ok für nen zwölfjährigen? (Darksiders)

Hi.Ich kaufe mir bald ein 360 und da hab ich mich schon mal nen bisschen umgeschaut und Darksiders gefunden.Ich finde,dass das spiel hammergeil aussieht,da es aber ab 18 ist wollte ich mal fragen ob des zu brutal oder sonst was für einen 12 jährigen ist

Frage gestellt am 12. Mai 2010 um 06:02 von grillzone

13 Antworten

also so brutal finde ich ist das spiel nicht(betrachtersache)...es enthält eigentlich nur ein bisschen blut...ninja gaiden 2 das is brutal und drei mal so blutig wie darksiders

Antwort #1, 13. Mai 2010 um 01:27 von Schey

kaufs alta bin auch 12 lol xD HABS AUCH

Antwort #2, 13. Mai 2010 um 14:41 von baran-g-s

kannst dir das spiel ruhig kaufen, erstens es gib dort schon blut aber so viel auch wieder nicht, es wurde nur ab 18 gemacht das dort köpfe und andere körperteile abgetrend werden.
Ihn vergleich zu gaiden 1/2, oder PROTOTYPE hat das spiel keine chance wenns um blut oder brutalität geht.

Antwort #3, 14. Mai 2010 um 23:39 von Chaos-Dragon

Dieses Video zu Darksiders schon gesehen?
ok,danke

Antwort #4, 16. Mai 2010 um 19:26 von grillzone

Ich weiß nicht was ihr alle habt. Ich zu meinem Teil halte die Altersangabe für sehr berechtigt. Natürlich gibt es brutalere Spiele (davon mal abgesehen, dass Prototype indiziert ist), aber ich würde das Spiel keinen Zwölfjährigen in die Hand drücken. In dem Alter verarbeitet man solche Sachen ganz anders, aufgrund dessen gibt es die Alterseinschränkungen ja auch.

Antwort #5, 27. Mai 2010 um 16:21 von Fenrik

@ Fenrik
ganz erlich jetzt,ich würde es auch verweigern das 12 jährige kids solche spiele in die hände kriegen, aber wenn ein kid das spiel so sehr mag das er ohne das spiel nicht mehr leben kann nicht bekommen kann, nur weil es ab 18 oder sonst noch was ist, müßte er etwa noch 6 jahre warten wenn er 18 ist und das spiel entweder zu selten ist, oder nicht mehr gibt.Nur weil die leute schieß haben das das kind AMOK läuft.
Was würdest du tun?
Ich würde mir das spiel so oder so hollen selbst wenn es ab 18 währe.
Und noch was PROTOTYPE hab ich auch wann ich 15, 16 wahr bekommen, das gleiche wie Ninja Gaiden 1/2.

Antwort #6, 27. Mai 2010 um 17:00 von Chaos-Dragon

Es liegt immer an derjenigen Person, wie sie sowas verarbeitet.
Aber ich würde mal sagen, dass man Darksiders auch schon mit 12 spielen kann.
Ist ja jetzt nicht soooo das "gemetzel" Spiel :)
Das spritz halt blut sonst ist es wirklich ähnlich wie Zelda(rätsel,springen,klettern,schwimmen)

Antwort #7, 28. Mai 2010 um 14:20 von Lundi

chaos dragon hat recht!
ich habe prototype mit 12 durchgespielt
und ich habe gar kein spiel das ab 12 pder nidrieger ist
alle mindestens 16

Antwort #8, 07. Juni 2010 um 22:53 von kane96

klar ist das ok, ich hab spiele ab 18 schon mit 9 gespielt

Antwort #9, 19. Juni 2010 um 11:11 von gelöschter User

Gut ich versuch das mal anderst:

Ihr nehmt das Spiel als ein Spiel war, dass ab 18 eingestuft wurde und ich denke auch, dass ihr euch dessen bewusst seid wer dieses Spiel so eingestuft hatt. Jedoch unterscheidet sich diese Warnehmung stark von der Bearbeitung, die im Geiste, im Verstand, erfolgt.
Euer Verstand sagt euch, dass die Warnehmung der objektiven Beurteilung von den vollständig ausgebildeten Verständern, die in kombination ihrer subjektiven Warnehmung und Analyse im Geiste jene objektive Beurteilung oder Empfehlung erstellt haben, nicht auf euch zutrifft, da sich euer Verstand für reif genug erklärt.
Um es vorneherein klarzustellen: Der Verstand dieser Fachmänner mag ausgereift und gelehrter sein, jedoch wird auch dieser beeinflusst von den Gesetzen der Zensur und der Belehrung von diesen. Fakt ist also, dass das Wort dieser Fachmänner nicht absolut ist; allein schon deswegen, weil ihr Verstand nicht perfekt ist. Jedoch sind sie durch gewisse Geschehnisse dazu (und ich entschuldige mich für die unpräzise Wortwahl derer ich mich nun bedienen muss) "auserwählt" und berechtigt, diese Entscheidung zu fällen.
Allerdings ist diese Einteilung objektiv und nicht auf alle Menschen zutreffend, sie ist nur ein "Durchschnittswert", welcher als ein Leitfaden dienen soll.
Somit sind diese Fachmänner also nicht berechtigt zu sagen, dass diese Beurteilung auf den Verstand des 13-Jährigen Max Mustermann zutrifft.
Fortsetzung folgt.

Antwort #10, 23. Juni 2010 um 16:18 von Fenrik

Um eine genaue Beurteilung darüber zu treffen bedarf es eines Verstandes, der genau dem von Max gleicht, jedoch bereits mindestens eine Stufe ausgereifter ist. Das heisst, damit Max beurteilen kann ob ein Spiel ab 16 für seinen Verstand richtig verarbeitet werden kann, benötigte er mindestens den Geist eines 17 Jährigen. Ein 17 jahre altes Gehirn reicht dazu aber nicht aus, da dies nicht die Vorraussetzung dafür ist, dass es auch den nötigen Verstand hat.
Etwas vereinfacht und allgemein gesagt, kann der menschliche Verstand nichts beurteilen, was seinen Fähigkeiten gleich ist, oder darüber liegt.
Max wäre also mit 13 Jahren nicht dazu in der Lage zu bestimmmen, ob er die Warnehmung von dem Spiel auch verarbeiten kann. Man müsste also einen Verstand hernehmen, der dem von Max am ähnlichsten ist, jedoch bereits ausgebildeter und mindestens eine Stufe höher als die Mindestanforderung, die zum beurteilen dieses Falls nötig wäre.
Meistens ist dies der Verstand der Erzeuger, also Eltern, die jedoch auch noch die Eindrücke von außerhalb miteinberechnen müssen, die Max in seinen 13 Jahren erlebt hat, da diese seine Entwicklung beeinflussten.
Zusätzlich dazu ist der bereits genannte Leitfaden herzunehmen, da dieser den Eltern im Vorfeld einen Eindruck von der durschnittlichen benötigten Reife gibt.

Das Ganze ist im Grunde ziemlich kompliziert und die letzendliche Entscheidung den Eltern zu geben wurde auch nur deshalb als Lösung gewählt, da es die den gesetzgebenden Menschen als einfachste Lösung erschien.
Fortsetzung folgt.

Antwort #11, 23. Juni 2010 um 16:21 von Fenrik

Etwas was noch genauer bestimmen könnte, ob Max's Geist ausgereift genug ist, wäre Max selber aus der Zukunft, da er besser beurteilen kann, welche Wirkung das Spiel auf ihn hatte.
Doch auch er kann es nur "besser" beurteilen, da auch sein Verstand nicht perfekt ist.
Um es wieder etwas deutlicher zu machen wäre also sozusagen ein Max aus der Zukunft mit einem perfekten Geist am besten dafür geeignet. So etwas kann es aber nicht geben, da "perfekt" eine allmächtige Eigenschaft ist (bzw. perfekte Eigenschaft; ich wollte nicht zweimal dasselbe Wort nehmen) und diese somit vorraussetzt, dass auch alle anderen Eigenschaften perfekt ist, da sonst die maximale Leistung dieser Eigenschaft nicht ausgenutzt werden könnte und sie deshalb mehr oder weniger nicht perfekt wäre. Deshalb muss ich mich an dieser Stelle verbessern: Am besten geeignet wäre etwas, das nur perfekte Eigenschaften besitzt. Ein Verstand wie der von Max wäre also gar nicht mehr nötig, da jemand, der nur perfekte Eigenschaften besitzt (also auch Allwissen und eine unendliche Weisheit) auch dazu fähig ist diese Beurteilung zu treffen.
Was ich nun also sagen will, ist das ihr (und auch nicht ich im übrigen) nicht entscheiden könnte, ob euer Verstand dazu fähig ist die Eindrücke des Spiels in moralisch bester und nicht negativer Form zu verarbeiten.

Meine Grundaussage wäre also: Der Mensch ist nicht perfekt. Ein Mensch der aufgrund gewisser Begebenheiten befähigter ist über etwas zu Urteilen, kann kein perfektes Urteil erstellen, da die Einflüsse aus denen er dieses Urteil bezieht ebenfalls von anderen nicht perfekten Menschen kommen.
Der Mensch kann allgemein nur bis so weit etwas bestimmend sagen, wie es sein Verstand oder die Werkzeuge, die er mit seinen Verstand geschaffen hat und die er dazu benutzt eine Exaktheit gewissen Grades zu fällen, zulassen.


Soviel also dazu. Falls ihr das alles Verstanden habt bedarf es hier wohl keiner weiteren Erklärung. Falls nicht, hab ich teilweise oder vollständig Unsinn geredet, da auch meine Verstand nicht perfekt ist, muss aber auch trotzdem sagen, dass selbst wenn alles verständlich Logisch ist, nicht unbedingt stimmen muss, da auch ich nicht perfekt bin.
Bzw. allgemeine Fehler der Logik können vorhanden sein und selbst nach ausschluss dieser, kann es sein, dass diese Aussagen nicht richtig sind, da mein sie meinen Verstand widerspiegeln und es einen höheren Verstand benötigen würde um sie zu beurteilen und wiederum einen höheren Verstand um dessen Aussage über meine Aussagen zu beurteilen et cetera.

Sollten sich Fehler finden lassen würde ich gerne darauf hingewiesen werden, damit ich aus ihnen lernen kann.
Den Text musste ich übrigens deshalb dreiteilen, weil nur 3000 Zeichen pro Post erlaubt sind.

Antwort #12, 23. Juni 2010 um 16:22 von Fenrik

Ich finde du solltest es kaufen ich bin 13 und habe schon durchgezockt. Mein Bruder und ich glauben dass es ab 18 ist weil es zum Teil extrem schwere Stellen gibt.(Apokalyptisch) Es ist wie Zelda in der Apokalipse. Kreuzklinge=Bumerang Ruin=Epona Gnade=Pfeilbogen usw.
Also wenn du mit Gewalt und einer gewisser brutalität umgehen kannst kauf es und wenn deine Eltern kommen dass es erst ab 18 ist sag ihnen was ICH geschrieben habe.
P.S(die haben ja keine ahnung)

Antwort #13, 31. Oktober 2010 um 22:31 von Doodelz

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Darksiders

Darksiders

Darksiders spieletipps meint: Tolles Action-Adventure im Zelda-Stil, das durch Hack-and-Slay-Einlagen aufgefrischt wird und so einen super Gesamteindruck macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Warum das lange Gesicht? - Diese Spiele nehmen sich ein wenig zu ernst

Warum das lange Gesicht? - Diese Spiele nehmen sich ein wenig zu ernst

Es gibt Spiele, die sind düster, befassen sich mit ernsten Themen, zeigen grausame und brutale Szenen und behalten (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

Eventuell kennt ihr das ja: Es ist Wochenende und ihr habt jede Menge Freizeit, aber kein aktuelles Spiel reizt euch so (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Darksiders (Übersicht)