Oblivion, Fallout 3 oder The Witcher? (Witcher)

Welches Spiel findet ihr am besten? Kann jemand kurz die wesentlichen Unterschiede nennen?

Frage gestellt am 05. Juni 2010 um 21:25 von Laurentia

8 Antworten

also über witcher kann ich dir nicht soo viel sagen,da ich das Spiel nur von Freunen kenne, die aber meinen das v.a. die Grafik und die Story das Spiel auszeichnen(würde 88 von 100 Punkten geben)

Oblivion
die Vorteile sind, die große, mit verdammt vielen orten volgespopfte Welt und das dieses spiel eigentlich nie aufhört(auf Nebenquests und Orte bezogen)
Allerdings is das Nahkampfsystem ehrlich gesagt Schrott
(84/100)

Fallout 3
am meisten überzeugt bin ich von dem Spiel, da es als eins der wenigen spiele(witcher nur zum Teil)Humor besitzt und man einfach total in so ein "50er Jahre Kalter Krieg die Welt geht unter,--- naja egal" Feeling bekommt und auch mit dem automatischen zielprogramm abwechslung bietet. Nur die Nahkampfangriffe(genau wie bei Oblivion) sind schrott.(94/100)


Als Fazit kann man sagen:
Witcher: Story,vielen Möglichkeiten
Oblivion: Min. 100 h Spielzeit für alle Quests und Orte nötig
Fallout 3: hat Feeling und besitzt (Galgen-)Humor

Antwort #1, 10. Juni 2010 um 14:32 von Bort_Master

@ Bort_Master:

Vielen Dank für den Überbick! Das hat mir erstmal weitergeholfen.

VG, Laurentia

Antwort #2, 14. Juni 2010 um 20:02 von Laurentia

ich würde dir oblivion empfehlen!
das spiel macht spass und ist unglaublich groß...

Antwort #3, 26. Juni 2010 um 14:46 von spielegott2

@spielegott2

"das spiel macht spass ..."

Das glaube ich gerne, denn ich spiele auch immer noch 'Morrowind' ...

Danke für die Antwort!

Antwort #4, 26. Juni 2010 um 18:37 von Laurentia

Hast du zwar nicht aufgetählt aber falls du sie noch nicth gespielt hast würde ich dir eher die alten Gothic teile enpfehlen.

Da stimmt einfach alles:
Geniale Spielwelt, Geniale Charaktere, Geniale mehrstufige quests (die hat witcher zwar auch aber nich sooooo gut), und eine spannende Story.

Vorallem die Quests sind hammer weil man viele aufträge bekommt indenen man nicht nur irgentwo hinlaufen muss um ein paar gegner zu töten sondern es sind meistens so kleine detektiv aufgaben ala kläre den mord auf oder finde den/die/das gestohlene/n was auch immer und die Kämpfe kommen natürlich auch nicht zu kurz.

Aber unter den dreien die du aufgezählt hast würde ich dir Fallout 3 und The Witcher emmfehelrn weil Oblivion einfach versäumt dem spieler zu erklähren was er wirklcih machen muss, das heist das die Hauptstory nicht wirklich ersichtlich ist.

Antwort #5, 05. Juli 2010 um 19:04 von BassSultanHengzt

@ BassSultanHengzt

Ja, die ersten beiden Gothic-Teile zählen für mich auch immer noch zum Besten.
Teil 3 war, nachdem sich die Community der Sache angenommen hatte, auch spielbar und unterhaltsam, aber natürlich nicht mit den ersten beiden Teilen vergleichbar, die sind - trotz ihres Alters - immer noch etwas Besonderes.
Ich spiele jetzt übrigens die "Platinum Enhanced Edition" von "The Witcher", die kürzlich erschienen ist. Ich bin erst in Kapitel 2, aber bis jetzt gefällt es mir sehr gut.
"Fallout" und "Oblivion" werden dann irgendwann folgen.

VG, Laurentia

Antwort #6, 09. Juli 2010 um 22:57 von Laurentia

..hab mir auch vor ein paar wochen die platinum enhanced edition vom witcher geleistet!
ich muss sagen, am anfang bin ich üüüüberhaupt nicht mit dem kompletten system klar gekommen! ..auch das kampfsystem fand ich total babane.. dieses war wirklich etwas ganz neues für mich, da sich die kampfsysteme bei anderen rollenspielen meist irgendwie doch ähneln! das ein oder andere mal hab ich mich dabei erwischt, wie ich wie eine irre auf der maustaste rumgekloppt habe, leider ohne erwünschten effekt ^^
ABER ich muss sagen, mittlerweile befinde ich mich in kapitel 2 und ich hab mich eigentlich richtig gut an alles gewöhnt...
wenn man sich erstmal eingefunden hat, macht es einfach nur richtig spaß!

Antwort #7, 31. Juli 2010 um 13:52 von VanillaCincilla

Bleib dran - es wird noch besser!

Gruß, Laurentia

Antwort #8, 01. August 2010 um 21:38 von Laurentia

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Witcher

Witcher

The Witcher spieletipps meint: So muss ein "Director's Cut" aussehen: Sinnvolle Erweiterungen und beseitigte kleine Nervereien machen das tolle Adventure noch toller. Artikel lesen
86
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Witcher (Übersicht)