Meilenstein oder doch nurn Flopp (FF 13)

Also ich würde gerne meinungen über das spiel sammeln wie ihr es findet vllt eine ausgibige beschreibung des spiels positive und negative aspekte ob es wirklich ein meilenstein ist oda doch eher ein flopp würde mich freuen wenn ihr antworten würdet(und gibt es noch ein spiel was ihr besser findet als FF13 und mir raten würdet es zu kaufen. Und bitte antwortet nicht mit es ist geil kauf es dir ... da ich immanoch nicht wüsste ob ich es kaufen soll...würde viel lieber eine gute beschreibung erhalten zb wie die grafik ist...wobei ich weiß das sie recht gut ist und steuerung, leicht für einsteiger tipps tricks etc)
ich bedanke mich an all die die mir helfen ^-^
hoffe bekomme viele antworten und sry für den langen text :P

Frage gestellt am 12. Juli 2010 um 17:55 von gelöschter User

18 Antworten

Also: Das Spiel IST gut
Ich persönlich finde FFXII aber besser.
Das Problem hierbei ist, dass die Missionen die einzige echte Nebenaufgabe sind

Antwort #1, 12. Juli 2010 um 18:01 von postpartum

ok also du fragst wie die grafik im neustem final fantasy ist? die frage kann man sich sparen^^ sie ist einsame spitzenklasse... zumindest hab ich kein spiel mit besserer grafik
das spiel ist nicht schlecht mach hockt über 100 stunden dran wenn man platin will aber als meilenstein würde ich es nicht bezeichnen aber ein flop ist es auch nicht

Antwort #2, 12. Juli 2010 um 18:30 von gabelfresser

Das Spiel ist einfach toll!

Es ist nicht das beste Final Fantasy, aber es ist dennoch ein Meisterwerk.

Nun, die positive Aspekte:
- Die Grafik ist einfach bombastisch! Man könnte meinen, das Spiel ist ein Animationsfilm, der wirklich toll aussieht.
- Die Story ist auch gut erzählt, wobei man nicht wirklich genau versteht was man meint. Aber das wird sich im Laufe des Spiels ändern und nochmal erklärt, in einem so genannten "Datenlogger".
- Zum Sound muss ich nicht viel sagen, da sie immer passend und zur richtigen Zeit kommt. So hört man, wenn man Feuermagie anwendet, kleine Explosionen, oder wenn man Blitzmagie anwendet, donnert. Die Musikauswahl wird den Levels und den Umgebungen angepasst. Einfach Perfekt! War jetzt etwas zuviel, aber egal. :D
- Vom Gameplay her, ist das auch ganz gut. Das Kampfsystem ist auch leicht zu verstehen und die Charakterentwicklung ist auch nicht zu schwer. Alles in einem, wird das sehr gut erklärt.

Nun die Negativen Aspekte:
- Das Spiel ist einfach zu linear. Man geht immer geradeaus und es gibt nur wenige Abzweigungen, die nur zu Schätzen führen. Sonst ist der Weg geradlinig. Erreicht man aber einen bestimmten Punkt des Storys, wird dann die Welt offener. Ist auch was positives. ^^
- Es gibt einfach zu viele Tutorials. Das Spiel ist zu leicht erklärt! Man könnte meinen, dass die ersten 30 Stunden nur ein Tutorial sind. Aber das sollte nicht allzu sehr stören. Da die Tutorials vom Story abhängen und die Macher des Spiels, so verständlich wie möglich machen wollten.
- Wie schon gesagt, die Nebenmissionen sind nicht so abwechslungsreich, da es nur aus Monsterjagd besteht. Aber auch eine nette, kleiner Zeitvertreib. ^^

Also, ich finde, dass es schon ein echt gelungenes Spiel ist. Da man im späteren Verlauf eine freie Welt zum erkunden kann und man eine spannende, interessante Geschichte erzählt und einem gut unterhaltet, für die nächsten 100 Stunden. ^^
Ich empfehle es nur! ;)

Antwort #3, 12. Juli 2010 um 18:48 von Drachenkrieger93

Dieses Video zu FF 13 schon gesehen?
Also das Spiel is einfach nur der Hammer, beim ersten Durchspielen danach denkst du dir ''hmm war ja schon ganz geil spiel ich nochmal''. Dann aber kommen wieder die ganzen Tutorials, langweiligen und einfachen Kämpfe. Die Story is für mich auch nicht so besonders das ich sie immer wieder durchspielen müsste(meine Meinung). Bei der Entwicklung der Characktere hätten wir den nächsten negativ Punkt du hast keinen Freiraum es spielt sich jedesmal gleich bei jedem Durchgang. Das Kampfsystem mit den Paradigmen is ja nicht schlecht aber eigentlich laufen die Kämpfe immer nur nach Schema F ab analysieren, entsprechendes Paradigma wählen und auf die X-Taste hämmern = ziemlich anspruchslos.
Das Spiel ist ziemlich linear man kann es mögen muss man aber nicht viel schlimmer finde ich das ich nicht mal die Motivation habe bis zu dieser Open World zu spielen da ich ja schon beim ersten mal alles gesehen hab und mich rein gar nichts am Spiel hält.
Um noch was positives zu sagen die Grafik is Spitze.

Du merkst ich bin kein Fan von dem Spiel daher empfehle ich es auch nicht mit den alten Teilen aus dem Store kann man mehr anfangen meiner Meinung nach.

Antwort #4, 12. Juli 2010 um 19:28 von Ultimate_Crisis

1. Man hat schon Freiraum, wenn man bestimmte Rollen entwickelt.

2. "Also das Spiel is einfach nur der Hammer [...] daher empfehle ich es auch nicht"
Schneller Wandel^^

3. Natürlich muss man bedenken, dass hier eher positive Meinungen kommen werden, da die, die es nicht mögen, hier kaum schreiben werden.

Antwort #5, 12. Juli 2010 um 19:43 von postpartum

Also ich finde es bemerkenswert das hier doch gute antworten kamen die es mir einfacher gemacht haben mich zu entscheiden erst einmal möchte ich mich an euch alle bedanken da ihr euch alle sehr gut ausgedrückt habt und eure ehrliche meinung gesagt habt und fande von "Drachenkrieger93" einen sehr ausführlichen text der lang beschrieben hat was pro und kontra angeht dafür möchte mich auch noch mal bei dir bedanken das du dir viel zeit genommen hast. Natürlich kamen auch gute antworten von den anderen =) (nur halt nicht so präzise beschrieben)so nun einmal wünsche ich euch schönen spielspaß mit FF auch wenns nicht alle mochten (was ich verstehen kann jeder hat halt seine meinung) natürlich würde ich von euch noch wissen wollen ob ihr einsteiger tipps habt zwar hab ich das spiel noch nicht aba werde es mir höchstwahrscheinlich hollen da ich ein FF fan bin sozusagen oda braucht man keinen großartigen tipp da es anscheind nach lineal verläuft wie "Drachenkrieger93" es sagte? freue mich auf neue antworten und habt einen schönen tag abend wie auch imma :)

Antwort #6, 12. Juli 2010 um 20:27 von gelöschter User

Es IST absolut linear.

Antwort #7, 12. Juli 2010 um 20:30 von postpartum

So wirklich Tipps braucht man nicht
@Postpartum: Zumindest bis Kapitel 11 :3

Antwort #8, 12. Juli 2010 um 20:44 von Langzocker96

Kein Problem. ^^ Hatte nichts besseres zu tun. :D

Wie ich es schon geschrieben hatte, Anfangs ist es noch linear und man geht immer nur weiter gerade aus. Erreicht man aber ein bestimmten Punkt des Spiels, wird die Spielwelt größer und man kann dann machen, was man möchte.

Antwort #9, 12. Juli 2010 um 21:18 von Drachenkrieger93

@Lagzocker: Naja, dann gibt es auch nicht annähernd so viel Optionales wie in FFXII alleine vor dem Palast

Antwort #10, 12. Juli 2010 um 21:18 von postpartum

wow das so schnell geantwortet wird hätte ich jetzt nicht erwartet xD danke nochmals und zu meiner letzten frage für heute ist wie teuer das spiel ist ^^

Antwort #11, 12. Juli 2010 um 21:24 von gelöschter User

Tja, das weiß ich leider nicht. Ist vom Geschäft abhängig.

Damals kostete es 60-70 Euro.

Weiß nicht, wie es jetzt kostet. Schaue mal nach.

Antwort #12, 12. Juli 2010 um 21:28 von Drachenkrieger93

Ok, mit der Grafik, kommt mal wieder auf den Teppich, es gab schon Spiele, die durchaus an diese Grafik herankamen, eines davon hat sogar eine noch bessere. Dennoch, für Konsolen hat es bis jetzt die beste Grafik, wobei man bedenken sollte, dass diese Grafik schon längst Standard sein müsste, nur kommen viele mit der Zeit und Technik wohl nicht so voran, wie manch andere. Das wichtigste, Gameplay und Story, bei diesem Spiel eher Geschmackssache, ich gehöre zwar auch zu denen, die keine eingen Passagen und Wege in Spielen mögen, allerdings hat mich die Story diesen Punkt mehr oder weniger vergessen lassen, auch wenn sie manchmal ein wenig, nunja, kitschig (vielleicht nicht gerade der zu 100% treffende Ausdruck) ist. Das Spiel ist in kapiteln unterteilt, damit sollte man eigentlich keine Probleme haben. An sich mag es in keiner Hinsicht ein Meilenstein sein, auch wenn manche jetzt behaupten würde, die Grafik sei es, ist aber keinesfalls so, wobei man bedenken sollte, auf einem Full-HD kommt einem das Spiel doch schon fasst wie ein Film vor, zumindest spielt es sich so.
Mein Fazit: Ein für so manchen gelungenes Spiel.

Und zu der letzten Frage, ich kann allen nur Kingdom Hearts empfehlen, für mich ist es das beste Spiel, welches es gibt, es übertrumoft alle Final Fantasy Storys in meinen Augen nochmal um ein Stück. Wer Final Fantasy mag, wird an diesem Spiel eventuell nicht vorbeikommen, auch, wenn es noch keinen Ableger für die Nextgenkonsolen gibt, dafür aber für den Nintendo DS, bald auch eines hierzulande für die PsP, eines für den Gba und 3 weitere Teile wovon hier 2 erschienen sind, Final Mix (+) lasse ich jetzt mal außenvor.

Ansonsten empfehle ich noch Rollenspiele aus einer ganz anderen Ecke, z.B. Gothic, Risen, für Science-Fiction-Freunde noch Mass Effect (1+2) und für Konsolenbesitzer aus dem Hause Nintendo noch die The Legend of Zelda Reihe, wobei diese eher schon in Richtung Adventure gehen.
Msn kann mich gerne ergänzen.
Ansonsten viel Spaß und ich hoffe, dass ich damit ein wenig helfen konnte.

Antwort #13, 12. Juli 2010 um 22:53 von Spielejoker

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_D...

So gut wie immer günstiger als im Laden.
Darunter solltest du auch die Collectors Edition finden.

Antwort #14, 12. Juli 2010 um 22:59 von Spielejoker

Okay, die Grafik ist bei allen Spielen der NextGen-Konsolen einfach Spitze. Aber ich kenne keinen Spiel, der eine bessere Grafik hat. Für mich sehen die alle gleich aus, egal welches Genre.

Kingdom Hearts ist auch eins der besten Spiele, die ich gespielt habe. Allerdings, was mich stört ist, dass man mehrere verschiedene Konsolen braucht, damit man die Story auch richtig versteht. Das alles ist wie ein Puzzle. Die Storys von den Final Fantasy Reihen, kann ich nicht mit der Kingdom Hearts Reihe vergleichen, weil sie unterschiedlich sind. Bei Final Fantasy werden immer neue und andere Geschichten erzählt, während Kingdom Hearts, die Geschichte fortsetzt, oder etwas vergangenes erzählt.

Jedoch kann man sich auf die neuen Teile freuen.
Natürlich sind auch andere Spiele empfehlenswert. Aber das ist natürlich auch Geschmackssache. ^^

Antwort #15, 13. Juli 2010 um 09:59 von Drachenkrieger93

danke nochmal "Spielejocker" das du mir auch eine ausführliche beschreibung gegeben hast und ich finde auch das kingdom hearts eines der besten spiele ist :) und glaube werde an FF 13 meinen spaß schon haben =D so allen noch einen schönen tag =)

Antwort #16, 13. Juli 2010 um 14:49 von gelöschter User

ff 13 ist sein geld zu 100% wert! das ist mien endgültiges urteil^^

Antwort #17, 13. Juli 2010 um 16:07 von gabelfresser

Das ist unglaublich. Nachdem ich ein ff durchgespielt hab, fang ich neu an und spiele unegfähr 10h lang, dann hör ich auf. Aber ff13 fasziniert mich so sehr, das ich immer noh riesige Lust auf das Spiel hab!

Antwort #18, 21. Juli 2010 um 20:36 von Langzocker96

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy 13

FF 13

Final Fantasy 13
Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Viele Spieler finden, dass die Xbox One in den kommenden Monaten zu wenig Exklusiv-Titel spendiert bekommt. Die General (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF 13 (Übersicht)