Was Meint ihr FF7 for GBA (FF 7)

Wie hätte eurer Meinung Final Fantasy 7 auf dem Gameboy Advance.
Ich hab natürlich auch meine eigene Meinung und Vorstellung
wie es Ausgesehen/ausehen hätte sollen. Aber ich würde gern eure
meinung dazu hören. Also ich meine das man in es in der Selben 3D
Grafic auf dem GBA hätte machen sollen denn dazu ist der GBa doch auch fähig jedoch hat mann doch nie richtig das volle 3D Portenzial des GBAs ausgereiz under GBA endete als Zwerg 3D Konsole. 2D Is ja schön und gut aber eine Gute 32-Bit Konsole sollte schon über eine bescheidene Anzahl an guten und vorallem Großzügigen 3D Titeln aufweißen.
Die FMVs hätte man Größtenfalls rausschneiden und mit der Grafic engine nachstellen sollen aber nicht unbedingt alle zb.
das Intro und die Letzte Scene mit Red XIII aber das Ending
und den Rest sollte man lieber mit der Grafic engine nachstellen und die Charactere in diesen Szenen wären dann die Kampf Modelle. Die gerenderten Hintergründe würden etwas Quallitiv entwas runtergestuft damit sie nicht Soviel Speicher fressen und dann müsste ja gehen und noch ein paar andere Extras wie 3D mösterfibel und kleine Sprachausgabe. Und wie würde FF7 eurer Meinung auf den GBA ausehen?

Frage gestellt am 02. Juli 2010 um 11:11 von SpongebobSchwamkopf

8 Antworten

des gab doch nie nen FF7 teil für GBA sioondern für Psp

Antwort #1, 02. Juli 2010 um 20:28 von VegaZabaelValentine

Ja natülich aber es geht hier darum wie es auf den GBA ausgesehen hätte meine Meinung habe ich schon gesagt aber ich möchte gern eure hörn.

Antwort #2, 03. Juli 2010 um 09:31 von SpongebobSchwamkopf

und wie willste das machen ? Das sind immerhin schon auf der ps1 3 CD's. Willst du 3 solche kleinen teile zuhause rumliegen haben, die auch noch verloren gehen ?. Also ich nicht.

Außerdem: Das Thema stand schon zu Disskusion als der GBA Rausgekommen ist.

FF7 wird niemals für einen Gameboy rauskommen. Da hätte Sony (Sony ist der deutsche Publisher) noch was zu sagen. Zumindest was die Deutschsprchige Version angeht.

Sony will das aus folgdem Grund nicht: Sony ist eine Konsolen Marke. d.h. die wollen den Markt für sich. Die sind doch nicht so blöd und bringen ein Spiel raus, das nicht auf ihrer Konsole läuft.

Therotisch hast du recht: GBA ist eine Zwerg 3-D Konsole, weil die Spielemacher einfach noch nicht so weit waren, den GBA Voll auszunutzen. Mann müsste:

1) Eine ganz neue engine entwicklen damit es überhaupt aufn GBA Läuft und ich behaupte mal, das die ps1 immer noch besser ist.

2) Wenn man die FMV rausschneiden würde, wäre es nicht FF7 sondern bestenfalls ein Remake und das würde sich niemand kaufen, weil ja was fehlt.

Das wird es niemals geben weil es sich einfach nicht lohnt. So wie ein FF7 für die ps3 oder vllt. auch für die ps4 nur dann rauskommen würde, wenn Square "pleite" geht.

So ich hoffe ich konnte meine Meinung zum Ausdruck bringen^^

Antwort #3, 04. Juli 2010 um 11:03 von xXAuronXx

Dieses Video zu FF 7 schon gesehen?
Natürlich wird FF7 niemals für den GBA (Auser vieleicht Inofiziel
wenn Hacker eine PIRATE machen) erscheinen aber mann soll sich ja hier ja vorstellen wie es für den kleinen gewesen wäre. FF7 frisst ja sehr viel Speicher über 1200 MegaByte oder so aber der
Großteil dieses Megaspeichers wurde von den FMVs gefressen denn Polygone alein fressen nicht anärend soviel speicher und die Texturen fressen auch nich soviel die gerenderten Hintergründe fressen schon mehr Speicher aber wenn mann die Quallität der Renderhintergründe etwas runterschraubt
könnte sich das auch regeln. Die FMVs müssten aber rausgeschnitten und nachgestellt werden nicht umbedinkt alle aber die meisten schon denn wenn mann FF7 auf ein Mudul das keine karte ist pressen wil sind solche Maßnahmen erforderlich. Und Sony soll
wohl die alein Rechte an der veröfentlichung haben? Zum beisspiel Banjo Kazooie u. Banjo Tooie wurden ja von Nintendo
vertrieben trotzdem darf Rare die Spiele auch auf der XBOX 360
veröfentlichen . Auserdem hat Square ja auch eine PC Version für Windows gemacht die von Eidos veröffentlicht wurde
und da hat Sony nicht gesagt "Nö nur wir dürfen Final Fantasy 7 veröffentlichen und NIMAND sonst hammer uns da klar verstanden"! Windows gehört ja zu Microsoft und Microsoft gehört ja zur Konkorenz demnach dürfte Square auch FF7 für ein Nintendo System rausbringen auserdem würde die Deutsche
Version ja keine 1:1 Umsetzung sondern neu Lokalisiert sein.

Jetz zu P1

Also eine gänzlich Neue ENGINE müsste nicht umbedinkt entwickelt werden Raylight Studios hatte ja eine Eine Engine gemacht die es dem GBA ermöglicht mehrere tausend Polygone pro Sekunde anzuzeigen. Vieleicht sinds nichtmal weit über 8000 oder gar over 9000 aber in der Spielgrafic von FF7 kommt ja gar keine Stelle vor die sehr viele tausend Polygone gleichzeitig anzeigt .Und wenn man sich 3D GBA Spiele wie Asterix XXL oder Need for speed ansieht kann man ja erkennen das der GBA Polygone ganz gut verarbeitet. Also wirden auch die Großen Modelle der Gegner und Kampfcharas funktionieren. Und die spielerische Engine müsste eigentlich auch Funktionieren denn die besteht aus herumlaufen leute anquatschen sachen auflesen/Aktivieren Cutscenen und kämpfen und dort muss befehle eingeben die ausgeführt werden. Und mit dem Schwenken der Kamera müsste der GBA ja auch keine Probleme haben.

Sorry der Rest muss in die nächste Antwort

Antwort #4, 05. Juli 2010 um 15:24 von SpongebobSchwamkopf

Jetz zu P2.

Das FF7 nicht FF7 wäre wenn mann die FMVs Rausschneiden würde is
Quatsch denn das würde heißen das FF7 ohne FMVs nicht leben kann
was aber nicht stimmt denn die Grafic Engine vermag die Selbe Dramatic Epic und Atmosphäre wiederzugeben ist zwar vieleicht etwas Klobbig aber "DAS IST 32 BIT" halt und damit muss mann leben. Man muss ja nicht alle FMVs kappen aber die meisten
schon damit das Spiel auf ein Modul passt. Zb. in der Szene von Aeris Tot würde wenn man mit Cloud zu Aeris geht sich der kampfbildschirm öffnen und dort die Sequenz statt finden. Die
Kamerafahrten/Perspecktiven und Bewegungen der Figuren wären aber die selben wie in den FMVs. Aeris zuerst die Augen zu haben und sie dann öffnen und Cloud sehen. Die Kameraperspecktive würde zu Clouds Gesicht wechseln und danach würde Sephiroth von Oben herabstürtzen und Aeris mit seinem
Schwert aufspießen dies würde etwas wie ein limitbreak ausehen
die Kameraperspecktiven wären aber die selben. Wie in der FMV
würde Aeris auch letzte bewegungen machen und dabei die Weiße Subtanz verlieren danach würde die Szene wieder in den Normal Bildschirm wechseln. Beim Ending würde für die Tunnelfahrt von Cloud ein eigener Raum gemacht werden. Dann dort wo Cloud sephiroth mit dem Omnischlag wegshlasht würde die Selbe szene sein. Bei der Szene in der sich Sephiroth auflöst würde es so sein das es dort noch weiter geht und das es dort Passiert.
Danach würde der Lebenstrom erscheinen der durch kleine Sprites dargestellt wird. Danach würde der hintergrund des raumes Weiß werden und die Hand kommen. Danach würde der Raum
Wechseln zu einem neuen extraraum der das innere des Nordkraters zeigt dort würde die Szene weiter gehen. Für die Gesichtszüge und wohl auch Lippenbewegungen würde Motion Captring verwendet werden (welches auch auf dem GBA möglich ist). Für die Herabfallende Highwind sowie für die die dann fliegt würde das Model verwendet werden mit dem mann auf Weltkarte so schön rumgeflogen ist. Für die Ausenszenen würde die Weltkarte verwendet werden wo die kamera halt nah dran ist.
Für die innenszenen der Highwind würde wieder ein Extraraum gemacht werden gleiches gilt für die Szenen in Kalm. In der wo der Meteor über Midgar schwebt sowie zerstört würde auch auf der Weltkarte Statt finden gleiches gillt für die Szene mit dem Lebensstrom. Final Fantasy 7 war zar nicht für Gameboy Advance erschienen, möglich wär es aber schon gewesen.

Antwort #5, 05. Juli 2010 um 16:05 von SpongebobSchwamkopf

Meiner Meinung ist das Haarspalterei. Therotisch hast du, wie ich oben gesagt habe, recht.

Nein, eine GANZ NEUE Engine muss nicht unbedingt sein. Aber wie oben schon gesagt, es dürfte dann nicht FF7 heißen, weil die FMV's fehlen.

Das Relaese in Deutschland war am 17. November 1997. Der vom GBA 22. Juni 2001. fast 4 Jahre. Warum sollte Square aufeinmal auf die Idee kommen es rauszubringen ? auf GBA ? Wo es nicht besser sondern "schlechter" (In " Zeichen weil ja denn nur die FMV fehlen würden) wird.

Es nicht grafisch besser im gegenteil. Es wäre ein haufen Arbeit mit Motion Catring zu arbeiten. es sogar fast unmöglich weil wenn etwas möglich ist, heißt es nicht das es besser ist.

Mit Motion Captring auf dem GBA hat sogut wie niemand ehrfahrung, zumindest damals. Willst du ein unvollständiges spiel das du dazu noch aufn Kleinern Bildschirm spielen musst nur weil du es aufn GBA Spielen kannst ? also ich nicht.

Es wäre einfach ein Haufen Arbeit, und Square ist dafür bekannt immer etwas im Zeitdruck zu sein. Warum sollte Square das spiel total verändern ? sowas wie Highwind den extraraum zu verändern ist sowas von unötig. Nehmen wir mal Square war mal fix und schaffts zum Juni 2002 das Spiel aufn Markt zu bringen.

So FF7 hat da aber schon 4 1/2 Jahren auf den Buckel. und mit dem GBA Kam auch die zeit des Grafikverliebt sein. Alles was ne scheiß Grafik hat, kommt in die Tonne. Gerade MIT den FMV hat FF7 ZUMINDEST EIN BISSCHEN Grafisch was zu bieten. und da sind wir beim nächsten Problem: über 80% der Käufer wären Fans.

und wenn die ersten 1000 sich das gekauft haben, werden sie auf allen Fan seiten es garantiert nicht weiter empfehlen. Weil ja was fehlt.

Was Sony angeht:

Stimmt du hast mich Korregiert. Da GBA Nintendo ist, hat Sony in der sache nicht viel zu sagen. Abgesehen vllt. davon das sie die rechte zur Übersetzung usw haben.

Fazit: obwohl es technisch machbar WÄRE, würde es kein Profit bringen. im gegenteil sogar. und damals konnte man den GBA einfach nicht ausreizen also wäre deine Theorie an verschiedenen stellen nicht machbar gewesen. und es heute zu machen würde es recht kein sinn machen. Meine Meinung dazu ist, dass es Haarspalterei ist, 2010 sich über sowas gedanken zu machen. Sollen sie mal lieber FF7 in HD und in Advent Children Grafik rausbrinegn ;)

Antwort #6, 05. Juli 2010 um 22:36 von xXAuronXx

Ich hab doch nicht gesagt das sies Heute noch für den kleinen
Machen sollen mann sollte sich doch hier vorstellen wie es dort ausgesehen hätte. Recht hast du aber wo auch Square hätte sich sicher nie die Mühe für sowas gemacht. Dass nicht viele wo richtig ahnung haben wie Motion Capturing auf dem GBA stimmt wahrschein auch das wird aber daran liegen das nicht besonders viele der 3D Grafic und der Vorallem der Engine die Raylight Studios gemacht hat eine Chance gaben. Die Grafic wäre aber keine Scheiß Grafic sie wäre vieleicht in so guter Auflösung wie auf der PSX aber ausreichend wär sie Trotzdem gewesen, und Auserdem wenn FF7 wegen nicht Aktueller Grafic
in der Tonne gelandet wäre was wäre dann mit FF4 FF5 und FF6
geschehen diese waren ja Grafisch Ports vom Super Nintendo
bis auf FF4 das die Grafische überarbeitung des Wonderswans hatte und selbst diese wurden deswegen nicht in die Tonne geschmissen also wäre das in diesem Punkt auch nicht mit FF7 passiert. Klar konnten die FMVs wegen ihrer tollen Grafic begeistern aber mann kann wegen den FMVs nicht die Grafic der Konsole loben da es nicht die Grafic der Konsole ist sondern nur ein Intrigrietes Video das an einer bestimmten stelle einfach abgespielt wird. Wenn man die FMVs Rauschneiden würde
wurde das nicht FF7 kaputtmachen sondern dem Spiel die Chance
geben sich auch ohne das zu behaupten, auserdem würden die Szenen auch nicht fehlen wenn sie gut Nachstellen würde (Beispiele wies ausehen/Funktionieren würde hab ich schon genannt). Ein tragbares FF7 hätten sich sicherlich viele Fans nicht entgehen lassen auch wenn sie vieleicht wegen der Nachgestellten Szenen etwas entäuscht gewesen wären, aber wenn FF7 anstatt auf der PS1 auf dem N64 oder Später aufs N64 Portiert worden wäre wären solche Maßnahmen auch nötig gewesen.

Antwort #7, 06. Juli 2010 um 11:24 von SpongebobSchwamkopf

Warum sollte Square es auf die N64 Portieren lassen ? Ich meine mich zu erinnern das Square mit ihrem Spiel was ganz neues wollten. (das war das erste FF7 das 3D war) und dazu hat einfach gepasst das, die psx nur 2 Jahre früher rausgekommen ist. Sie war neu, die Grafik war neu. Damals hatte es ALLE RPG Fans an den Bildschirm gefesselt. auf der N64 wäre es sicher auch gegangen aber mit der ps1 kamen einfach mehr möglichkeiten. Das war das Meisterwerk von Square.

Also ich glaube du überschätzt die Grafiker von damals. ich weiß nicht ob sie es damals so hinbekommen hätten wie du es beschrieben hast. Aber es wäre möglich gewesen. aber nur für absoulte fans

Antwort #8, 06. Juli 2010 um 14:09 von xXAuronXx

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy 7

FF 7

Final Fantasy 7 spieletipps meint: Das zeitlos gute Rollenspiel mag heute grafisch nicht mehr so beeindrucken wie damals, ist inhaltlich und spielerisch aber immer noch auf der Höhe.
Spieletipps-Award90
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Seit Freitag, dem 17. November, sind Pokémon - Ultrasonne und Ultramond weltweit erhältlich und haben dem a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF 7 (Übersicht)