Mich interessiert eure Meinung! (RDR)

hey ho red dead redemption freunde... =)

ich stelle jetzt mal keine spezifische frage sondern möchte eure meinung wissen:

geht es nur mir so, oder findet ihr das ende auch so sche*ße?! vorallem die umstände bzw. die szene wo der protagonist stirbt... da war ich schon leicht sauer auf rockstar games... :)

Frage gestellt am 30. Mai 2010 um 14:13 von bolan

8 Antworten

Ja, hat mich auch voll angekotzt.
Vor allem fand ichs auch ziemlich unlogisch
John hatte davor auch schon des öfteren mit großen Gegnerhorden aufgenommen.
Hat mir des Spiel schon en bischen versaut...



Außerdem ist John viel cooler als Jack.

Antwort #1, 30. Mai 2010 um 14:20 von EvilChris

...stimmt der meinung bin ich auch... total unlogisch! er schaut aus dem scheunentor und sieht die vielen soldaten - er hätte auch einfach die leiter links nehmen können und von oben kräftig ballern können - außerdem hat man ja auch dynamit und molotows ;))
ja das ende hat's mir auch leicht versaut... und natürlich ist john cooler :D
weiß man warum dann die mutter auch noch gestorben ist? war ja laut kreuz auch noch nicht alt... komisch besch*ssenes ende... :(

Antwort #2, 30. Mai 2010 um 14:39 von bolan

Also ich denke das John da einfach so aus der Tür gegangen ist ,weil er wollte das Schluss ist.
Er wurde die ganze Zeit von der Regierung nur verarscht und dabei wollte er einfach nur in Frieden leben mit seiner Familie.
Natürlich hätte er die Leiter hochklettern können oder auch einfach abhauen können , aber dann hätten die Agenten den und seine Familie bis zum Schluss gejagt und ich denke er wollte nur das seine Familie in Ruhe leben kann.
Den Angriff von der Regierung fande ich im ersten momment unlogisch ,aber dann wurde mir klar das die John von anfang an auslöschen wollten mit den kompletten Bande , jedoch wollten die sich bei den ersten Leuten die Finger nicht schmutzig machen.
Und schon Klar John hat es vorher mit hunderten Gegner aufgenommen , doch da hatte er meistens Deckung.
Warum die Mutter anschließend tot war vielleicht etwas komisch .. aber überlegt mal ,noch hat der Wilde Westen gelebt und wenn man auf die Story zurückblickt wieviele man da abgeknallt hat ,ist das auch nicht besonders unlogisch .Könnten ja auch einfach Banditen gewesen sein.

Also so kann ich mir das Ende erklären und ich denke Rockstar hat sich schon was dabei gedacht .
Außerdem fande ich das gar nicht so scheiße , mir hat´s gefallen.
Besonders die letzten Missionen mit Jack zusammen .John wollte einfach nur ein normales Leben führen , hat es endlich geschaft ,baut eine eigene Farm auf , lehrt seinem Sohn all sein Wissen . Man bekommt richtig die Beziehung mit, und man merkt das der Sohn wirklich nicht will das sein Vater wieder geht .. und dann so was , was anderes .. nicht das übliche ..der unbesiegbare held ..mal was dramatisches .. trauriges ..

Im ersten momment fande ich das Ende auch kacke aber wenn man länger über die geschehnisse im Spiel ( z.B. was Dutch sagt bevor er stirbt) nachdenkt ,finde ich das Ende doch richtig geil gemacht ..^^
Also ist meine Meinung..^^

Antwort #3, 30. Mai 2010 um 15:08 von MrDiggler

Dieses Video zu RDR schon gesehen?
Ich finde das Ende auch beschi**en!Ich habe mich zuerst auch gefragt wieso er da aus der Scheune rausstürmt,obwohl er gesehen hat das da sehr viele Soldaten drausen stehen!Aber wer will das man freiwillig stirbt und dass der Sohn ohne Vater weiter aufwachsen muss!Also ich finde es auch unlogisch!

Antwort #4, 30. Mai 2010 um 15:28 von Bosnjak

Also da bin ich ganz eurer meinung. das ende is einfach kacke

Antwort #5, 30. Mai 2010 um 16:20 von -Hills-

ich glaube ich bin der einzige der auch der meinung von mr diggler ist ich fand das ende gut naja john war zwar besser als jack wie ihr alle findet aber das ende haben die gut hingekriegt den rest hat mr diggler schon erklärt

Antwort #6, 01. Juni 2010 um 17:34 von Ludacris27

wow da ist mal wer meiner Meinung , find ich gut. :D

Antwort #7, 02. Juni 2010 um 19:21 von MrDiggler

Natürlich ist das Ende recht gewöhnungsbedürftig und ich wär auch Lieber mit John durch die Gegend geritten, aber wenn John nicht gewollt hätte zu sterben und der ganzen Hetzjagd auf seiner Familie kein Ende hätte setzen wollen hätte er bestimmt anders Reagiert, und ich bin auch eher der Meinung wie MrDiggler, es ist mal was anderes.. auch wenn man dem Spieler vllt eine möglichkeit hätte geben sollen 2 Enden zu erleben wie es auch schon in GTA IV war.

Antwort #8, 05. Juni 2010 um 17:25 von faiLzzR

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Red Dead Redemption

RDR

Red Dead Redemption spieletipps meint: Ein genialer Open-World-Western mit herrlichen Charakteren und einer überragenden Technik. Fehler oder Patzer? Gibt's nicht, Rockstar hat hier Hand angelegt! Artikel lesen
Spieletipps-Award93
South Park - Die rektakuläre Zerreißprobe: Da steckt ein richtiges Spiel drin

South Park - Die rektakuläre Zerreißprobe: Da steckt ein richtiges Spiel drin

Mit großen Namen ist das so eine Sache: Viele Firmen klatschen ihn auf alle möglichen Produkte und warten auf (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

RDR (Übersicht)