n paar frachn (Dragon Age)

hab n paar vids in youtube gekuckt aber da drücken die immer pause und lassen ihre chars einfach befehle ausführen is des net langweilig, die kämpfen ja net selber sondern machen immer pause und wählen des skill aus, muss man des so machen? und wie geht der mehrspieler modus, wenn man des net online spielen kann?

Frage gestellt am 17. Februar 2010 um 09:44 von dark16

8 Antworten

du kannst denen auch befehlen, was sie tun solln, wenn sie keine taktik ausführen sollen, wenn du das meinst. Ich weiß aber nicht wie der Mehrspielermodus geht, hab ich noch nie ausprobiert.

Antwort #1, 17. Februar 2010 um 15:08 von Trouble95

@ Trouble95: Er meinte eigentlich die Pausefunktion glaub ich und nicht die Taktikeinstellungen.

@ dark16: Du musst nicht immer die Pausefunktion benutzen, aber das erleichtert die Kämpfe schon erheblich. Vom Grundprinzip funktioniert das Kämpfen so wie in Neverwinter Nights 2 falls du das kennst. Und zum Mehrspielermodus: Es gibt nen Mehrspielermodus?! Wo ist der denn, ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen ;)
Muss ich gleich mal checken^^

Antwort #2, 17. Februar 2010 um 21:26 von Meet_The_Creeper

Also wenn du darauf hinaus willst worauf ich vielleicht denke das du darauf hinaus willst, und jetzt hab ich mich im satz verhedert...

also du kämpfst nicht selbst, wenn du das meinst..du rennst nicht wie in gothic oder oblivion oder so da rum und drückst linke maus für zuschlagen etc.

du wählst deine figur, du wählst die aktion die sie durchführen soll und dann auf den gegner...oder mit voreinstellungen...hast du schon mal final fantasy 12 gespielt ? ziemlich das gleiche kampfsystem mit den gambits etc.

Antwort #3, 18. Februar 2010 um 15:03 von Gsus

Dieses Video zu Dragon Age schon gesehen?
@ Gsus: kann man nicht rumlaufen oder wäre des blos sinnlos. kann man des spiel mit divinity 2 oder risen vergleichen?

Antwort #4, 19. Februar 2010 um 15:48 von dark16

Ich antworte einfach mol, obwohl die Naricht nicht an mich gerichtet war^^.
Divinity 2 kenn ich nicht, aber Risen. DA ist ganz anders als Risen. Du läufst zwar auch rum und erkundest die Gegend, aber du hast nur einzelne Maps zu den orten und keine große, zusammenhängende Welt. Das Kampfsystem ist auch ganz anders, in Risen haust du halt selbst auf die Gegner ein, in DA gibst du deinem Char und deinen Teammitglieder nur Anweisungen.
Hier mal ein Beispiel:
Du triffst auf einen Gegner und klickst ihn an. Dann greift dein Char automatisch die ganze Zeit den Gegner an bis erledigt ist. Deine Fertigkeiten legst du auf ne Leiste am unteren Bildschirmrand. Du aktivierst sie indem du draufklickst oder die Tasten 1-9 benutzt. Wenn dein Char dann die Fertigkeit ausgeführt hat greift er automatisch wieder normal den Gegner an.

Antwort #5, 19. Februar 2010 um 18:23 von Meet_The_Creeper

ok thx ich denk dann is risen besser für mich

Antwort #6, 20. Februar 2010 um 18:05 von dark16

hab ich nur das gefühl oder ähnelt dragon age seeeehr stark einem online rollenspiel ausser pausesystem ^^

Antwort #7, 21. Februar 2010 um 21:34 von ROBONATOR

Also ich find vom Gameplay ist es genau wie Guild Wars, aber halt mit Pausefunktion.

Antwort #8, 22. Februar 2010 um 17:43 von Meet_The_Creeper

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Age

Dragon Age

Dragon Age spieletipps meint: Das beste Rollenspiel 2009: Episch, packend, grandios erzählt. Der geistige Nachfolger von Baldur's Gate ist großes Rollenspiel-Kino. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

Wir haben euch gefragt, ob es in den letzten fünf Jahren irgendein Spiel gegeben hat, dessen Kauf ihr total bereut. (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Age (Übersicht)