Wer kann mir bei Saladin, fünfte Mission helfen ? (Age of Empires - Age of Kings)

Schaffe es einfach nicht, genug Einheiten auszubilden um mich gegen den Angriff des Gegners in "Die Rückeroberung Jerusalems" zu wehren.
Wie zerstöre ich schnell möglichst die Dorfzentren bei soviel Gegenangriff ?

Frage gestellt am 14. April 2008 um 10:10 von hasenfrosch

1 Antwort

Die Sache ist nicht einfach, ich hab es auch kaum geschafft. Du musst sofort mit allen Einheiten ausser Saladin angreifen, und sofort als ERSTES EINE KASERNE BAUEN UND SOFORT EINHEITEN AUSBILDEN UND MIT DIESEN ANGREIFEN. Dann baust du Marktplatz und versuchst, möglichst viele Rohstoffe zu verbauen, bildest aber immer Einheiten aus und greifst an. Dann baust du, wenn du ihm nahe genug gekommen bist, Burgen und wenn du in der Imperialzeit bist (musst du möglichst schnell schaffen) kannst du Triboke in den Burgen bauen. Ich habe es auch x-mal versucht aber esrt nach einem Abhärtungstraining (Imperiumskarte- 2 Gegner Attila Schwer, alle Kulturen und Optionen so lassen) schaffst du es locker.

Antwort #1, 15. April 2008 um 11:49 von DomixXx

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Age of Empires - The Age of Kings

Age of Empires - Age of Kings

Age of Empires - The Age of Kings spieletipps meint: Der PC-Strategie-Klassiker gewinnt auch auf Nintendos Handheld. Die Schlachten laufen zwar rundenbasiert ab, die typische Stimmungableibt aber erhalten.
Spieletipps-Award85
Welcher Spiel-Typ seid ihr?

Online-Games: Welcher Spiel-Typ seid ihr?

Wenn ihr ein Online-Spiel spielt, trefft ihr auf ganz verschiedene Menschen. Da sind die, die euch um jeden Preis (...) mehr

Weitere Artikel

13 Fun-Facts zur Pokémon-Serie

Zur Feier der 1000. Folge: 13 Fun-Facts zur Pokémon-Serie

Am kommenden Samstag, dem 26. Mai, wird bereits die 1000. Folge der Pokémon-Serie ausgestrahlt. Zurzeit befindet (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Age of Empires - Age of Kings (Übersicht)
* gesponsorter Link