Kaufen? (Spore)

Ich möchte mir das Spiel kaufen. Lohnt es sich?
Wieviel stundenspielzeit hat es ungefähr? und,
Wieviel kostet es im Laden?
Danke

Frage gestellt am 27. Juni 2010 um 19:27 von RonW13

25 Antworten

1. Das Spiel lohnt sich, egal, was für ein Typ (Shooter, RPG) du bist (außer für Pitburger).

2. Man misst die Spielzeit nicht in Stunden, sondern in Jahren.

3. Weiß ich nicht, aber auf Amazon kriegst du es für ca 20 Euro, und die meisten Spiele sind bei Amazon billiger als im Laden und auch (fast) immer vorhanden.

4. Bitte schön.

Antwort #1, 27. Juni 2010 um 20:18 von gelöschter User

spore ist kein normales spiel das ein ende hat!

es kostet 30 euro du solltest aber auch noch die erweiterungen kaufen!

Kauf es auf keinen fall gebraucht! Sonst kannst du dich nicht anmelden!

Es ist ein großartiges spiel! wenn du keine lust mehr auf die phasen hast kannst du auch einfach kreativ im editor da sein!

KAUF ES!

Antwort #2, 27. Juni 2010 um 20:20 von lordek898

Jaaa hols dir!
Ungefähr 864.000 Spielstunden glaub ich...
Ich glaub 50.

Antwort #3, 27. Juni 2010 um 20:30 von UltraGamer

Dieses Video zu Spore schon gesehen?
Also 50€...

Antwort #4, 27. Juni 2010 um 20:30 von UltraGamer

Danke, wieviel kostet das spore und die erweiterungspack?(Galaktische abenteuer)

Antwort #5, 27. Juni 2010 um 20:46 von RonW13

Spore kostet 29,90 €
Erweiterung Süß + Schrecklich kostet 9,90 € (solltest du dir auf jeden Fall holen!)
Spore Galaktische Abenteuer kostet ebenfalls 29 und ein paar kaputte €. (Kann ich auch nur empfehlen - muß aber nicht sofort sein)

Du kannst Spore normal durch alle 5 Phasen spielen und dann in der 5. (=Weltraumphase) ohne Ende weiterspielen. (was man dort machen kann les mal hier bei Artikel und Meinungen nach)

Du kannst in allen Editoren unendlich viele Kreationen selber gestalten und benutzen.

In Spore Galaktische Abenteuer kannst du eigene Abenteuer gestalten oder von anderen spielen - und das nicht nur seperat, sondern auch im Rahmen deiner Weltraumphase.

Antwort #6, 27. Juni 2010 um 20:52 von Proffo

seh nix *bug*

Antwort #7, 27. Juni 2010 um 20:57 von lordek898

Dann stelle ich mich mal für die Kontra-Fraktion zur Verfügung.

Ich würde vom Kauf abraten bzw. warten, bis das Spiel als Budget-Version für 10-15 Euro erhältlich ist. Das Spiel ist nett gestaltet, bietet aber in meinen Augen keine echte Langzeitmotivation.

Es mag auf den ersten Blick mit seinen fünf Spielphasen etwas für jeden Spieltyp bieten, aber wenn man genauer hinschaut sieht die Sache schon anders aus. Manche der Spielphasen sind sehr kurz. Mit Abstand am meisten Zeit verbringst du in der 5. (Weltraumphase) gefolgt von der 2. (Kreaturenphase). Die anderen Phasen sind in jedem Fall in unter einer Stunde bewältigt.

In der Weltraumphase gibt es viel zu tun: Planeten terraformen und koloniseren, Aufträge für andere Spezies erledigen, neue Systeme entdecken, handeln, etc. außerdem baut man das eigene Raumschiff weiter aus, bessere Antriebe, Waffen, Panzerung, ...

Das motiviert anfangs noch, wird aber schnell langweilig, weil zu monoton. Besonders nervig ist die Tatsache, dass man quasi das Mädchen für alles ist. Man muss sämtlichen Handel manuell bewerkstelligen (zu einem Planeten fliegen, Gewürze einladen, zu einem anderen Planeten fliegen, Gewürze verkaufen und wieder von vorn) und im Falle eines Angriffes muss man zu dem betreffenden Planeten eilen und die Angreifer abwehren. Sehr nervig wen man gerade etliche Sternensysteme entfernt ist bzw. gerade anderweitig beschäftigt ist.

In wie weit sich das durch die neuen Erweiterungen geändert hat kann ich nicht sagen, aber noch mehr Geld bezahlen nur damit das eigentliche Spiel spielenswerter wird sehe zumindest ich nicht ein.

just my two cents

Antwort #8, 28. Juni 2010 um 01:23 von vile_things

Gegen den ersten Teil kann ich nichts sagen, weil man das wirklich machen kann, aber nur, wenn man noch andere Spiele oder Beschäftigungen hat.

Die fünf Spielphasen sind auch für jeden Typ von Spieler, allerdings sind sie wirklich sehr kurz. Aber es dauert erheblich länger, wenn man auf Schwer spielt.

Gegen die Langeweile, weil man immer dasselbe in der Weltraumphase macht, wurde die Erweiterung Galaktische Abenteuer herausgegeben. Dort kann man sich auf den Planeten selbst herunterbeamen und Missionen erfüllen. Diese Missionen gehen von Schatzsuche über Kämpfe bis hin zu Eskorten. Und das feature von Spore wurde auch eingebaut: Man kann sich eigene Abenteuer bauen, sie online stellen und die Abenteuer von anderen Spielern herunterladen. Das bringt noch sehr viel mehr Spielspaß in die Weltraumphase, als es schon gibt.

Zu den Gewürzen: Ich denke nicht, dass irgend jemand von denen, die Spore spielen, wollen, dass die Gewürze automatisch verkauft werden und man einfach das Geld kriegt.

Zu den Kämpfen: Es muss nun mal ein Paar Schwierigkeiten geben. Ich denke nicht, dass die Geschütze einer Stadt eine Grox-Flotte aufhalten könnten. Um die Kämpfe zu erleichtern, kann man ja später auch Auto-Geschütze (Sicherheitsdrohnen) auf dem Planeten absetzen (eins pro Planet), die einem die Kämpfe erleichtern.

Wenn man schon etwas gegen ein Spiel schreibt, muss man auch alles darüber wissen.

Antwort #9, 28. Juni 2010 um 10:01 von gelöschter User

"Wenn man schon etwas gegen ein Spiel schreibt, muss man auch alles darüber wissen."

Ich denke ich habe meine Kritik sachlich und ausführlich formuliert und dabei nichts wichtiges ausgelassen. Ich weiß genug über das Spiel und habe genug Erfahrung damit gesammelt, um mir das Recht heraus zu nehmen, eine Meinung zu bilden. Meine Kritik bezog sich dabei ausschließlich auf das Hauptspiel, ohne Addons. Nebenbei hast du mir selbst keinerlei Unzulänglichkeiten in meinen Ausführungen aufgezeigt, scheinbar habe ich also doch nichts ausgelassen.

Den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen wäre in dem Fall ja nur künstliche Spielzeitstreckung, das liegt sicher nicht jedem. Außerdem wollen viele Spieler lieber in Ruhe eine Runde zocken und sich dabei entspannen. Wenn man den Schwierigkeitsgrad auf Schwer stellen muss, nur damit man in jeder Phase etwas mehr Zeit verbringt und so auf seine Kosten kommt, dann ist das doch ganz klar ein Manko des Spiels.

Ich wollte damals Spore spielen (und habe gespielt) und ich wollte auch, dass die Gewürze automatisch verkauft werden. Anfangs ist es ja noch ganz nett, aber mit der Zeit nervt es nur noch.

Das Megageschütz auf einem Planeten unterstützt einen schon sehr zuverlässig beim Kampf, aber um die Schwierigkeit der Kämpfe ging es mir gar nicht (da diese eh lächerlich sind). Es ging mir darum, dass du in JEDEN Kampf eingreifen musst, falls du den Planeten nicht verlieren willst. Je größer dein Imperium wird, desto nerviger ist dies. Außerdem muss man teilweise schon sehr weit fliegen, weil man vielleicht gerade die Galaxie erkundet oder man steckt mitten im Terraformen eines Planeten und hat einfach keine Lust/Zeit, sich mit etwas anderem zu beschäftigen. Während des Terraformens muss man ja bekanntlich ein Auge auf den Planeten haben, um rechtzeitig Pflanzen und Tiere auszusäen.

Man ist in der Weltraumphase einfach das Mädchen für alles und das nervt. Man sollte doch meinen, dass eine Spezies, die in der Lage ist mehrere Planeten zu koloniseren, auch zusätzliche Raumschiffe für die Verteidigung von Planeten und den Handel bauen kann.

Antwort #10, 28. Juni 2010 um 10:40 von vile_things

Das stimmt, du hast nichts ausgelassen. Wenn man genug weiß, kann man auch darüber schreiben, aber kennst du wirklich alle Aspekte des Spiels?

Eigentlich nicht, wenn man eine Herausforderung haben will. Ich habe das schon gemacht, und ich konnte mich größtenteils entspannen, da es nur eine Frage der Taktik ist. Falls es dir noch nicht aufgefallen ist: Man muss nicht gleich in die nächste Phase weiterspringen, wenn man eine geschafft hat. Wenn ich wirklich wollte, könnte ich 10 Stunden und mehr in der Zellenphase verbringen. Daher ist es kein Manko des Spiels.

Warum nervt es, wenn man selber mal etwas machen soll? Man ist, so gesehen, der Anführer des eigenen Reiches, deshalb muss man auch mit anderen Völkern handeln.

Theoretisch könnte ich bei jedem Piratenangriff meinem Planeten fernbleiben, da meine Sicherheitsdrohne das schon hinkriegt. Apropos Schwierigkeit im Kampf: Ich denke nicht (und da stimmen mir die anderen wahrscheinlich zu), dass man es als leicht bezeichnen kann, wenn die Grox alle zehn Minuten deinen Planeten angreifen, denn ihre Hauptschiffe haben sehr viel Leben. Bei Terraforming ist das egal, wenn man die Energiebetriebenen Werkzeuge hat. Dann macht man kurz den Angreifer platt und lädt sich wieder auf, dann macht man weiter.

Dann würde die Weltraumphase ja unfassbar langweilig werden, wenn man nichts mehr machen muss.



Warte mal...







Ich weiß, dass ich noch etwas vergessen habe...








Ach ja: Spore ist eben ein endloses Spiel. Man kann es nicht durchspielen (zumindest nicht in einem Menschenleben). Versuch es doch mal. Die Entwickler haben auch eingesehen, dass die Weltraumphase nach einer Weile langweilig wird, sonst gäbe es Galaktische Abenteuer nicht.


@alanw,Proffo,MLT-Masters,lordek898,UltraGamer usw. (wen habe ich vergessen?): Mir ist grade etwas eingefallen: Um es jedem leicht zu machen, bringen die Entwickler ein neues Spiel heraus. Spore 2. Dort drückt man eine Taste und gewinnt so das Spiel. Oder wir nehmen aus Spore gleich alle Gewürze und andere Rassen raus und ersetzen beides durch nichts. Dafür gibt es nämlich einen Namen: Civilization!

Antwort #11, 28. Juni 2010 um 11:47 von gelöschter User

Ich sehe schon, wir reden aneinander vorbei. Das alles mag dir gefallen, aber damit nicht automatisch jedem. Ich wollte dem Fragesteller nur eine etwas differenziertere Darstellung des Spielinhalts liefern, da vorher nur durchweg positive und inhaltlich sehr kurze Empfehlungen ausgesprochen wurden.

Es geht mir ja nicht darum, dass man MAL was machen muss. Je größer dein Imperium wird, desto öfter greifen Piraten und Grox an. Wenn man es sich dann noch mit einer anderen Spezies verscherzt, kommt man aus den Abwehr-Einsätzen gar nicht mehr heraus.

Das Megageschütz nimt im Kampf gegen Piraten auch Schaden und spätestens nach dem 2. Angriff ist es hinüber, was bei dem doch sehr stattlichen Preis schon spürbar zu Lasten des Geldbeutels geht, also muss man doch wieder eingreifen, allerdings kann man mit Geschütz natürlich auch mal einen Piratenangriff ignorieren.

Sowas ist keine Herausforderung die eine Taktik erfordert sondern stupide Wiederholung mit immer gleicher Ausgangslage (fliege zu Planet x und verteidige ihn). Ich will dich ja nicht beleidigen, aber wenn so etwas für dich eine Herausforderung darstellt hast du wohl wirklich das richtige Spiel erwischt :)

Antwort #12, 28. Juni 2010 um 11:59 von vile_things

Bitte hört auf streiten. ich habe ja nur gefragt, ob ich mir das spiel kaufen soll.
frage: Was bringt die erweiterung süss und schrecklich?

Antwort #13, 28. Juni 2010 um 13:03 von RonW13

Die bringt dir mehr Teile für den Editor.

Ich weis, dass es nicht jedem gefällt, aber wenn über 2 Millionen Leute das Spiel spielen, dann ist das doch eine ganze Menge.

Warum vergrößert man dann sein Imperium? Ich habe acht Planeten und kann mir innerhalb einer Stunde den Gelbeutel komplett auffüllen.

Komisch, meine Geschütze haben schon jeweils etwa 3 Angriff überstanden und sind völlig unbeschädigt. Außerdem haben diese Geschütze 50.000 Leben.

Ich meinte nicht Weltraum, sondern alle Phasen. Wenn man richtig an die Sache rangeht, kann man sie auch schaffen. Ich spiele viele Dinge. Spore macht Spaß, aber ich benutze in letzter Zeit nur den Editor. Ach ja: Spore ist eines meiner Lieblingsspiele, aber das, welches ich am liebsten habe, ist ein anderes.

Wenn du das Spiel schlecht findest, warum spielst du es dann? Oder warum siehst du dir die Fragen hier an?

@RonW13: Das hier ist kein Streit, sondern das:

/pc/spore-galaktische-...

Lies es dir durch. Ich bringe meine Meinung ein. Warum muss ich dass eigentlich alleine machen? Wo ist der Rest?

Antwort #14, 28. Juni 2010 um 13:27 von gelöschter User

An Cedric1425:

Du weißt sicher das ich einer der intensivsten Verfechter von Spore bin aber so leid es mir tut - ich muß inhaltlich und sachlich vile_things zustimmen.

Ich bin einer derjenigen, die Spore seit dem ersten Tag bis heute spielen (nicht nur, aber sehr viel) und ich bin nach wie vor ein begeisterter Spore-Spieler.
Aber das, was vile_things sehr ausführlich und gut begründet vorbringt ist nicht von der Hand zu weisen.
Ich muß zugeben, daß es genau die Punkte sind, die mich auch, nach so langer Zeit des Spielens, an Spore stören.
Diese Punkte könnte man wirklich verbessern.
Ich habe alle Fragen und Antworten hier zu Spore gelesen und es sind über 4000 ... es wurden schon in den ersten 1000 Fragen viele sehr gute Verbesserungsvorschläge gemacht. (und vile_things hat genau die Punkte genannt, die immer wieder genannt werden, wenn es um Verbesserungen für Spore geht)
Sie hier allerdings nochmal zu wiederholen ist nicht nötig, weil sie sich aus den Punkten, die vile_things genannt hat logischerweise ergeben.
Ich muß fairerweise zugeben, daß sich meine Sporeaktivitäten immer mehr in Richtung Abenteuer bauen und spielen und die Editoren verschoben hat.
Trotzdem bleibt Spore eines meiner Lieblingsspiele auch wenn ich mich über Verbesserungen sehr freuen würde.

An vile_things:

Es tut wirklich gut endlich mal einen längere Antwort zu lesen, die ordentlich begründet ist und vor allen Dingen nicht vor Rechtschreib- und Grammatikfehlern strotzt.
Dafür möchte ich Dir (ohne Hintergedanken oder Sarkasmus) meinen Dank aussprechen.

Antwort #15, 28. Juni 2010 um 13:30 von Proffo

Nachtrag, weil du geantwortet hast, während ich meine Antwort formuliert habe:

Die "Anderen" sind entweder in der Schule oder müssen arbeiten.
Keine Sorge, bis heute abend hast du noch mehr Kommentare hier.

Und das ist wirklich kein Streit!

Wer sich die Mühe macht und bei den Fragen, ob man sich das Spiel kaufen soll, nachsieht (denn die Frage wurde schon sehr oft gestellt) wird dort lesen können, daß ich zwar zum Kauf von Spore geraten habe, aber ich habe auch immer die Nachteile des Spiels bzw. des Spielkonzepts mit aufgezählt.
Erst dadurch kann sich jemand wirklich ein Bild davon machen, ob das Spiel für ihn persönlich etwas ist oder nicht.

Hoffentlich steigt das Niveau der Antworten und Diskussionen zu Spore wieder, so wie ihr beiden es hier vorgemacht habt. :-D

Antwort #16, 28. Juni 2010 um 13:43 von Proffo

ich habe geantwortet,auch ausführlich aber der erste satz...

naja dann wurds halt gelöscht:


also:
wenn du keine lust auf die phasen hast kannst du auch einfach kreativ im editor sein! vllt findet Maxis deine kreation toll und featured sie(das ist ziemlich schwer) dann bekommst du sehr viele abonnenten(ich bin hier der einzige bei spieletipps der ein feature hat!)
auch auf die MPN(most popular new) kann deine kreation kommen wenn sie viele Rates(englische aussprache;rate heißt bewertung)) hat! Kuzuki hat bereits 800 abonneten! das ist ziemlich viel und es gibt nur wenige die mehr haben!
das heißt er ist sehr kreativ!

Also wenn du berühmt werden willst kauf es dir mir allen erweiterungen!(aber nicht gebraucht)

Antwort #17, 28. Juni 2010 um 14:17 von lordek898

Ich find eig. Spore ist geil, natürlich gibt es auch Fehler...
Obwohl ich es störend finde, dass Piraten meine Kolonien angreifen (wobei ich dennoch die Meldungen ignoriere) hoffe ich, dass ich eines Tages, dass ganze Universum besitze.

Ich hätte noch einen negativen Punkt aufzubringen: dieser wäre, dass man etwas auf den Planeten plazieren können sollte, damit, wenn Ökokathastrophen ausbrechen, der Planet geschützt wird (also nich präventiv, wie der "Bioprotektor").

Geht ihr eig. in die Schule?

Antwort #18, 28. Juni 2010 um 17:02 von UltraGamer

Jetzt noch? Ich habe schon seit Mittwoch Ferien.

Antwort #19, 28. Juni 2010 um 17:17 von gelöschter User

Hmmm... Sicherheitsdrohnen?!?

Antwort #20, 28. Juni 2010 um 17:18 von lordtarkin

hey cedric ich auch^^

Antwort #21, 28. Juni 2010 um 17:23 von lordek898

@ vile_things

Du bist einer der ersten, die sich sehr gewählt im Deutschen ausdrücken.

Ich möchte nur noch hinzufügen, dass das Mega-Geschütz erst nach 6-12 Mal zerstört wird.
Kolonien, die alle acht Geschütze haben, können von sich aus die Angriffe überstehen. Das einzige Problem ist, dass die Kolonie es hasst, wenn man ihrem Hilferuf nicht folgt. Das kann man allerdings schwächen, indem man genug Unterhaltungsgebäude in den Kolonien aufstellt.

Auf schwer sieht Alles ein weing anders aus.Die Kolonien nehmen eher Schaden und du verfügst nur noch ein Fünftel deiner vorherigen Gesundheit.

Die Phasen werden auf leicht schnell langweilig. Auf schwer jedoch haben sämtliche Phasen einen besonderen Reiz.

Ich empfehle euch die Zivilisationsphase auf schwer.


@Lordek Ich habe noch 4 Wochen!Mist, morgen ist die mündliche Prüfung... :(

Antwort #22, 28. Juni 2010 um 18:26 von Downtown1000

Hey, Cedric1425
Ich bin ein totaler Spore-Fan.

Antwort #23, 28. Juni 2010 um 19:42 von RonW13

Ich hab noch eine Woche, dann Oberstufe!

Antwort #24, 28. Juni 2010 um 19:55 von UltraGamer

Ich bin dann auch in der Oberstufe ;P

In 10 Wochen...

Antwort #25, 28. Juni 2010 um 21:00 von Downtown1000

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Spore

Spore

Spore spieletipps meint: Ein intergalaktisch umfangreicher Kreaturen- und Weltenbaukasten. Dahinter bleibt das eigentliche Spiel leider spürbar auf der Strecke. Artikel lesen
79
Das Phänomen Hello Neighbor: Von der Freude bei eurem Nachbarn einzubrechen

Das Phänomen Hello Neighbor: Von der Freude bei eurem Nachbarn einzubrechen

"Ich habe seine Fernbedienung, seinen Sessel, den gesamten Milch-Vorrat aus seinem Kühlschrank. Zusätzlich (...) mehr

Weitere Artikel

Cyberpunk 2077: Entwickler CD Projekt äußert sich zur langen Stille und abziehenden Mitarbeitern

Cyberpunk 2077: Entwickler CD Projekt äußert sich zur langen Stille und abziehenden Mitarbeitern

Der Entwickler CD Projekt Red hat sich öffentlich zu negativen Gerüchten rund um das polnische Studio geä (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Spore (Übersicht)