einfach kurz den finger vom mikro lassen und danach dirket wieder drauf beim nächstten ton. das ist präziser als pusten.

Antwort #5, 04. Januar 2010 um 14:30 von Elisijane

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Spirit Tracks

Zelda Spirit Tracks

The Legend of Zelda - Spirit Tracks spieletipps meint: Stundenlanger Spielspaß in einem der besten Abenteuer der Serie und daher noch besser als der exzellente Vorgänger. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Große Themen und persönliche Schicksale

Detroit - Become Human: Große Themen und persönliche Schicksale

Das Potenzial von Künstlichen Intelligenzen ist ein unverändert aktuelles Thema, seitdem es Rechenmaschinen (...) mehr

Weitere Artikel

Mining-Nachfrage geht zurück, Preise könnten wieder sinken

Grafikkarten: Mining-Nachfrage geht zurück, Preise könnten wieder sinken

Es gibt wieder Hoffnung für alle PC-Spieler, die über den Kauf einer neuen Grafikkarte nachdenken: Laut einem (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Spirit Tracks (Übersicht)
* gesponsorter Link