Sorry, eine nervige Frage... (Silent Hill - Shattered Memories)

Sorry, eine nervige Frage, ich weiß, aber ich überleg mir schon länger, welches Silent Hill ich mir kaufen soll:
Shattered Memories soll ja ein Remake vom ersten Teil sein, der erste, "originale" Teil (der auf PS1) soll aber auch gut sein.
Aber wenn sie sich so ähnlich sind, will ich mir nicht beide kaufen.
Welchen sollte ich mir eurer Meinung nach nun kaufen?
Thanxx im voraus!

Frage gestellt am 06. März 2010 um 12:16 von froboy

2 Antworten

Ich sag mal so... kauf dir beide^^
Silent Hill shattered Memories soll eine art Remake sein, es is trotzdem ein komplett anderes Spiel, glaub mir. Das einzigste was sie gemeinsam haben, sind die Namen der Charakter und... joa, das wars schon xD Ok, die Anfangssituation is gleich, aber beide haben einen anderen Hintergrund
Kann dir ja mal erzählen worum es geht:
Bei SH1: Du spielst Harry Mason, der seine Tochter sucht. Du kommst ab und an mal in eine tolle Welt, die sich Otherwold nennt... joa, da hängen mit Stacheldraht geknebelte Leichen, alles is blut verschmiert, der Boden besteht aus Gitter und da unter is nicht weiter als die unendliche tiefe... is halt alptraum pur und verdammt gruselig.
Die Geschichte is genial (sofern man nicht weiss, was los is... hoffe du hasst noch nicht SH3, Origins gespielt oder den Film geguckt ;))
ausserdem kannst du die Monster killen xD
Nun kommen wir zu Silent Hill shattered Memories:
Du suchst zwar auch als Harry deine Tochter... aber wiegesagt, die Geschichte is komplett anders. gegensatz zum original wirste warscheinlich vom ende geschockt sein... also ich habe am ende echt paar Tränen vergiesen lassen.
Auch setzt das Spiel nicht auf Horror, sondern versuch einfach den Spieler zu verwirren. also es is eher ein psycho-adventure. die sogenannte Otherworld is diesesmal eine Eiswelt, wo du von den Monstern weg laufen musst... mochten viele nicht, ich persönlich mochte es aber^^
das beste aber an beim neuen SH is wohl das Psychoprofil. du sitzt beim Psychodoc und musst fragen beantworten. jenachdem wie du dich (auch wärend des spiels) verhältst, wird das spiel angepasst (klappt nur bedingt, aber es klappt xD)
z.B. gibt es 3 versionen vonb jedem Charakter + viele verschieden Gesprächsabläufe, dann werden einzelne Räume verändert und die ganzen Nachrichten verändern sich. und vorallem wird so auch das Ende bestimmt^^
Nur is das spiel gegensatz zum original sehr linear...

also allgemein: is zwar ein Remake, aber es sind eigentlich komplette Gegenteile.
Spieldauer is auch gleich und beides sind sehr gute spiele... wenn du Silent Hill 1 noch billig kriegst, dann würd ich zu greifen, denn es wird nicht all zu oft billig angeboten. SH:SM ganzt aber trotzdem kaufen, auch wenn es kein richtiges Silent Hill is.

Antwort #1, 14. März 2010 um 02:17 von Sephiroth062

Oha, thanxx für die geile Antwort!
Nur leider kommt sie etwas zu spät... Ich hab Shattered Memories schon durch...
Aber den 1. Teil hol ich mir jetzt, wo ich SM durch hab (und nach deiner Antwort) erst recht!
Nochmal danke!

Antwort #2, 14. März 2010 um 12:40 von froboy

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Silent Hill - Shattered Memories

Silent Hill - Shattered Memories

Silent Hill - Shattered Memories spieletipps meint: Das gelungenste Silent Hill seit Jahren, das seinen Grusel aber durch Gameplay-Schwächen etwas zügelt. Wer die Wahl hat, greift zur besseren Wii-Version. Artikel lesen
75
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Silent Hill - Shattered Memories (Übersicht)