Rauswerfen! (SW Battlefront 2 (2005))

Wie kann man Online einen Spieler aus dem server rauswerfen?

Danke im voraus schon mal für jede Antwort! :D

Frage gestellt am 03. August 2010 um 20:48 von JannikXD

4 Antworten

das kannst du machen indem du der host bist du drückst auf Tab und dann kommst du auf eine spielerliste dort klickst du auf den namen und unten musst du dann auf spieler rauswerfen klicken und der rest erledigt sich von alleine

Antwort #1, 03. August 2010 um 21:41 von killer_der_beste

oder du gibst im chat ein: /admin /players
dann hast du eine Liste von allen Spielern
dann gibst du ein: /admin /boot X
für X setzt du die zahl ein, die bei der Liste stand
so kann man auch nonames kicken

Antwort #2, 03. August 2010 um 22:50 von Jones96

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Im Onlinemodus gibt es mehrere Möglichkeiten Spieler zu kicken.


Als erstes mal wenn du NICHT der Host bist, du den Server also nicht erstellt hast, sondern ihm nur beigetreten bist.

1. Öffne die Spielerliste (standardmäßig Tabulatortaste TAB) und wähle den Spieler aus, den du kicken möchtest und klicke unten auf die Schaltfläche "Abstimmen". Dies ist nicht immer möglich, nach welchen Kriterien das entschieden wird, dass es mal geht und mal nicht, weiß ich (noch) nicht.
Wenn du auf "Abstimmen" geklickt hast, kommt ein Fenster, wo du auswählen kannst, weswegen du ihn Kicken willst. Wenn du auf "Akzeptieren" geklickt hast, wird der Spieler jetzt als zu Kicken vorgeschlagen. Es erscheint eine Meldung in der Mitte der linken Bildschirmseite. Jetzt können die anderen Spieler dafür uns dagegen stimmen, dass der Spieler gekickt wird. Je nachdem, wie die Servereinstellungen sind, wird der Spieler gekickt, wenn ein bestimmter Anteil der Spieler im Server dafür stimmt.

2. NONAMES, das sind Leute, die keinen Namen haben und daher nicht auf konventionelle Art gekickt werden können (da sie nicht in der Spielerliste auftauchen), können mit einer neuen Funktion aus dem 1.3 Patch sofort ohne Abstimmung von jedem belibigem Spieler gekickt werden. Öffne die Spielerliste und klicke auf "Auswahl kicken". Jetzt werden ALLE Nonames aus dem Server geworfen, wogegen auch niemand etwas tun kann (auch nicht der Host).
Jedoch: Diese Funktion steht nur zur Verfügung, wenn du den 1.3 Patch hast. Ob der Server auch auf Version 1.3 laufen muss, damit das geht, weiß ich nicht.


Wenn du der Host bist, du also den Server erstellt hast, hast du die folgenden Möglichkeiten, um Leute zu kicken.

1. Öffne auch hier wieder die Spielerliste und gehe vor, wie bei Punkt 1, wie wenn du kein Host währst. der Unterschied ist nun hier, dass es keine Abstimmung gibt.

2. Du kannst auch die AdminCodes verwenden. Diese sind komplizierter, bieten jedoch die Möglichkeit, auch Nonames zu kicken.
Eine Anleitung, wie diese funktionieren und wie man einen Spieler kickt, findest du hier: http://starwarsbattlefront.filefront.com/file/A...
Die Seite ist zwar auf Englisch, aber das Dokument, das du herunterladen musst, ist auf Deutsch.

3. Du kannst auch als Host die Funktion verwenden, um alle Nonames auf einam zu kicken, sofern du den 1.3 Patch hast.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Antwort #3, 04. August 2010 um 01:26 von DeltaForce

Dieses Video zu SW Battlefront 2 (2005) schon gesehen?
danke!

Antwort #4, 04. August 2010 um 08:13 von JannikXD

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Star Wars Battlefront 2 (2005)

SW Battlefront 2 (2005)

Star Wars Battlefront 2 (2005) spieletipps meint: Hier begeistert vor allem der Multiplayer-Part, Star-Wars-Fans werden die stimmige Atmosphäre lieben. Für Einzelspieler gibt es aber bessere Taktik-Shooter. Artikel lesen
89
PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

Die Zeit vergeht wie im Flug: Am 29. November 2017 wird Sonys PlayStation 4 bereits vier Jahre alt. Nach anfänglich (...) mehr

Weitere Artikel

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

In Sonic Forces treten erstmals in der Serie gleich drei Protagonisten zum Einsatz an: Der originale Sonic aus den fr&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SW Battlefront 2 (2005) (Übersicht)