Ich und die Grox (Spore)

Also, ich brauche jetzt dringend eure Hilfe. Bei den Grox hatte ich schon nen blauen Smiley, als ich den Lebensstab holte. Mein Problem: Sie hassen mich jetzt und ich will mich mit denen verbünden. Ich halte mit meinem mitleren Glücksstrahl drauf solange wie ich kann, aber ich habe -490! Was kann ich tun?

Frage gestellt am 01. August 2010 um 18:35 von DarkGaia255

25 Antworten

Garnichts außer:
Abhauen
Heulen weil dich die Grox hassen
Dein Raumschiff schrotten lassen
dir einen Keks holen
Misionen machen
neuen Spielstand starten
Kreationen machen
ect...

Antwort #1, 01. August 2010 um 18:56 von gelöschter User

soviel Minuspunkte sind zuviel um das nochmal umzubiegen.
Du müßtest ab sofort keine Grox-Raumschiffe vernichten auch wenn sie dich weiterhin angreifen (also deinen automatischen Schild deaktivieren)
Du darfst deine Kolonien und deinen Heimatplaneten nicht mehr verteidigen - ebenso deinen Freunden und Verbündeten nicht mehr gegen die Grox zur Seite stehen, wenn sie darum bitten.

Und bei soviel Minuspunkten wirst du wahrscheinlich noch nicht mal mehr Kontakt für ein Gespräch oder Geschenk etc. aufnehmen können - und du mußt erstmal so nah rankommen, ohne dich zu verteidigen und dabei zerstört zu werden.

Setz dir lieber ein neues Ziel: Vernichte die Grox! :-D

Antwort #2, 01. August 2010 um 20:50 von Proffo

wenn du dich mit den grox verbündet hast,greifen sie dich zwar nciht mehr an,

ABER DAFÜR DER REST DER GALAXIE!

also würde ich das nciht tun.

Antwort #3, 01. August 2010 um 21:35 von gelöschter User

Dieses Video zu Spore schon gesehen?
Man kann das nicht mehr hinbiegen, sobald man mit denen Krieg beginnt (das pasiert automatisch, wenn man ihre Schiffe abknallt).
Die sind nicht so einfach ruhig zu stellen!
Entweder, du zerstörst die Grox
oder du hälst dich von ihnen Fern!

Antwort #4, 01. August 2010 um 21:53 von gelöschter User

Ich hab eben bei Star Wars, Parsec gehört!

Ja, ich glaub nicht, dass du da noch was machen kannst.

Antwort #5, 01. August 2010 um 22:10 von UltraGamer

Parsec ist auch eine allgemeine Maßeinheit! Die gibt es ja in Wirklichkeit!

Antwort #6, 01. August 2010 um 22:17 von gelöschter User

Naja... ok, dann eben NIEDER MIT DEN GROX!

Antwort #7, 02. August 2010 um 12:00 von DarkGaia255

das dauert... ist aber leicht. ich habs noch nich gemacht aber ich denke wenn man bei jeder spezies -200 kriegt wenn man sich mit denen verbündet, müssten es umgekehrt(wenn man sie also ausrottet) +200 sein.
ps: du kriegst dafür noch ne plakette

Antwort #8, 03. August 2010 um 10:26 von obi53

glaueb nicht, dass man dann +200 bei jedem bekommt, die kriegen das einfach nicht mit...

Antwort #9, 03. August 2010 um 17:29 von gelöschter User

@alanw: Ja ist doch nur ein weiteres untergegangenes Popel-reich XD!

Und Wie groß ist ein parsec (ich glaube 450 Kilometer)

Antwort #10, 03. August 2010 um 17:41 von gelöschter User

Neeee, vieeeel größer, (geh mal auf Wikipedia)

Antwort #11, 03. August 2010 um 17:45 von gelöschter User

Wem beim Lesen dieses Textes der Kopf zu explodieren droht oder befürchtet dadurch Wissen hinzu zugewinnen darf jederzeit aufhören zu lesen! :-D

Das Parsec (abgekürzt für Parallaxensekunde oder parallaktische Sekunde, Einheitenzeichen pc) ist eine astronomische Längeneinheit für die Entfernungsangabe von Himmelskörpern.

Ein Parsec ist definiert als die Entfernung eines Sterns, der eine jährliche Parallaxe von genau einer Bogensekunde (1" = 1°/3600) aufweist. Äquivalent ist die Aussage, dass aus einer Entfernung von einem Parsec der mittlere Radius der Erdbahn (die Astronomische Einheit, AE) unter einem Winkel von einer Bogensekunde erscheint. Sehr vereinfacht gesagt: wenn man 1 pc von der Erde entfernt ist, sind Erde und Sonne eine Bogensekunde von einander entfernt. Ist p die Parallaxe eines Sterns in Bogensekunden, so erhält man seine Entfernung d in Parsec mit der Formel d = 1 / p; dabei wird die Näherung tan α ≈ α verwendet, die bei den sich aus astronomischen Entfernungen ergebenden kleinen Winkeln α gültig ist. Aus dieser Definition ergeben sich für die Umrechnung in andere Längeneinheiten folgende Werte:

1pc = 1 AE / tan 1"
= 206264,806 AE
= 30.856776 x 10 hoch 15 m
= 3,2615668 Lj

(pc = parsec / AE = astronomische Einheit / m = Meter / Lj = Lichtjahr)

Das Parsec gehört nicht zum Internationalen Einheitensystem. Es wird aber in der Astronomie bevorzugt verwendet, da es direkt an die Parallaxenmessung angeschlossen ist, die eine der grundlegenden Methoden zur Messung astronomischer Entfernungen ist.

In der galaktischen und extragalaktischen Astronomie werden die üblichen Vorsätze für Maßeinheiten verwendet, insbesondere Kiloparsec (kpc; typische Größe von Galaxien), Megaparsec (Mpc; typische Größe von Galaxienhaufen) und Gigaparsec (Gpc; Durchmesser des beobachtbaren Universums).

Hier ein paar Beispiele:

Proxima Centauri, der unserem Sonnensystem nächstgelegene Stern, ist etwa 1,3 Parsec (4,2 Lichtjahre) entfernt.
Die nächstgelegene Radiogalaxie (NGC 5128 oder Centaurus A) ist von uns 3 Mpc entfernt.
Der sogenannte Virgohaufen mit etwa 3000 Spiralnebeln ist von uns etwa 22 Mpc entfernt, der Comahaufen 120 Mpc. Im Durchschnitt sind solche Haufen 50 Mpc voneinander entfernt.

Antwort #12, 03. August 2010 um 19:23 von Proffo

ganz toll,wirklich.

willst du damit etwa angeben?

Antwort #13, 03. August 2010 um 20:36 von gelöschter User

Den unteren Text habe ich verstanden, aber den oberen Teil nicht so ganz :S

Antwort #14, 03. August 2010 um 21:24 von gelöschter User

Angeben ist nicht mein Ding - meine Antwort ist lediglich eine Zusammenfassung zum Thema Parsec. Und wenn du mir nicht glaubst, kannst du ja die Fakten im Netz oder in Büchern nachlesen.
Nur weil jemand viel weiß und dies an Interessierte weitergibt, ist das noch lange kein Angeben.

Ach noch etwas dazu ... wer das Wissen eines anderen für Angeberei hält ist entweder zu faul oder zu einfach gestrickt um es sich selber anzueignen oder zumindest nur neidisch ... womit wir wieder bei der Faulheit wären, es sich selber anzueignen ... und wenn dies die Lebenseinstellung sein sollte ist das dumm ...

Komme mir fast vor wie früher in der Schule, wo andere wegen ihres Wissens oder Könnens gehänselt wurden. Ein sehr kurzsichtiges und dummes Verhalten - und mit diesem Neid schadet derjenige sich selber am meisten.
Anstatt jemanden also mit so einem Vorwurf zu versuchen runter zu ziehen kann man denjenigen auch als Vorbild nehmen (zumindest wenn einen das Thema interessiert)
Übrigens kann jeder irgend etwas besser oder weiß mehr zu einem Thema als der andere - auch du kannst bestimmt etwas besser als andere - aber deswegen bist du in meinen Augen kein Angeber.
Und bevor du dich jetzt wieder persönlich angegriffen fühlst (was ich eigentlich gar nicht machen möchte) denk einfach mal darüber nach, bevor du es mit einer wegwerfenden Handbewegung vom Tisch fegst.

Außerdem war die Antwort für flemmlup weil er glaubt 1 Parsec wären 450 km.
Ergo habe ich diese Antwort für flemmlup geschrieben - und für die, die es sonst noch interessiert.

Abschließend für alanw: der obere Teil ist nicht wichtig, um die Entfernungen zu verstehen - würde hier aber mehrere Antworten lang werden, wenn ich es dir hier versuche zu erklären. Es macht die Sache aber vollständig. :-D

Antwort #15, 03. August 2010 um 22:39 von Proffo

Ich zum Beispiel finde Geschichte langweilig (gähn) vor allem bei meiner (in der 7ten Klasse; komme aber nun in die 9te. In der 8ten hatte ich kein Geschichte) Geschichtslehrerin *die augen roll*

Bei dem Text habe ich bis zu "in andere Längeneinheiten folgende Werte" nicht verstanden *grins* mir fehlt dabei noch das Grundwissen über Parallaxen/Bogensekunden/Äquivalenz... *noch breiter grins*

Antwort #16, 04. August 2010 um 00:35 von gelöschter User

Äquvivalent bedeutet gleich, identisch, gleichbedeutend ...

Eine Bogensekunde ist eine Winkel-Maßeinheit, die 1/3600 (0,0002777…) Grad entspricht. Sechzig Bogensekunden entsprechen einer Bogenminute und 60 Bogenminuten entsprechen schließlich einem Grad. Das Symbol für Bogensekunden ist das Sekundenzeichen und besteht aus zwei geraden, geneigten Strichen: 1 = 1 Bogensekunde. Es entspricht dem Zollzeichen. Ersatzweise werden auch zwei vertikale Striche (") verwendet. Noch heute wird in der Navigation für einige Verfahren die Sekunde aus praktischen Gründen in 60 (Meridian)Tertien geteilt.

Zum Vergleich: Das menschliche Auge hat eine Auflösung von etwa 60 und kann damit theoretisch zwei senkrechte kantige Objekte, die 1 Meter auseinander stehen, noch in 34 km Entfernung auseinander halten. De facto mindert die Form der Objekte oder schwacher Kontrast diesen Wert. Der engste Doppelstern ( im Sternbild Leier), den nur sehr scharfe Augen noch getrennt wahrnehmen, hat 208 Distanz.

Als Parallaxe (griech. = „Veränderung“, „Abweichung“) bezeichnet man die scheinbare Änderung der Position eines Objektes, wenn der Beobachter seine eigene Position verschiebt.

Als Wert definiert ist die Parallaxe der Winkel zwischen zwei Geraden, die von verschiedenen Standorten („Basislinie“) auf einen Punkt (ein Objekt) gerichtet sind. Dies ist auch der Winkel, unter dem diese Basislinie vom beobachteten Punkt aus erscheint.

Hält man z. B. die Hand vor sich und betrachtet sie abwechselnd mit dem linken und dem rechten Auge, so verschiebt sich ihr Bild vor dem weiter entfernten Hintergrund. Die Basis ist hier der Augenabstand. Die Parallaxe ist umso größer, je näher sich das beobachtete Objekt befindet und je länger die Basislinie ist.

Aufgrund der Parallaxe lassen sich Entfernungen abschätzen (Grundlage des räumlichen Sehens) oder mittels technischer Hilfsmittel berechnen. Letztere werden vor allem in der Astronomie und in der Fotografie angewandt.

auch grins ...

Antwort #17, 04. August 2010 um 06:38 von Proffo

Danke für edie Erklärungen ;-D

Ist der "Mittlere Radius der Erde" der Radius um den Äquator und das wären dann aus 1pc Entfernung 1 Bogensekunde von einem Ende des Radius zum anderen Ende?

Und bei dem "Sehr vereinfacht gesagt:" Ist da dann aus 1pc ENtfernung der Abstand gemeint, als dass Sonne und Erde fast neben einander stehen würden?

Antwort #18, 04. August 2010 um 13:32 von gelöschter User

...also dass Sonne und Erde bei der Vereinfachung 1 Bogensekunde entfernt sind?

Nun kapiere ich das mt den Formeln nur nicht mehr, weil Spieletipps solche Sonderzeichen - die offenbar verwendet wurden - nicht anzeigt.

Antwort #19, 04. August 2010 um 13:35 von gelöschter User

Nee, nicht ganz ... aber ich versuche es dir anhand der Astronomischen Einheit zu erklären - für das andere habe ich auch mit den restlichen 5 Antworten nicht genug Platz um es verständlich zu erklären. Und wenn ich es dir mit Hilfe von Gegenständen bei dir direkt erklären könnte, ginge es auch einfacher.

Die Astronomischen Einheit, kurz AE, war ursprünglich definiert als der mittlere Abstand des Erdmittelpunkts vom Zentrum der Sonne, was genau der großen Halbachse der Erdumlaufbahn entspricht. Denn unser Heimatplanet beschreibt keine Kreisbahn um die Sonne, sondern läuft auf einer Ellipse. Von dessen Mittelpunkt aus betrachtet, gibt es einen kürzesten und einen längsten Radius. Letzterer ist die große Halbachse.

Dieser Wert lässt sich auch über die mittlere Sonnenparallaxe - den Winkel, unter dem der Äquatorradius der Erde vom Mittelpunkt der Sonne aus betrachtet erscheinen würde - herleiten. (hier wünschte ich mir, ich könnte es dir mit z.B. einem Apfel und einer Apfelsine zeigen, was ich meine) Wird der Winkel auf Bogenmaß umgerechnet und der Erdradius durch ihn dividiert, kommt man nämlich ebenfalls auf den mittleren Abstand zwischen Erde und Sonne.

Dank Radarbeobachtungen sind die Abstände im Sonnensystem heutzutage kilometergenau bekannt. Streng genommen hätten die Astronomen also ständig den Wert der Astronomischen Einheit an die neusten Messungen anpassen müssen. Um diesem für eine Maßeinheit doch eher lästige Unterfangen zu umgehen, hat die Internationale Astronomische Union (IAU) sich 1976 eine andere Definition einfallen lassen.

... geht gleich weiter ...

Antwort #20, 04. August 2010 um 16:32 von Proffo

... die Antwort hatte leider mehr als 3000 Zeichen ... so, hier geht's weiter ...

Und diese nutzt ein fiktives Teilchen mit vernachlässigbarer Masse, das in 2 π / k Tagen störungsfrei auf einer Kreisbahn um die Sonne läuft. Dabei ist k die Gaußsche Gravitationskonstante, die 1939 von der IAU als definierende Konstante festgelegt wurde. (laß dich nicht von den Zahlen und der Formel verwirren - muß man nicht verstehen um den Rest zu begreifen) Damit ergibt sich etwa ein Jahr als Umlaufdauer und als Radius die Astronomische Einheit. Ihr heute gängiger Wert beträgt 149 597 870 691 Meter und basiert auf einer Messung aus dem Jahr 1998. Die mittlere Entfernung zwischen Sonne und Erde ist aktuellen Daten zufolge allerdings ein paar hundert Kilometer größer.

Einige Astronomen mäkeln aber auch über die neue Definition - denn in sie geht unter anderem auch die solare Masse ein. Und diese wird im Laufe der Zeit kleiner: Alles in allem verliert die Sonne Millionen von Tonnen pro Sekunde. Mit der jetzigen Definition würde die Astronomische Einheit, ausgedrückt in Metern, dadurch schrumpfen, während sich die Umlaufbahnen der Planeten allmählich ausdehnen. Tatsächlich ist der Masseverlust im Vergleich zum Gewicht der Sonne jedoch klein und führt pro Jahrhundert nur zu Änderungen im Dezimeterbereich.

Damit würde das Ignorieren dieses Umstands in absehbarer Zeit nicht dazu führen, dass Raumfahrzeuge vom Kurs abkommen oder ihre Ziele verfehlen. Doch auch die steigende Messgenauigkeit könnte zumindest für wissenschaftliche Angelegenheiten eine neue Definition erforderlich machen. Und bis dahin gibt es ja zum Glück noch Alternativen in Form von Meter und Lichtjahr.
Echt schade das die Sonderzeichen nicht angezeigt werden, aber so wichtig sind die nicht, um den Sinn zu verstehen - gilt auch für die vorigen Antworten von mir) ;-D

Antwort #21, 04. August 2010 um 16:33 von Proffo

Danke erneut für die Ausführungen, nun habe ich die AE verstanden. Danke dass du dir die große Mühe machst :-D

Antwort #22, 04. August 2010 um 18:54 von gelöschter User

Gern geschehen! ;-D

Antwort #23, 04. August 2010 um 19:48 von Proffo

Sporewiki sagt was anderes:


In Google "Spore wiki" eingeben

das Erste nehmen

nach "Sporegalaxie" suchen

Nach unten scrollen

Dort wird ein Link zu "Größe der Spore-Galaxie" stehen

und dort sollte nun irgendwo stehen das 1 parsec 450km sind.

Antwort #24, 06. August 2010 um 11:42 von gelöschter User

Dann haben die da absichtlich eine falsche Angabe gemacht, weil in Spore ja alles kleiner ist (die Planeten, zum Beispiel).

PS: Ende!

Antwort #25, 06. August 2010 um 12:09 von gelöschter User

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Spore

Spore

Spore spieletipps meint: Ein intergalaktisch umfangreicher Kreaturen- und Weltenbaukasten. Dahinter bleibt das eigentliche Spiel leider spürbar auf der Strecke. Artikel lesen
79
The Evil Within 2: Eine Welt voller Alpträume

The Evil Within 2: Eine Welt voller Alpträume

"Resident Evil"-Erfinder Shinji Mikami liefert kurz vor Halloween abermals eine große Portion Horror ab und (...) mehr

Weitere Artikel

Cyberpunk 2077: Entwickler CD Projekt äußert sich zur langen Stille und abziehenden Mitarbeitern

Cyberpunk 2077: Entwickler CD Projekt äußert sich zur langen Stille und abziehenden Mitarbeitern

Der Entwickler CD Projekt Red hat sich öffentlich zu negativen Gerüchten rund um das polnische Studio geä (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Spore (Übersicht)