Hab einige Fragen^^ (RoM)

1. Ich bin Kundschafter. Sollte ich als 2. Klasse Magier oder Krieger wählen?
2. Wenn ich die zweite Klasse gewählt habe was sollte ich für Berufe wählen?
3. Wenn ich alles gewählt habe, auf was sollte ich Skilen?

Frage gestellt am 15. August 2010 um 20:49 von Jesse-Andersen

7 Antworten

ich würd krieger nehmen weil den hast du nah und fernkampf bei magier eher nur fern kampf ich hab beim schmied genommen weil ich da waffen und rüsi schmieden kann (gut für krieger) skill ein bisschen den krieger so auf 8 dann mach so gleichmässig weiter

Antwort #1, 15. August 2010 um 21:14 von gandora44

kann man ein oder zwei berufe wählen?

Antwort #2, 15. August 2010 um 21:20 von Jesse-Andersen

Ich empfehle Dir auch auf jeden Fall Krieger zu nehmen, ein weiterer Grund dafür ist dass Kundschafter UND Krieger beide phyischen Schaden machen, darum sind sie auf ähnlichere Attribute angewiesen als Magier und Kundschafter. Meiner Meinung nach ist Kundschafter/Krieger eine der besten Kombos.
Das mit dem Berufen: Man kann glaub ich 10 Berufe wählen, oder wieviele es in Runes fo Magic überhaupt gibt. Die Frage besteht nur darin welche Du erweitern kannst auf die nächste Ebene.
Hier findest Du eine recht gute Übersicht zu dem ganzen Berufssystem: http://de.rom.wikia.com/wiki/Berufssystem
Und hier eine weitere sehr nützliche Seite auf der Du eigentlich die meisten Sachen von Runes of Magic ankucken kannst, auch Fähigkeiten der jeweiligen Klassen und wie man bestimtme Quests macht usw.
http://romdata.buffed.de/
Die Berufe die ich empfehle zu Leveln: Alchemie und/oder Kochen, ist hilfreich für alle Klassenbombos da Du verschiedene Tränke oder Speisen machen kannst um Dich zu buffen. Was Du wählst oder ob Du beides wählst hängt von Deinem Geschmack ab. Auf dem zweiten Link den ich gegeben hab kannst Du Dich darüber gut erkundigen. Neben Alchemie und/oder Kochen empfehle ich aber mehr das Rüstungshandwerk zu lernen als das Schmiedehandwerk. Vom Schmiedehandwerk haben Kundschafter UND Krieger was, aber der Krieger hat viel mehr davon als Kundschafter weil das Handwerk dafür da ist um Nahkampfwaffen zu machen. Kundschafter ist eher auf Fernkampf ausgelegt. Mit dem Rüstungshandwerk kannst Du alle Rüstungen schmieden außer Stoffrüstungen, also Roben. Die brauchst Du aber auch nicht mit Kundschafter/Krieger weil keine der beiden Klassen sie Tragen kann/soll (Kundschafter KANN zwar Stoffrüstungen tragen, aber es ist längst nicht so effektiv wie Lederrüstung da es bei Verbesserungen (fast) immer nur Intelligenz oder Weisheitsbonus gibt welchen nur Magienutzer brauchen. Mit Deiner Kombo kannst Du aber keine Magie ausüben). Mit Rüstungsschmied als Beruf kannst Du Kettenrüstungen für Krieger und Lederrüstungen für Kundschafter machen, somit haben dann beide Klassen gleichviel davon. Und wenn Du Rüstungsschmied wählst dann ist es am besten wenn Du Alchemie und nicht Kochen nimmst. Grund: Die Herstellungen von den ganzen Rüstungen verbrauchen Kräuter und Erze, aber keine Hölzer. Die Herstellung von Alchemietränken verbraucht auch nur Kraut und Erz und kein Holz. Deswegen kannst Du dann von den Sammelberufen Holzfällen ein bisschen vernachlässigen weil Dus sowieso nicht brauchst und stattdessen was anderes auf eine höhere Ebene bringen. Wenn Du aber Schmedehanderk nimmst dann benötigst Du vor allem Holz und Erz. Das Stimmt weder mit Alchemie noch mit Kochen überein, denn für Kochen bauchst Du Kraut und Holz. So, das wars, alles ist geschrieben. Hoffentlich war das nicht zu kompliziert.

Antwort #3, 16. August 2010 um 02:39 von Kampffan

Achja, was Du skillen sollst...das hängt davon ab welche Klasse bei Dir die bevorzugte Primärklasse ist und welche Spielart Du hast. Ich kenn mich aber kaum mit Krieger aus deswegen schreib ich so in etwa was man beim Kundschafter skillen soll: Auf jeden Fall Bogenschuss, das ist eines der stärksten spontanskills, dann Windpfeil, kein Cooldown, kein Casttime, einfach gut. Dann gibt es noch Salve. Das ist eine sehr starke Fertigkeit die 3 Preile auf den Gegner abfeuert, jeder Pfeil fügt Schaden zu. Und das bei nur einer Sekunde Casttime und nur 6 Sekunden Cooldown. Salve ist sehr beliebt bei Kundschaftern. Am Anfang sollte man Vampirpfeil auch auf maximum halten und dann mit Level 30 aufhören (keine Sorgen, später, viel später wenn Du das Maximallevel erreicht hast kannst Du sowieso ALLE Skills auf voll machen. Wird aber lange dauern). Ab Level 30 verbraucht es zu viel Talentpunkte und man hat da wichtigere Skills. Andere wichtige Fähigkeiten sind noch Adleraugen, Flinkheit, Meister von Pfeil und Bogen Fernkampfmeister. Ich persönlich mag noch gezielter Schuss aber das ist eher Geschmackssache. Und zugegeben, ich verbrauche so viel Talentpunkte mittlerweile dass ich schon eine sehr lange, lange Zeit nicht mehr genug davon hab um Adleraugen, Flinkheit Meister von Pfeil und Bogen und Fernkampfmeister auf max zu halten. Deswegen musst Du Dich entscheiden, welche fähigkeiten für Deinen Spielstil mehr passen und welche Dir wichtiger sind.

Antwort #4, 16. August 2010 um 02:59 von Kampffan

Dan nehm ich glaube ich Bergbau und soltte ich Rüstungsschmied oder waffenschmied wählen?

Antwort #5, 16. August 2010 um 17:08 von Jesse-Andersen

Diese Antwort kommt sehr spät, wahrscheinlich kuckst Du in die Frage garnicht mehr rein. Aber falls Du doch mal reinkuckst... ich empfehle Rüstungsschmied. Davon haben beide Klassen viel, Waffenschmied ist mehr für Krieger weils beim Kundi eher drauf ankommt welche Bonis in den Waffen sind und nicht wie stark die sind.

Antwort #6, 23. August 2010 um 01:36 von Kampffan

ok thx

Antwort #7, 23. August 2010 um 17:08 von Jesse-Andersen

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Runes of Magic

RoM

Runes of Magic spieletipps meint: Ein sehr gutes Rollenspiel, das praktisch kostenfrei daher kommt. Und die duale Klassenwahl motiviert! Artikel lesen
78
8 Dinge, die ihr vor dem Kauf wissen solltet

God of War: 8 Dinge, die ihr vor dem Kauf wissen solltet

God of War erscheint in wenigen Tagen. Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, ob das Spiel für euch geeignet ist, (...) mehr

Weitere Artikel

Großes Update verbessert das Spielerlebnis

PUBG Mobile: Großes Update verbessert das Spielerlebnis

Nach dem Start der mobilen Version von Playerunknown's Battlegrounds wird das "Battle Royale"-Spiel nun mit dem zweiten (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

RoM (Übersicht)
* gesponsorter Link