Kann man das Spiel auch mit einem Charakter durch zocken? (Dragon Quest 9)

Ich spiele das Spiel jetzt ohne Pause zum dritten mal durch und frage mich, ob man es vielleicht auch mit einem einzigen Charakter schaffen kann? Hat das schon mal jemand versucht?

Frage gestellt am 23. August 2010 um 09:23 von Ultra-Super-Yoshi

25 Antworten

Hm mit einem Charakter? Durchzuspielen habe ich noch nie versucht, nur einzelne Gegner. Bei manchen Gegner hast du alleine große Probleme! Aber es wäre eig möglich! Habe auf youtube ein Video gesehen, wie ein Paladin Stufe 77 alleine gegen Corvus 2te Form gekämpft hat! Sollte also möglich sein! Aber nur wenn man mit dem Charakter sehr hohe Stufe besitzt.

Antwort #1, 23. August 2010 um 09:24 von gelöschter User

Da ein einzelner Charakter von einem Flüssigmetallschleim 40000 EP bekommt, wäre die Stufe kein Problem. Und ein Paladin bin ich auch!:-)

Antwort #2, 23. August 2010 um 09:58 von Ultra-Super-Yoshi

Ähmm ich möchte zwar nicht so gerne in deinen Thread eine frage reinschreiben, doch wo gibt es denn Flüssigmetallschleime?

Antwort #3, 23. August 2010 um 10:00 von gelöschter User

Dieses Video zu Dragon Quest 9 schon gesehen?
In der Ollen Kuhle westlich von Wurmwald. Aber der 2ten Unterebene können sie auftauchen, sind aber unglaublich schwer zu besiegen, da sie sehr schnell fliehen und kaum Schaden nehmen: Tipp: Todesattacken und Kritische Treffer.

Ich hab auch ne Frage: Ich hab das Video nicht gefunden. Kannst du mir nen Link machen?

Antwort #4, 23. August 2010 um 10:08 von Ultra-Super-Yoshi

Kann dir Adresse geben ja! Ist aber auf englisch

Antwort #5, 23. August 2010 um 10:11 von gelöschter User

Wow... Aber der ist ja auch nicht gerade schlecht ausgerüstet.

Antwort #6, 23. August 2010 um 10:25 von Ultra-Super-Yoshi

Ja stimmt, aber deine frage war, ob es möglich ist^^ und die Antwort : es ist möglich, nur halt schwer

Antwort #7, 23. August 2010 um 10:27 von gelöschter User

Hab es mit Barde lv. 50 Geschäft.

Antwort #8, 23. August 2010 um 12:31 von Sora-Hearts

Allein?

Antwort #9, 23. August 2010 um 13:12 von Ultra-Super-Yoshi

Ähmm ganz ehrlich gesagt kann ich mir das nicht vorstellen mit dem Barden! In eiener Gruppe ist es möglich! Und die erste Corvus-Form wäre vllt auch noch mit Barden St 50 möglich! Aber Corvus 2te Form ist unbesiegbar mit einem St 50 Barden

Antwort #10, 23. August 2010 um 13:22 von gelöschter User

So: Ich wage nun auch den Versuch, das Spiel mit einem Charakter durchzuspielen! Soll ich nochmal bescheid sagen,wenn ichs durch habe?

Antwort #11, 24. August 2010 um 17:42 von gelöschter User

Ich gehe vorsichtig ran und habe 2 Charaktere im Team. Läuft gut! Morag habe ich schon platt gemacht. Mein Team ist Barde und Krieger, soll aber mal Priester und Gladiator werden.

Erzähl mal bei Gelegenheit, wies bei dir läuft.

Antwort #12, 24. August 2010 um 19:28 von Ultra-Super-Yoshi

Ok ich habe bisher einen Barden Stufe 23 Und habe den schwarzen Ritter und Morag auch schon besiegt. Bin kurz vor der Pestilenz. Mein Barde soll Später zu einem paladin werden,aber erst,wenn schwerttalent bei 100 liegt. Habe schon einmal versucht, die Pestilenz zu töten,bin aber gescheitert. Heute abend kille ich noch ein paar Metall-Schleime,damit ich dann Stufe 25 bin und dann kämpfe ich wieder gegen die Pestilenz.
Bisher war mein Abenteuer ehr Holprig: Hatte schon eingie Kämpfe, aus denen ich mit einem blauen Auge weggekommen bin. Bisher aber alles noch schafbar. Ich melde mich morgen dann nochmal

Antwort #13, 24. August 2010 um 19:40 von gelöschter User

Ich mit meinem Zweier habe die Pestilenz schon besiegt, allerdings bin ich gestorben, weil sie nur mich und nicht meinen Partner attackiert hat, allerdings hat mein Partner die Pestilenz im gleichen Zug noch erlschlagen, so das ich auch die vollen EP bekommen habe, du weisst ja, je länger tot, desto weniger EP. Aber jetzt arbeite ich schon an meinem nächsten Ziel: Berufe. Ich werde ein Priester und mein Kollege ein Gladiator. Vor Luziferius hab ich keine Angst, das einzig gefährliche ist sein Säusel, das oft "wie eine Bombe einschlägt". Ich schreib wieder!

Antwort #14, 25. August 2010 um 10:08 von Ultra-Super-Yoshi

Habe grade Lufizerus und den 1sten leviatran besiegt. Bin mit meinem Barden bisher Stufe 29. Muss gleich aber weg und kann heute Abend erst spielen. gegen Lufizerus und den leviatran habe ich mir extra vorher Stahl-Rüstungen und Schwert alchemiert. Hatte dadurch keine Probleme. Heute Abend möchte ich gerne in Neu-Bühltau noch den Gegner killen! Mehr schaffe ich heute wahrscheinlich nicht mehr.

Antwort #15, 25. August 2010 um 10:30 von gelöschter User

Ich hab meine beiden jetzt zu Priester und Gladiator wechseln lassen. Sind schon Level 17, weil sie 5 Metallschleime in folge vernichten konnten. Der Gladiator lernt jetzt Mumm, dann Axt, bis er da mehr Punkte hat als auf Schwert, was er aus der vorigen Klasse schon auf 42 Punkte hat. Und mein Priester kann noch Heiterer Hampler, was er als Barde durch Geschmeidigkeit gelernt hat. Noch ne Frage: Kann man Talentpunkte in die nächste Klasse mitnehmen oder verschwinden die dann?

Antwort #16, 25. August 2010 um 12:28 von Ultra-Super-Yoshi

Das weiß ich nicht so genau. Glaube man kann mitnehmen! Weiß es aber nicht ´ganz genau. Melde mich morgen wieder. Fahre jetzt weg und komm heut nacht erst wieder

Antwort #17, 25. August 2010 um 12:39 von gelöschter User

Habe din Echsen-Drachen in Wasaba nun besiegt und hatte es mit meinem Barden Stufe 38(schwerttalent 100) schon gegen die Hexim langen Namen versucht. Bin jeddoch gestorben. Deswegen habe ich nun meinen Barden in einen paladin geänder und er ist auch schon Stufe 25. Sobald ich mit meinem paladin Stufe 40 bin versuche ich nochmal gegen die hexin von Batsureg anzukämpfen.

Antwort #18, 26. August 2010 um 10:05 von gelöschter User

Barden sind aber von den Fähigkeiten her bessere Kämpfer.

Ich hab jetzt vor, meine beiden in Speer(Priester) und Mumm(Gladiator) auszubilden, und wenn sie es hundert haben, wechseln sie wieder in ihre alten Klassen und machen Geschmeidigkeit(Barde) und Schwert(Krieger) voll. Danach wechseln sie wegen den Fähigkeiten(Priester) und wegen den Werten(Gladiator) wieder zurück. Dann mache ich Glauben(Priester) und Mut(Krieger) voll. Dafür muss der Gladiator aber alle paar Stufen zum Krieger wechseln, um die Punkte auf Mut legen zu können. Toller Plan, nicht?

Habe jetzt den Gneisbeißer besiegt und trainiere gegen die Stahlstaffeln in der Ganovengrotte. Zurzeit bekommen sie schon 5 Talentpunkte, aber das wird noch dauern, bis ich da fertig bin.

Antwort #19, 26. August 2010 um 11:50 von Ultra-Super-Yoshi

Der Plan mit dem ständigen wechsel ist eigentlich sehr gut! Aber ich habe den Barden geändert,da die def,hp,ang und mp viel mehr sind beim Paladin. bekomme mit Stufe 25 weniger schaden und füge mehr schaden zu als mit barden stufe 38^^

Antwort #20, 26. August 2010 um 11:58 von gelöschter User

Der Paladin ist ja auch eher das Bollwerk, hart und stark. Aber ein Barde passt in jedes Team, er kann eigentlich jeden ersetzen und wenn er stirbt, gibt es immer noch jemanden, der das machen kann, was der Barde jetzt nicht mehr kann.

Antwort #21, 26. August 2010 um 19:08 von Ultra-Super-Yoshi

Habe vorhin die Hexe von Batsureg mit meinem Stufe 38 Paladin (Hat nun auch noch schild-talent auf 100) besiegt. Sobald ich stufe 40 bin versuche ich in Wasaba die neue Paladin-mission! Habe nun 6 Fyggen und mir fehlt nurnoch die,von der Schweinespickelschule. Bei dem gegner hatte ich jeddoch schon damals mit meinem 4er-team problöeme,weshalb ich wahrscheinlich erst mit 45 gegen ihn kämpfen werde. Das problem bei den endgegner ist,dass sie 2mal pro Runde angreifen können, und ich nur einmal. Deshalb muss ich mich gut auf den Kampf vorbereiten. Nun wird es mit einem Charakter schon recht schwierig.
Wie steht es bei dir? Hast die Spinne schon fertig?

Antwort #22, 27. August 2010 um 12:34 von gelöschter User

Hab neu angefangen, weil ich mehr Bock auf vier Leute hatte. Hatte aber schon alle Fyggen.

Findest du eigentlich auch, das Katz der stärkste Gegner ist? Ich hab mit Katz mehr Probleme als mit Corvus, weil Katz ja immer seine Volltreffer-Attacke macht, und die übersteht man ja kaum, wenn er vorher Multihieb gemacht hat.

Antwort #23, 27. August 2010 um 13:33 von Ultra-Super-Yoshi

Katz schwer? Meiner Ansicht nach nein! Habe das Spiel 3mal mit 4 Charakteren durchgespielt und habe in den sechs kämpfen nie gegen Katz verloren. Da ich diesmal ja nur mit einer Person spiele wird es schwieriger für mich,als es vorher war. Das Spiel wird für mich diesesmal sowieso um einiges schwerer, als es sonst war! Aber ich gehe trotzdem davon aus,dass ich es schaffen werde. Aber vermutlich nicht mehr diese Woche.

Antwort #24, 27. August 2010 um 13:40 von gelöschter User

Spiele jetzt doch wieder mit zwei Leuten.:-)

Macht irgendwie mehr Bock, nicht? Helden sind einsam!

Ich bin auch zuversichtlich!

Antwort #25, 27. August 2010 um 18:42 von Ultra-Super-Yoshi

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Quest 9

Dragon Quest 9

Dragon Quest 9 spieletipps meint: Rollenspiel-Hit mit einer faszinierenden Welt, die den Spieler geradezu in seinen Bann zieht. Es ist klassisch designt, mit eigenem Flair und sehr motivierend. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest 9 (Übersicht)