Warum Werden so unrelevante Spiele wie Starcraft oder ein Addon von WoW vorgezogen wenn Diablo2 sich teilweise noch bis Heute Verkaufen lässt. (Diablo 3)

zu den Anderren es wird max.6 Spieler geben was ich gut finde so kann man mit ein paar guten Kollegen das game zocken, ohne ein Massen ansturm von Leuten ohne Gigantische Welt wo man ständig auf die Quest Mobs warten muss wie bei Aion bzw WoW
es wird einfach Gemütlich kein Hektisches game wie diese Überbevölkerten MMORPGs auch keine Stumpfen Storrys wie bei Dragon age ... wo man mehr rumläuft und sich von NPCs zulabern lässt, als mal ins Spielgeschehen zu gelangen.
ich Hoffe es wird wieder so das sich bei jeder Neuen Runde Die wege Erneuern, weil es ist echt Nervtötend und langweilig wenn man immer wieder genau den selben Weg ablaufen muss -.-

Frage gestellt am 01. Mai 2010 um 11:41 von Partycommander

10 Antworten

Das Starcraft oder WoW von Blizzard vorgezogen wird, kann man nicht sagen, denn Diablo 3 ist nach offizielen Stand einfach noch nicht fertig und es wird auch noch einige Zeit dauern, bis das passiert. Mir ist es persönlich lieber, dass sich Blizzard mit D3 länger Zeit lässt, als zu kurz. Denn ich hasse nichts mehr, als ein schlecht ausbalanciertes Rollenspiel.

Noch ein paar Info:
-Max 4 Leute können pro Spiel beisammen sein
-Die Welten sind wieder zufallsgeneriert (bis auf wichtige Orientierungspunkte wie z.B Entgegner)

Antwort #1, 01. Mai 2010 um 19:49 von Domnator

das Problem dabei wird sein dass es bis dahin nicht mehr auf dem Neusten stand sein wird weil sie mit der Vorhandenen grafik weiter arbeiten.

wobei ich sagen muss die grafik bei diablo 2 fand ich relativ lange gut Aber ... wenn man denn so Top games wie Crysis oder ähnliches übergangsweise Spielt ... Hat man echt keine Lust sich soetwas stupfes anzutuhen


Nebenbei Ich hab des öfterren gelesen, dass 6 statt 8 weil es war von 4 die Rede worüber sich denn aber die mehrheit der Fans aufgeregt hat und es sich auf 6 Geeinigt wurde.

Nebenbei Ist es Unfertig weil sie einfach Mehr Zeit und Geld in die Entwicklung von WoW reinstecken ... anstadt für Diablo einfach mal ein paar mehr Leute einzustellen.

Antwort #2, 01. Mai 2010 um 20:30 von Partycommander

Die Grafik von D3 ist bewusst keine High End Grafik, damit das Spiel auf möglichst vielen Rechner läuft.

Das letzte Mal hab ich etwas über die Spieleranzahl gehöhrt, als die Gamescom noch war. Damals war die max Spieleranzahl 4 und der Community Manager von Blizzard (Bashiok) hat damals gesagt, dass nicht mehr als 4 Spieler auf einmal auf dem Schlachtfeld kämpfen werden (denn sonst wäre es zu unübersichtlich).
Bisher hab ich noch nichts neues über die max Spieleranzahl gehöhrt und deshalb wird sie noch immer bei 4 liegen.

Nebenbei arbeiten an Diablo 3 70 Mann und vor allem kommt es drauf an wie gut jeder Einzelne ist und nicht wie viel es sind.

Antwort #3, 01. Mai 2010 um 23:24 von Domnator

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
ne ist schon kla aber sagen wir man kennt mehr als 3 leute die dass mit einem Zocken wollen, denn weiß man auch nicht was man machen soll.
Früher mit 8 War es auch nicht unübersichtlich

http://diablo3.ingame.de/tips/exp-guide-lod.php

Ließ dir dass mal durch ;)

Antwort #4, 02. Mai 2010 um 15:05 von Partycommander

Das war bei Diablo 2 so.
Diablo 3 hat eine 3D Grafik und es ist "bunter". Die beiden Vorgängern hatten eine 2D Grafik und das Spiel war düster. Deshalb hat Bashiok einmal gesagt, dass das Spiel zu unübersichtlich wäre, was eigentlich auch stimmt, wenn man sich Gameplays Video ansieht.

Antwort #5, 02. Mai 2010 um 16:31 von Domnator

mit diablo 3 kenn ich mich aus.Blizzard arbeite wirklich schnell aber in dem Spiel kann es nicht langweilig werden.Es gibt nähmlich Schlachten und instanzen.Obwohl ich auf p-server zock. XD

Antwort #6, 10. Mai 2010 um 16:26 von zoro197

uhi 4 man schlachten ... das ist ja mal richtig großartig o.O

Antwort #7, 12. Mai 2010 um 15:45 von Partycommander

Ich bin Froh das sie noch weiter daran arbeiten wollen, lieber warte ich 1 Jahr länger, als das ich ein Spiel bekomme, das Fehler vorweist oder andere Negative Aspekte

Zudem gibt es sicher viele Leute, die anders als du denken commander, gibt sicher mehr als genug, die D3 einfach nur schrecklich finden und mit voller Freude Spiele wie Starcraft2 erwarten.

Ich persöhnlich finde es auch gut, das es nur 4er Gruppen sind

Antwort #8, 16. Mai 2010 um 00:44 von Lufia18

Um mal auf die Frage zurückzukommen: Diablo 3 war bei der Ankündigung von Blizzard auf der WWI in Paris bereits seit 3 Jahren in Entwicklung, im gegensatz zu StraCraft 2 welches bei der Ankündigung schon 4 Jahre Entwicklungszeit hinter sich hatte. Ausserdem würde ich Starcraft und WoW nicht direkt als unrelevant bezeichnen. Immerhin ist Starcraft: BroodWar bis heute das zumindest in Korea meist gespielte Echtzeitstrategiespiel im E-Sport (WCG)

Was den Veröffentichungstermin von Diablo 3 betrifft, dann wird das Spiel, wenn man die vergangenen Veröffentlichungenn und Ankündigungen der Diabloserie anschaut, am 29. Juni 2011 erscheinen. Woher dieses Datum stammt? Diablo 2 erschien am 29. Juni 2000, Diablo 2 Lord of Destruction erschien am 29. Juni 2001, Die Ankündigung von Diablo 3 war am 28. Juni 2008. Warum viele glaubten das Diablo 3 bereits im Jahr 2010 (29. Juni 2010) erscheinen sollte, was von Blizzard vermutlich auch angepeilt war dürfte jetzt wohl jedem klar sein; es wären exakt 10 Jahre nach der Veröffentlichung von Diablo 2. Und so sind es jetzt halt exakt 10 Jahre nach der Veröffentlichung von Diablo 2 Lord of Destruction...

Antwort #9, 20. Juni 2010 um 20:41 von scorpion75

es gibt einen ganz einfachen Grund dafür, dass
Blizzard Starcraft und WoW vorher releast:
WoW ist die Topmarke schlechthin, die Blizzard hat. Außerdem halten sie so die Abonnenten bei der Stange.
Und Starcraft als unrelevant zu bezeichnen halte ich schon fast für Blasphemie. Das Spiel ist eines der wichtigsten Strategiespiele aller Zeiten, wenn nicht sogar das Wichtigste.

Antwort #10, 22. Juni 2010 um 19:56 von shider

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Diablo 3

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
The Evil Within 2: Eine Welt voller Alpträume

The Evil Within 2: Eine Welt voller Alpträume

"Resident Evil"-Erfinder Shinji Mikami liefert kurz vor Halloween abermals eine große Portion Horror ab und (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda: So spielt ihr "A Link to the Past" in 4 Minuten durch

The Legend of Zelda: So spielt ihr "A Link to the Past" in 4 Minuten durch

Die "The Legend of Zelda“-Spiele sind meist sehr große Action-Adventures, in denen ihr dutzende Stunden ver (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)