bester Leveler (WoW Lich King)

welchen chara kann man am besten auf 55 bringen weil ich unbedingt mal todesritter spielen will

Frage gestellt am 04. März 2010 um 23:22 von tobidino12

3 Antworten

mit keinen, jeder hat seine VOr- und Nachteile.
Man kann maximal sie darin unterscheiden, das manche etwas Neulingsfreundlicher sind wie der Jäger oder der Mage

Ich selbst kann sehr schnell mit den Mage und nen Schami leveln

Antwort #1, 05. März 2010 um 00:42 von Lufia18

Stoffträger sind eher selten gute Empfehlungen für Neulinge. Paladine und Jäger eignen sich dagegen gut für Einsteiger, da sie relativ pflegeleicht sind.

Antwort #2, 05. März 2010 um 01:47 von vile_things

kann mich dem nur anschließen. aber hier ne kleine übersicht
hexer: zwar stoffi, aber durch dämon selten aggro und bei gebrechen eig keine reggpausen

priester: stoffi, heilmöglichkeiten und fear helfen zwar, aber eher schwer für anfänger

mage: stoffi, als frost gute überlebenshilfen aber weniger dmg, keine selbstheilung --> eher unpraktisch (mein erster char war mage und hat ne weile gedauert)

schurke: leder, hält zwar mehr aus, steht aber immer am gegner dran und kassiert dadurch einiges an schaden, keine heilmöglichkeit --> eher schlecht

druide: zwar leder, kann sich aber auf jede situation einstellen, heilen, tanken, nah- und fernkampfschaden, allerdings solltest du dich für eins entscheiden was du machen willst, is aber die flexibelste klasse im spiel

jäger: leder/ ab 40 schwere rüssi, sehr leicht zu leveln, tiermeister skillen, tier hält aggro und du machst dmg,beste anfängerklasse meiner meinung (kann zwar nich heilen, brauch man aber nich)

schamane: leder/schwer ab 40, komplizierte klasse, wenns mans kann lässt er sich sehr gut lvln, aber man muss die totems verstehenu nd dass ist nich ganz einfach, kann heilen, nah und fernkampf

krieger: naja... krieger, stupides gemetzel in schwerer rüssi und ab 40 mit platte, schaden oder tankklasse, keine heilung, aber bei der rüssi au seltten nötig

paladin: juhu pala *-*, schwere rüssi/ab 40 platte, kann tanken healen und nahkampfschaden machen, mit dicker rüssi und heilmöglichkeiten (zudem seine bubble: unverwundbar für 12 sek) kaum tot zu kriegen. allerdings au bissel eintönig da du nur wenige angriffsatacken hast, aber dennoch leicht zu lvln

das sind so meine erfahrungen. habe nen mage, hunter und pala auf 80 und spiele zur zeit nen druiden und schamanen hoch.

Antwort #3, 06. März 2010 um 10:28 von stubenhocker89

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: World of Warcraft - Wrath of the Lich King

WoW Lich King

World of Warcraft - Wrath of the Lich King spieletipps meint: Das zweite WoW Add-On bringt einen neuen Kontinent, Runenmagie und den Todesritter als neue Heldenklasse. Viel quantitativer Nachschub für die Community. Artikel lesen
85
PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

Die Zeit vergeht wie im Flug: Am 29. November 2017 wird Sonys PlayStation 4 bereits vier Jahre alt. Nach anfänglich (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Hinter den Kulissen der Spieleentwicklung läuft nicht immer alles rund und die meisten Geschichten bleiben aus gut (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

WoW Lich King (Übersicht)