Runis (Rune Factory Frontier)

Was macht mann wenn es keine Runis mehr gibt hab blos noch 5 Gebite wos welche gibt die anderen Gebite sind Tot (keine Runis mehr vohanden)Was mache ich jetzt?oder ist das normal das es zu bestimmten jahreszeiten in einigen gebiten keine Runis mehr gibt?Hilfe

Frage gestellt am 09. Mai 2010 um 21:15 von Buecherwurm1985

5 Antworten

im herbst und winter gibt es nicht soviel wie im frühling und sommer. aber aussterben tun sie nie ganz, sie wachsen von alleine immer wieder nach. aber dennoch kannst du dafür sorgen, dass jedes gebiet im gleichgewicht bleibt, wenn du was gutes für deine farm tun willst. besorge dir einfach den "ernter" von candy und verteile von jeder art gleichmäßig runeys in jedem gebiet, z.b. 45x gras, 45x wasser, 45x stein, 45x baum usw. (wenn es regnet oder schneit, gibt es automatisch mehr wasserruneys)...
allerdings muss man das jeden tag machen, da sie sich immer wieder neu mischen. doch wenn man dranbleibt, kann man vll. genau wie candy bald runenwunder bewirken^^

Antwort #1, 09. Mai 2010 um 21:31 von Hanabella

DU musst schnell handeln!
von alleine wachsen da keine runeys mehr nach. wenn du das spiel nicht neu anfangen willst solltest du dich schnellstens um die restlichen gebiete kümmern und wenn möglich die toten gebiete wieder besiedeln. ansonsten wachsen alle deine saaten nur SEHR langsam. Besiedel sie (wenn du nur wenige runeys durch anwesen bekommst) am besten mit 5 wasser-, 6 Stein-, 7 Baum- und 8 GrasRuneys

am besten du sammelst bis monatsende Runeys durch dein anwesen und am ersten des neuen monats besiedelst du alle gebiete! die ersten 10 tage eines monats werden nämlich keine runeys gefressen, und so vermehren sich in allen gebieten die runeys. ab dem 11. des monats musst du dann aber wieder balancen, damit nicht nochmal ein gebiet ausstirbt.

Antwort #2, 09. Mai 2010 um 21:33 von Terrik

zu meinem vorredner: einmal ausgestorbene gebiete befüllen sich nicht wieder. auch wenn du in einem gebiet von 3 runey sorten genug hast aber eine ausgestorben ist, dann reproduzieren sich die ausgestorbenen nicht! die folge ist dass die anderen 3 arten irgendwann aussterben werden, da der kreislauf nicht geschlossen ist.

Balancen muss man nur in der kritischen Phase regelmäßig oft, also wenn in Gebieten nur wenige Runeys sind. halt um zu verhindern dass welche aussterben. ab einer bestimmten menge reicht es wenn man ein oder zweimal die woche balanct (alle gebiete ins gleichgewicht bringen)

Antwort #3, 09. Mai 2010 um 21:38 von Terrik

Dieses Video zu Rune Factory Frontier schon gesehen?
och echt? ich hab mir sagen lassen, die wachsen wieder nach. naja~ ich hab mich nicht so drum gekümmert, deswegen wusste ich das auch nicht genauer. na gut, wenn das so ist... dann muss ich das wohl auch machen. aber danke für den tipp^^

Antwort #4, 09. Mai 2010 um 22:24 von Hanabella

juhuh, entlich mal ne Antwort mit der auch ich mal was anfangen kann.
Danke

Antwort #5, 11. Mai 2010 um 16:32 von attila1975de

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Rune Factory Frontier

Rune Factory Frontier

Rune Factory Frontier spieletipps meint: Der spielerische Umfang und die vielen Elemente sind enorm. Die Monsterjagd bringt Abwechslung, allerdings wird der Spieler kaum an die Hand genommen. Artikel lesen
83
Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rune Factory Frontier (Übersicht)