einsteigerfreundlicher=mehr tutorial? (Zelda Skyward Sword)

also in den news wurde gesagt dass das spiel zugänglicher und einsteigefreundlicher gemacht wird. alles schön und gut aber ich brauch das nicht-bin spielverteran. also wird das heissen dass das passieve tutorial(also zb wie in ww wo die leute einen wenn man sie anspricht die steuerung beibringen) zu einem aktiven tutorial wird? also muss man dann sich wirklich alles angucken und erklären lassen ?

was meint ihr dazu?

Frage gestellt am 24. Juni 2010 um 21:23 von jigoku-genso

9 Antworten

Ich denk es wird nur ausführlicher erklärt, sowas wie ein 'richtiges' tutrorial wird es nie in zelda geben, und ausserdem: da gibs nicht viel zu lehrnen!

mfg DaveCave

Antwort #1, 24. Juni 2010 um 23:01 von DaveCave

Dass das passive Tutorial zu einem Aktiven wird glaube ich kaum. In Zeldaspielen besteht der Reiz daran, durch Ansprechen aller möglichen Leute Hinweise und Tipps zu bekommen. So Anweisugen passt nicht zu Zelda, bei Super Mario Galaxy ist es okay.

Antwort #2, 24. Juni 2010 um 23:11 von TempleOfTime

ihr wisst aber schon das ihr von nintendo redet oder?
Also wenn es so wird dann wird es ein richtig aktives tutorial und das spiel wird noch ma ne ganze ecke leichter da nintendo alles zu casuel spielen macht was früher nintendos markenzeichen waren Mario ... wurde casuel ... Zelda wurde casuel (phantom hourglas, Spirit tracks wer brauch den scheiß?) nintendo macht alles zu casuel also wundert euch nicht wenns ein richtig dickes tutorial wird x) nintendo sind die core gamer egal mit casuel spieler machen sie doppelt so viel geld -.-
naja einzig positives es sind wohl 2 schwierigkeits grade geplant einmal für casuel und für core gamer würde mich freuen =D

Antwort #3, 27. Juni 2010 um 11:09 von gamezogger1993

Dieses Video zu Zelda Skyward Sword schon gesehen?
zwei Schwirigsjeitsgerade wären aufjedenfall gut aber ich glaube da nicht wirklich dran da nitendo in letzter Zeit nicht die bseten Sachen gemacht haben und wenn do dann waren die meistens zu leicht aber da muss man sehen.

Antwort #4, 27. Juni 2010 um 12:46 von CloudShift

Das mit dem wählbarem Schwierigkeitsgrad finde ich nicht unbedingt gut. Die Kämpfe werden zwar um einiges schwerer, aber alle Rätsel und somit das Spiel bleiben genauso leicht. Nintendo sollte die Rätsel und die Bosse im Vergleich zu TP schwerer machen.

Antwort #5, 27. Juni 2010 um 13:05 von TempleOfTime

hm, stimmt allerdings aber zwei wären besser als wieder so cusual mässig und somit wieder viel zu leicht bare am besten wäre natürlich nur ein schwierigskeitsgrad der dafür dann auch wirklich schwer wäre.

Antwort #6, 27. Juni 2010 um 13:17 von CloudShift

Also ich glaube am Anfang des Spieles wird ein bisschen erklärt
wie das und das geht aber dann im Verlauf der Spieles muss man
dann selber herausfinden.

Lg
midna82

Antwort #7, 27. Juni 2010 um 15:35 von midna82

Wahrscheinlich wird auch zu den neuen Items etwas erklärt und die Spielweise usw...
Wird wahrscheinlich besonders am Anfang viel Erklärungen geben.

Antwort #8, 28. Juni 2010 um 14:27 von marino11

also ich hoffe zumindest dass man die langen erklärungsgespräche abkürzen kann durch drücken von b oder so und man dann zeit gespart hat xD

Antwort #9, 28. Juni 2010 um 14:55 von jigoku-genso

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Skyward Sword

Zelda Skyward Sword

The Legend of Zelda - Skyward Sword
10 Geschenketipps für das Weihnachtsfest 2017

10 Geschenketipps für das Weihnachtsfest 2017

So kurz vor Weihnachten sollten die Einkäufe spätestens begonnen haben. Die Wunschzettel der Liebsten sind (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creeed - Black Flag: Erinnerung - Jetzt kostenlos!

Assassin's Creeed - Black Flag: Erinnerung - Jetzt kostenlos!

Vor kurzem haben wir davon berichtet. Nun ist es endlich soweit. Deshalb die kleine Erinnerung: Schnappt euch Assassin' (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Skyward Sword (Übersicht)