Steuerineffizienz (Mount & Blade - Warband)

Ich habe endlich mein eigenes (kleines) Königreich. Da ich leider nur einen Lord habe sind die Ländereien, die ich für mich beanspruchen konnte, aufgrund ihrer Menge (Städte&Dörfer für mich, Burgen&Dörfer für ihn) extrem ertragreich. Das heißt sie wären es.

Bei der wöchentlichen Budgetabrechnung ist mir schon früher aufgefallen, dass es einen Punkt "Steuerineffizienz" (je nach Version auch auf Englisch) gibt. Bisher hat mich das nie sonderlich gestört. Der Verlust betrug sich stets unter 500 Denare, und darauf kann ich verzichten.

Da ich allerdings schon sehr stark bin (relativ) will ich mir die einzig verbleibenden besseren Ausrüstungsgegenstände kaufen. Das sind die besten im Spiel, aber auch entsprechend teuer!
Mit Handel komme ich nicht weit, weil mein Reich ständig angegriffen wird (ich frage mich woher die die Einheiten nehmen...) und ich es deswegen nicht verlassen will. Aber darum geht es ja eigentlich auch nicht. Was in der letzten Abrechnung gestört hat:
-9000 Denare Steuerineffizienz!

Das ist nicht mehr lustig. Das ist viel bares Geld. Durch den Verlust bin ich auf gerade einmal +1700 Denaren gekommen. Mein Heer ist winzig, erst recht die Besatzungen meiner Städte (ich baue darauf rechtzeitig einzutreffen), und trotzdem muss ich mich mit dem Bischen zufrieden geben?

Wisst ihr, woher die Ineffizienz kommt - oder vielmehr wie ich sie beseitigen beziehungsweise (weil es wahrscheinlich nicht anders möglich sein wird) verringern kann?

Frage gestellt am 19. Mai 2010 um 19:38 von Y4L0N

6 Antworten

Die Steuer-Ineffiziens kommt davon wenn du deine Steuern nicht eintreibst.Dein Lord treibt die Steuern der ihm zugewiesenen lehen ein.Wie es aber bei dem eigenen Character Steuern eintreibt kann ich dir leider auch nicht sagen, ich vermute aber dass du das selber nicht kannst sondern nur die KI lords.

Antwort #1, 19. Mai 2010 um 20:12 von Sir_Johannes

"Die Steuer-Ineffiziens kommt davon wenn du deine Steuern nicht eintreibst."

Aber bei Warband treibt der die Steuern doch automatisch ein, oder muss ich nochmal persönlich vorbeischauen?

Antwort #2, 20. Mai 2010 um 11:26 von Y4L0N

Ich glaube du musst persönlich vorbeischaun.

Antwort #3, 20. Mai 2010 um 17:33 von Sir_Johannes

Dieses Video zu Mount & Blade - Warband schon gesehen?
Ich bin vorort gewesen, aber eine singifikante Änderung hat sich nicht ergeben.

Antwort #4, 24. Mai 2010 um 14:09 von Y4L0N

Die Einnahmen werden in Warband automatsich vergeben. Diese Ineffiziens ist glaube ich vorhanden, damit man nicht selbst 20 Einnahmequellen hält.
Soweit ich weiß fängt es ab 4 Einnahmequellen an. Egal ob 4 STadte, 4 Dörfer oder 4 Burgen. Es gibt ein Mod (M&BTweak in der neusten Version), in der man dies ändern kann.

Ich habe 1 Stadt (Halmar) und 2 Dörfer. In der Stadt sind 500 Krieger in der Garnison (swadische Scharmützler und Fußsoldaten). Dazu habe ich in meinem Trupp nur swadische Ritter (6 Belgeiter und 50 Ritter). Auch ohne den Tweak mache ich jedesmal ca 2000 Denare plus. Und mein Trupp besiegt Heere die 2 zu 1 Überlegen sind, ohne verlusste (Spielstufe 70%)

Antwort #5, 28. Mai 2010 um 16:23 von Hiob25

ich habe grade 125000 ineffiziens gekriegt und daher nur einnahmen von 40000. ich kann nicht überall vorbeischauen um die steuern einzutreiben^^

die lords sind immer am mosern wenn man jmd anderem was gibt, daher gab ich mir alles selbst. die die hohe beliebtheit hatten, behielten sie und die, die mich eh nicht leiden konnten können es von tag zu tag weniger. die verpieseln sich dann ins verbleibende rhodoks und kommen dann nach ner zeit wieder um mit -50 beliebtheit eine vasallenschaft zu erbitten...

Antwort #6, 27. Juli 2012 um 16:11 von Skanga

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Mount & Blade - Warband

Mount & Blade - Warband

Mount & Blade - Warband
Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Der Herr des Lichts ist zurück und hat noch einige offene Rechnungen. Um diese zu begleichen, formiert er eine (...) mehr

Weitere Artikel

8-Bit Adventure Anthology: Drei NES-Spiele für PC, PS4 und Xbox One

8-Bit Adventure Anthology: Drei NES-Spiele für PC, PS4 und Xbox One

Retro-Atmosphäre für moderne Konsolen und PCs: Hersteller Abstraction Games veröffentlicht voraussichtli (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mount & Blade - Warband (Übersicht)