Mein System :) (Arcania - Gothic 4)

Prozessor: AMD Phenom(Tm) 9850 Quad-Core Processor 2.50 GHz

Arbeitsspeicher (RAM: 4,00 GB

Systemtyp: 32 Bit

Grafikkarte: NVIDIA GeForce 9500 GT 1GB

ist das gut wenn nein könnt ihr mir helfen ich weiß nicht was ich dann für ein system und wie teuer das dann wird

Frage gestellt am 25. September 2010 um 07:28 von Psychoo

16 Antworten

Auf jedenfall nicht schlecht, müsste gut laufen.

Antwort #1, 25. September 2010 um 09:41 von DinosaurierXXl123

weil wenn ich auch diese seite geh http://cyri.systemrequirementslab.com/cyri/anal...

und Arcania gothic 4 eine gebe kommt fail und der balken steht hinter Minimum

Antwort #2, 25. September 2010 um 10:12 von Psychoo

Deine Grafikkarte ist nicht mehr die beste. Es reicht wenn du die Aufrüstest, z.B. mit einer HD 5770 von Ati, um das Spiel voll ausnutzen zu können, da die Anforderung ein wenig zu hoch gegriffen sind. Der Preis der Grafikkarte liegt je nach Modder im Bereich von 140€-200€.

Antwort #3, 25. September 2010 um 12:43 von Spielejoker

da du nur 2,5 ghz hast ich emin das reicht aber ich würde noch auf mind. 3 aufrüsten um sicher zu gehen
viel spaß noch

Antwort #4, 25. September 2010 um 14:31 von madmaxmaster

Aufrüsten bei einem Quad-Core wäre Geldverschwendung, wenn man schon einen hat. Die Grafikkarte ist das Problem. Ein Kumpel hat eine ähnlichen Prozessor mit 4x2,3Ghz. Er hatte eine 9800Gt drin. Als er zu einer HD 5770 aufgerüstet hatte, lief alles wieder auf höchsten Einstellungen um es kurz auszudrücken. Die Taktfrequenz hat in der heutigen Zeit auch nicht mehr so viel zu sagen, vielleicht kannst du deine CPU aber auch noch ein wenig übertakten, vorausgesetzt, dein Mainboard lässt es zu. Dazu müsstest du im Bios lediglich die Taktrate erhöhen, aber dabei immer die Temperatur im Auge behalten. Für die Grafikkarte kannst du dir vorher Riva Tuner oder ein ähnliches Übertaktungsprogramm kostenlos und Legal downloaden. Aber wie gesagt, eine neue Grafikkarte würde das Problem beheben.

Antwort #5, 25. September 2010 um 18:23 von Spielejoker

neh ich will jetzt alles neu kaufen neu grafikkarte GeForce GTX 295, 2 x 896MB und Intel Core i7 @ 3 GHz oder AMD Phenom II x4 @ 3 GHz aber dann muss das alles supper laufen oder

Antwort #6, 25. September 2010 um 18:40 von Psychoo

AHHA DNAN IS ALLES RICHTIG GEIL !
viel spaß noch

Antwort #7, 25. September 2010 um 18:47 von madmaxmaster

Danke madmaxmaster jo denn spaß werde ich dann haben

Antwort #8, 25. September 2010 um 18:58 von Psychoo

Wozu alles neu kaufen und so viel Geld ausgeben, letztendlich würde es nur das Gleiche bewirken.
Du bräuchtest wirklich nur deine Grafikkarte nachrüsten, dann würde jedes Spiel auf höchsten Einstellungen laufen und dass die nächsten 2 Jahre, kaufst du dir jetzt ein neues System für über 1200€ , denn so viel würden schon Prozessor und Grafikkarte fast kosten, würden neuere Spiele wiederum nicht mehr auf höchsten Einstellungen laufen, da die Phenom und I7-Reihe jetzt auch schon wieder über 1-2 Jahre alt sind.
Aber das musst du natürlich wissen, ich rate aber von einem Kauf eines komplett neuen Computers ab. Willst du nur Prozessor und Grafikkarte aufrüsten, dann rate ich zu diesen:

AMD Phenom II X6 1090T Black Edition Prozessor AM3 mit Turbo Core Technologie (6 Kerne, jeweils 3,2Ghz)

Zotac nvidia GeFORCE GTX 480 Grafikkarte (PCI-e, 1536MB GDDR5 Speicher, HDMI, DVI, 1 GPU)
Die zurzeit beste Single-Gpu am Markt.

Antwort #9, 25. September 2010 um 18:54 von Spielejoker

aber de is schon ziehmlich teuer wenn man das macht was du sagt , binn ich auch bei meien 500 €min. ich hab grad beides gegooglet und des bei ebay und amazon, und da is es eig. noch billig wenn du zu arlt gest oder so zahlst du 600 biss 800 euro.. ann kannst du dir gleich n neuen kaufen , da is dann noch windows 7 drauf und haste was gescheides haah
vier spaß noch

Antwort #10, 25. September 2010 um 20:03 von madmaxmaster

Nur würde ein komplett neuer Pc für 600-800€ nicht die Komponenten haben, die Psychoo gerne hätte, denn einen Pc mit so einem Prozessor und der Grafikkarte gibt es erst ab 1000€ aufwärts.
Daher empfiehlt es sich die 500€ zu sparen, weil er ja nur Prozessor und Grafikkarte aufzurüsten bräuchte, da er in einem neuen Pc auch nicht viel mehr als 4GB Ram vorwinden würde.
Darum habe ich den 6-Kerner von Amd empfohlen statt dem 4 Kerner von Intel, weil er bei Spielen so ziemlich die gleiche Leistung bringt, nur einen drittel kostet und auf sein jetziges Mainboards passen müsste.

Antwort #11, 25. September 2010 um 20:16 von Spielejoker

xD is ja gut haha ich würde mir hald den aufwand nicht machen und dann hätte ich alles neu !
viel spaß noch

Antwort #12, 25. September 2010 um 22:00 von madmaxmaster

der link is irgendwie seltsam xD
ich hab ne 275 gtx, win 7 64 bit ,i5 prozessor un 4gb ram aber das zeigt mir trotzdem nur knapp über minimum an -.-

Antwort #13, 26. September 2010 um 12:22 von darkyuka

Das liegt daran, weil in dem Programm die minimalen System- und empfohlenen Systemeinstellungen gespeichert sind. Die stimmen in der realität zu meist nicht mal ansatzweise.
Das bdeutet, dass das Programm davon ausgeht, dass man bei Arcania einen I-7 und eine 295Gtx besitzt, wie in den empfohlenen Einstellungen, darum ist es klar, dass dein System nur knapp über die minimalen Anforderungen kommt, weil eine Gtx 275 und ein I-5 leistungsschwächer sind, als die empfohlenen Komponenten. Dennoch müsste alles auf höchsten Einstellungen laufen, da die Voraussetzungen wie gesagt, meistens nicht der Realität entsprechen.

Antwort #14, 26. September 2010 um 13:17 von Spielejoker

Antwort #15, 29. September 2010 um 06:49 von Psychoo

Befolgst du also doch meinen Rat, die Grafikkarte ist DirectX11-fähig, die CPU sollte ebenso für die nächsten paar Jahre ausreichend sein. Spiele sollten problemlos auf höchsten Einstellungen laufen, nur habe ich gehört, dass der Kühler für die Cpu nicht gerade der beste sei (der mitgelieferte), es kann sein, dass dieser dann mal etwas lauter wird.
Aber ansonsten bietet dieser nur enorme Vorteile.
Arbeitsspeicher brauchst du auch nicht mehr aufzurüsten.
Nur musst du auch beachten, dass dein Netzteil genügend Leistung bietet, und du genügend Platz in deinem Gehäuse besitzt. Beim Netzteil sollte man nicht nur auf die Wattzahl achten, am wichtigsten ist es, ebenso auch auf die Effizienz zu achten, bekannte Marken wie Be quiet oder Cugar erreichen da hohe Werte von bis zu über 80%, Be quiet sogar bis zu über 90% Energieeffizienz.

Antwort #16, 29. September 2010 um 19:37 von Spielejoker

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Arcania - Gothic 4

Arcania - Gothic 4

Arcania - Gothic 4 spieletipps meint: Wer Gothic nicht kennt, kann mit Arcania zeitweise Spaß haben, alle anderen sollten sich auf eine Enttäuschung einstellen. Artikel lesen
57
Quiz: Erkennst du diese Logos zu Spielen?

Quiz: Erkennst du diese Logos zu Spielen?

Die Spielewelt ist voll von Logos. Doch kennt ihr sie auch alle? Denn einige davon habt ihr vielleicht gar nicht so (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Konami veröffentlichte heute einen neuen Trailer zu Metal Gear Survive und kündigte gleichzeitig einen Beta-T (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Arcania - Gothic 4 (Übersicht)