Kann man Leonard sterben lassen? (Fire Emblem - Radiant Dawn)

Bei mir is Leonard schon Level 9.Soll ich ihn am leben lassen oder ist Leonard eher nich so stark?
Sonst hätt ich Edward seine Level gegeben(Die gegner die Leonard besiegt hat hätte ich Edward überlassen)In Tipps und Tricks unter Kurztipps "Ein guter Start" steht man sollte Edward UND LEONARD lvln.
Was soll ich jetzt machen?Is er Stark oder nicht?

Frage gestellt am 20. April 2010 um 18:34 von gelöschter User

15 Antworten

Er ist eher entbehrlich. Trotzdem ist es sinnlos vorsätzlich Einheiten sterben zu lassen. Edward wird noch genug EXP kriegen, um ein vernünftiges Level zu erreichen

Antwort #1, 20. April 2010 um 21:59 von General_Wolf

Sry saber was heißt "entbehrlich"?

Antwort #2, 21. April 2010 um 14:53 von gelöschter User

Es heißt, dass man auf ihn verzichten kann

Antwort #3, 21. April 2010 um 17:56 von General_Wolf

Dieses Video zu Fire Emblem - Radiant Dawn schon gesehen?
ja
ich mag leonard nicht wirklich aber ich versuch alle einheiten am leben zu lassen
und edwart hat potenzial^^

Antwort #4, 22. April 2010 um 09:40 von Skalgladie

alles klar.danke.

Antwort #5, 23. April 2010 um 13:21 von gelöschter User

er ist der einzige schütze. also LASSE IHN AM LEBEN

Antwort #6, 05. Mai 2010 um 19:48 von gelöschter User

1-Es gibt auch Shinon und Rolf, die beide um LÄNGEN besser sind als Leonard.
2-Falls du meintest, dass er der einzige Schütze des Bunds der Morgenröte ist, sage ich nur "Na und?"
So dringend braucht der Bund keinen Schützen. Er hat 3 Magier, die sowieso effektiver sind als Schützen und außerdem hat jeder Charakter sowieso Zugriff auf indirekte Waffen.
3-Diese Frage ist eigentlich schon längst erledigt. Achte bitte auf das Datum und ob die Frage schon beantwortet wurde, bevor du etwas schreibst (was noch nicht mal stimmt)

Antwort #7, 05. Mai 2010 um 19:53 von General_Wolf

Das Rolf und Shinon besser sind stimmt so nicht...meine Schwester ist absoluter Bogenschützen-Freak und hat es geschafft, bei ihm alle Werte aufs Maximum zu trainieren. Das gestaltet sich bei Rolf und Shinon eher schwieriger, Es ist also eher das Gegenteil der Fall - leonard ist der Stärkste. Das liegt daran, dass Einheiten, die man in der ersten Klasse bekommt leichter zu trainieren sind. Das trifft auch für Edward zu...ich (der Schwertmeister-Freak) habe es bei Edward geschafft, alle Werte aufs Maximum zu trainieren, mit Ausnahme der Magie.

Einheiten einfach vorsätzlich sterben lässt halte ich für ethisch nicht vertretbar;)...stell dir mal vor, du bist in einem Videospiel gefangen und der Spieler lässt dich abmurxen, weil du nichts drauf hast...

Antwort #8, 26. Mai 2010 um 22:49 von black-knight

black-knight:Dein zweiter Absatz: XDXDXDXDXDXD

Antwort #9, 26. Mai 2010 um 23:12 von gelöschter User

Sorry, aber das ist quatsch (dein 1.Absatz nicht der 2. xD)
Der Wert eines Charakters wird durch die Durchschnittswerte ermittelt und nicht durch die Werte, die man nach 3.000.000 Resets geschafft hat.
Natürlich sind Startklasseneinheiten leichter zu trainieren, aber das muss man ein wenig differenzierter betrachten:
Wenn man das nämlich so sieht wie du, dann ist Meg besser als Gatrie. Und Fiona ist besser als Titania xD
Leo kann nämlich realistisch betrachtet NIE so gut werden wie Shinon oder Rolf.
1. wird er gar nicht das Level von Shinon und Rolf erreichen. Er startet 17 Level unter Rolf und 29(!) unter Shinon. Dazu kommt noch, dass er gerade mal 1 Kapitel mehr Spielzeit als die anderen beiden hat und seine Kapitel meistens auch nicht so riesig sind. Realistisch betrachtet kann er sie also gar nicht einholen.
2. ich habe spaßeshalber mal die Endwerte als Meisterschütze Lv. 20 für alle drei ausgerechnet:
Leonard:
HP STR MAG SKL SPD LUK DEF RES
57 34 14 40 33 30 28 25

Rolf:
HP STR MAG SKL SPD LUK DEF RES
70 36 11 40 34 27 29 21

Shinon:
HP STR MAG SKL SPD LUK DEF RES
61 34 15 40 34 23 32 23

Und was merken wir?
Selbst wenn es Leo schaffen würde, die anderen beiden levelmäßig einzuholen (was fast unmöglich ist) wäre er allerhöchstens gleichwertig.
Er ist gerade mal in den Bereichen LUK und RES am besten, was gerade für einen Schützen fast die unwichtigsten Werte sind.
In Sachen HP verliert er haushoch in DEF ist er auch der schlechteste.
Wenn man sich die Werte so anguckt, sieht es so aus, als sei Rolf der beste. Und Rolf kann dieses Level immerhin auch erreichen, im Gegensatz zu Leo.

Antwort #10, 27. Mai 2010 um 16:36 von General_Wolf

Das gleiche hab ich auch schon mit den Schwertmeistern gemacht...letztendlich waren auch alle außer Lucia etwa gleichstark...ist natürlich ein Unterschied, ob du den Level up nimmst , wie er kommt, oder nicht...aber ich bevorzuge starke Einheiten auch wnn ich dafür öfter mal den Reset-Knopf drücken muss. Wer möglichst ohne Aufwand einen starken Bogenschützen haben möchte, ist mit Rolf und Shinon auf jeden Fall besser bedient. Aber ich nin nunmal bereit, auchmal etwas länger mit dem Level up zu "käpfen" und von daher ist für meine begriffe jeder Chara früher oder später mehr oder weniger gleichstark...ist also eher eine Frage der Sichtweise.

PS: Was meist du mit "ausgerechnet"? Hast du fiktiv die Werte erstellt, oder sie wirklich bis auf Level 60 trainiert?

Antwort #11, 30. Mai 2010 um 15:02 von black-knight

@black-knight hat recht:Wie hast du das ausgerechnet?

Antwort #12, 30. Mai 2010 um 15:10 von gelöschter User

*seufz*
Es gibt ein durchschnittliches Wachstum für jeden Charakter. Dieses sagt dann darüber aus, welche Werte wie oft bei einem Levelaufstieg ansteigen. Daraus kann man sich dann ausrechnen, wie hoch welche Werte auf welchem Level sind.
Die Wachstumsraten kannst du ganz einfach herausfinden, zum Beispiel in dem du diesen Link hier anklickst:
http://fesos.de/char.php?fe=FE10&typ=A


Und zu dem anderen Zeug:
Warum einfach, wenns auch schwierig geht, stimmts?
Man hat mit Shinon und Rolf schon verdammt gute Schützen, da ist es einfach total unnötig so viel Zeit aufzuwenden um nach 3000 Resets einen Leonard zu haben, der minimal besser ist.

Antwort #13, 30. Mai 2010 um 16:48 von General_Wolf

Tja, sorry...ich bin halt Perfektionist...die ganzen grünen Zahlen auf dem Bildschirm sehen einfach cool aus^^

Und wie gesagt...ich finde Bogenschüzen nicht toll und ich finde keinen von ihnen sonderlich symphatisch...was die Schwertmeister angeht, trainiere ich immer Edward und Mia und wenn man Leonard in der Ecke stehen lässt, kommt Edward mit den Leveln locker hinterher (ich finde eine Einheit auf Level 20 praktischer, als zwei auf Level 10)...Edward kommt bei mir auch ohne das kleine Reset-Knöpfchen zu verdammt guten Werten...wenn man dann Zihark dazubekommt, ist Edward auch ohne Reset immer deutlich besser als Zihark und Zihark ist dann erst viel später wieder zu gebrauchen...kompliziertes Thema, aber lassen wir das...jedem das seine, okay?

Antwort #14, 10. Juni 2010 um 19:51 von black-knight

Naja Shinon ist mit dem Doppelbogen schon verdammt gut, aber wie gesagt lassen wir das.


Edward finde ich auch selber sehr gut, auch wenn ich Mia etwas besser finde

Antwort #15, 11. Juni 2010 um 19:27 von General_Wolf

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Fire Emblem - Radiant Dawn

Fire Emblem - Radiant Dawn

Fire Emblem - Radiant Dawn spieletipps meint: Anspruchsvolle Rundenstrategie mit Rollenspieleinschlag, das optisch aber keineswegs zu begeistern vermag. Neben taktischem Geschick ist Geduld gefragt.
76
Das Phänomen Hello Neighbor: Von der Freude bei eurem Nachbarn einzubrechen

Das Phänomen Hello Neighbor: Von der Freude bei eurem Nachbarn einzubrechen

"Ich habe seine Fernbedienung, seinen Sessel, den gesamten Milch-Vorrat aus seinem Kühlschrank. Zusätzlich (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fire Emblem - Radiant Dawn (Übersicht)