eine frage: (Gothic 3 - Götterdämmerung)

wieso hat das spiel so viele ruckler?

Frage gestellt am 28. Januar 2010 um 19:21 von Mausbert

2 Antworten

Weil es unfertig und total verbuggt auf dem Markt kam.

Antwort #1, 28. Januar 2010 um 21:21 von Fist_of_HaDes

Da vertust du dich mit G3. GD ist im Grunde fertig, doch leider haben die nicht nur die ganzen schlechten Texturen von G3 übernommen, Trine Game hat sie teilweise sogar noch verschlimmert. Genauso wie die Bugs. Das was bei G3 schon mit den ersten Patchs, behoben wurde, haben die hier wieder eingebaut und dann noch gleich welche dazu gemacht.
Selbst die bei G3 sehr hohe Anforderung an einen PC, haben sie noch übertroffen. Da Gothic vom Grundspiel her, vieles nicht erkennt, kommt es eben zu diesen entsetzlichen Rucklern.
Zudem klappt die Kommunikation zwischen Arbeitsspeicher und der Festplatte nicht so gut und somit kommen dann auch noch fürchterliche Nachladeruckler hinzu. Wenn du einen Rechner hast, wo du G3 auf hoher Einstellung fast flüssig spielen kannst, wirst du es hier an etlichen Stellen nur noch auf niedrigster Stufe spielen können. Viel Erfolg noch. :o)

Das hier drunter, ist nicht an Mausbert, oder Fist_of_HaDes gerichtet.
PS: Für den Erbsenzähler hier im Forum. Solltest du Rechtschreib oder Grammatikfehler finden, kannst du sie gern behalten, ich kann sie nicht gebrauchen. Zudem solltest du dich an deine eigene Nase packen.

Antwort #2, 28. Januar 2010 um 22:51 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gothic 3 - Götterdämmerung

Gothic 3 - Götterdämmerung

Gothic 3 - Götterdämmerung spieletipps meint: Das durch viele Bugs enttäuschende Add-On demontiert eine der erfolgreichsten deutschen Spieleserien zu einem Ärgernis in Software-Form. Artikel lesen
60
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life erschien bereits 2003 und sollte seinen Nutzer ein namensgebendes "zweites Leben" in einer virtuellen Welt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gothic 3 - Götterdämmerung (Übersicht)