Klasse MP (BF Bad Company 2)

Ich wollte mal fragen was die beste Anfangsklasse ist für den Multiplayer, um den Multiplayer und die Maps zu verstehen?

Ich hoffe au schnelle antwort.Danke im voraus xD

Frage gestellt am 22. März 2010 um 16:29 von Eponu

4 Antworten

also ich finde medik am besten für den start

Antwort #1, 22. März 2010 um 17:15 von Vendetta65

Für bestimmte Karten gibt ist es sinnvoller ein Pionier z.B. zu nehmen anstatt ein Medic, wobei der Medic eigentlich überall gespielt werden kann, welche die anderen Klassen auch können. (kapierst es noch?^^)
Und je nach Spieltart (Eroberung, Rush, Squad-Deathmatch,..)
Wobei beim Rush Modus der Sniper (Aufklärer) nur begrenzt nützlich ist, kleiner Gruppensupport evtl aber der Hit sicher nicht. Da wäre der Sturmsoldat schon nützlicher, Pioniere wenn du magst, Medics als Stürmer sind sehr gut würd ich mal behaupten. Grosser Vorteil ist sicher einmal das hohe Magazin, selfheal und die gestorbenen Kollegen zu reanimieren, welches auch wieder die Tickets der Angreifer erhöht...

Antwort #2, 22. März 2010 um 17:28 von Tempenny

also ich habe am anfang sniper (aufklärer) genommen tat mich die ertsen 2 runden schwer, aber verstand den ( also wie man als aufklärer denken muss XD ) schnell.

Ich würde dir aufklärer entpfehlen ( aber ich muss dazu sagen das ich denn sinn vieler spiele sehr schnell verstäche, weiß nicht wie es bei anderen Spielern ist =) )

Antwort #3, 22. März 2010 um 17:32 von sorko1811300

Dieses Video zu BF Bad Company 2 schon gesehen?
Du verstächst? :D Verstäch ich nicht.
Aufklärer ist natürlich gut, auch für den Anfang, aber da würde ich dir auch eher zu Medic/Assault (Sturmsoldat) raten. Evtl. manchmal noch Pionir wenn viele Fahrzeuge da sind, sonst vorerst nicht, da die Anfangswaffen vom Pionir ziemlicher Müll sind, und du im Nahkampf gegen Assault und Medic immer den kürzeren ziehst.
Bei vielen Fahrzeugen, wenn du auch noch reparieren kannst, mach das, die ganze Zeit, gibt einiges an Punkten.
Assault ist gut zum Einsteigen, mit der richtigen Technik triffst du auf fast jede Distanz, mit den 40mm Granaten können auch sehr viele Kills erzielt werden.
Medic, die 'Punkteerzielerklasse' schlechthin. Hast du erstmal das Medikit und den Defilbrator, fliegen die Punkte wortwörtlich auf dich zu. Werf zu jedem verwundeten Team/Squadmitglied ein Medikit, und schon fangen die Punkte an zu ticken...ein Tick = 10p bei Teammitglied, 20 p bei Squadmitglied. Hast du 3 verwundete neben dir, kann es schon mal sein das du 200 Punkte bloß damit erzielst. Dann der Defilbrator, einfach zücken , zum 'Toten' Team/Squadmitglied hingehen, 'Zapp' machen und schon 50p bei Teammember, 80p bei Squadmember. Geht schnell. Dann haste noch ein paar Mini-Mgs dabei, mit Munitionsketten von 100-200 Schuss. Auf kurze-mittlere Distanz sehr effektiv. Selbst auf große Distanz kannste mit ein paar noch Kills machen. Beachtest du diese 3 Punkte und hast dich erst einmal eingearbeitet, bist du ziemlich schnell auf höheren Stufen, dann hast du noch ein haufen Gadgets und kümmerst dich auch noch mehr um die anderen Klassen.

Antwort #4, 22. März 2010 um 21:22 von DeadlyhUnt

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield - Bad Company 2

BF Bad Company 2

Battlefield - Bad Company 2 spieletipps meint: Während der Singleplayer nur ein nettes Extra ist, hängt der Multiplayer jegliche Konkurrenz problemlos ab. Einer der Top-Titel 2010! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

Burnout Paradise: Remaster für Xbox One und PS4?

Burnout Paradise: Remaster für Xbox One und PS4?

Wie die Kollegen von Gamezone berichten, hat ein brasilianischer Spielehändler wohl Burnout Paradise für Xbox (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF Bad Company 2 (Übersicht)