Träume? (Metro 2033)

Was hat das Spiel mit diesen Tagträumen zu tun? Und dort wo man vor diesen Monster mit den langen Armen wegrennen muss, was sind das für Monster? Die in den Träumen mein ich. Was hat das alles mit dem Spiel zu tun?

Frage gestellt am 08. Juni 2010 um 16:05 von DeNzEl

9 Antworten

wieso tagträumen? ich glaube das sind visionen, die artjom hat, das die monster eig. helfen wollen oder so(ich bin mal extra in eins reingelaufen und die meinten denn ,,wir werden euch helfen'')

Antwort #1, 09. Juni 2010 um 21:12 von vaultboy67

am ende hast du wieder so nen traum und dann must du des langarmige moster erschiesen und dann ist das spiel aus

Antwort #2, 10. Juni 2010 um 22:42 von diofan

das langarmige monster nennt man auch : Schwarzen! Eigentlich wollen die dir nicht helfen... die wollen dich anlocken, damit sie dich töten können... Artyom tötet ja auch seinen Schwarzen am Ende im Labyrinth! Also, wieso sollte er seinen Schwarze töten, wenn der Schwarze ihn helfen will? (Tipp: wollt ihr mehr über Metro 2033 erfahren? Hört immer den Gesprächen zu, die die immer halten! Habe durch das auch sehr vile über Die Schwarzen rasugefunden!)

Antwort #3, 13. Juni 2010 um 21:05 von Der_Gulag_Zocker

Dieses Video zu Metro 2033 schon gesehen?
bie mir heisen die black ones nur weil die scheis uk keine deutsche sprache hat

Antwort #4, 13. Juni 2010 um 22:13 von diofan

hm ok danke für die antworten...ich weiss zwar immer noch nicht warum diese blöden Visionen immer wieder auftauchen ^^ Das hat doch gar nichts mit dem Spiel zu tun?

Antwort #5, 22. Juni 2010 um 17:24 von DeNzEl

die schwarzen sind eine neue evolutinsstufe der mensche.
sie können in der strahlung überleben und kommunizieren über thelepatie.
die visionen die artjom hat sind versuche der verbindungaufnahme.
da die schwarzen mit niemandem ausser artjom reden können dieser aber nicht versteht was sie wollen, fühlen sich die menschen angegriffen.
das ziel der schwarzen ist es eigentlich die erde zusammen mit den menschen wieder aufzubauen, da sie in der strahlung zwar leben können ihnen aber das technische verständniss fehlt.

das ist die story des buches, welche leider nicht ganz genau wieder gegeben wird

Antwort #6, 24. Juni 2010 um 21:25 von AngeloAzrael

ah ok, danke jetzt komm ich langsam draus.

Antwort #7, 26. Juni 2010 um 20:03 von DeNzEl

Ich habe aus dem Spiel mitgekriegt: Die Schwarzen sind eigentlich keine bösen, sie sind sogar gut! Die Schwarzen wollen mit dir kontakt aufnehmen, um mehr über den jeweiligen Menschen zu lernen! Doch das problemm ist, das wenn die Schwarzen in dein gehirn eindringen wollen, um was zu erfahren, das gehirn zerstört und der mensch stirbt. Deshalb wehren sich die menschen. Ein beispiel, das die Schwarzen gut sind: in dem level vergessene katakomben: wo du bourbon auf die andere seite der tür ziehst und du nit auf die andere seite kommst, hilft dir dein Schwarzer. Hätte er dir nit geholfen, wärst von der Tür zerquetscht worden! Nur am ende werden sie böse, weil du sie ja töten willst!

Antwort #8, 27. Juni 2010 um 17:40 von Der_Gulag_Zocker

Die Schwarzen bzw. Dark Ones (Homo Novus) sind die nächste Stufe der Menschlichen Evolution, sie haben eine schwarze Haut die sie gegen Strahlung Resistent macht, sie fühlen keinen Schmerz und sind den Menschen eigentlich nicht Feindlich gesonnen, sondern wollen mit den Menschen den Planeten wieder besiedeln.
Diese fürchten die Schwarzen jedoch da sie sie für eine Bedrohung hielten und die ersten Schwarzen die sie sahen direkt erschossen oder gefangen nahmen und sie quälten.
Die Schwarzen haben Telepathische Fähigkeiten, aber können mit Menschen nicht auf normalem Weg kommunizieren da sie nicht sprechen können.
Alle ihre Kontaktversuche scheiterten jedoch und die Schwarzen sahen den Menschen irgendwann nur noch als ein wildes Tier, als eine Bedrohung.
Als einen letzten verzweifelten versuch der Kontaktaufnahme suchten sie sich Artjom als Medium.
Dieser hat ab und zu Visionen die durch die Schwarzen verursacht werden und in denen sie Artjom erlären wollen dass sie ihm nur Helfen wollen.
(Diese Information sind aus Spiel und Buch entnommen)

Antwort #9, 18. Januar 2011 um 21:23 von Chamaleos

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Metro 2033

Metro 2033

Metro 2033 spieletipps meint: Metro 2033 trieft förmlich vor Atmosphäre. Packend, stimmungsvoll, toll inszeniert. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

Wir haben euch gefragt, ob es in den letzten fünf Jahren irgendein Spiel gegeben hat, dessen Kauf ihr total bereut. (...) mehr

Weitere Artikel

Ghost Recon - Wildlands: Startet ein Special-Event mit dem Predator?

Ghost Recon - Wildlands: Startet ein Special-Event mit dem Predator?

Für den teambasierten Taktik-Shooter Ghost Recon - Wildlands wurde das Special-Event "Die Jagd" angekündigt, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metro 2033 (Übersicht)