Zerg? Beste oder schlechteste Spezies? (Starcraft 2)

Hi! Ich wollt mal fragen ob die Zerg nun die beste oder die schlechteste Spezies ist,an und für sich spiel ich gern als zerg,nur es is halt irre schwer gegen Protoss,da sie ihre basis meistens auch mit Warpknoten schützen (also Warpknoten am Eingang) und das dann viel schwerer is mit Berstlingen zurchzukommen. UNd wenn ich eingegrabene Scharben shicke werden die aufgedeckt,wegen den Photonenkanonen :( Und Mutalisken oder (hab den Namen vergessen) werden von den Phasengleitern auch immer umgebracht.

Kann mir jemand gute Tipps geben?
Daanke!

Frage gestellt am 02. Oktober 2010 um 08:41 von Mr_Gabriel

9 Antworten

also die schlechteste sind sie ganz und garnicht,blizzard arbeitet ja schon wieder an einem neuen patch der wieder balance mehr macht(noch mehr terra nerf-.-)

also auf der starcraft 2 starseite gibt es eine einheitenübersicht zu jedem spei,weis grade nicht link.
dort sieht man dann gegen was sie stark und schwach sind, aufjedenfall gibt es möglichkeiten dagegen.

z.B. mit den multalisken(oder so) die pylonen aus der luft gleich ausschalten damit die photonencannon keine energie mehr haben
damit werden auch die produktionsgebäude lahmgelegt, ist eben nur ein was was man machen kann

gibt da sehr viel,weis das nicht da ich die nicht spiele^^

Antwort #1, 02. Oktober 2010 um 09:15 von Spiderman07

Na ja eigentlich sind sie ganz und gar nicht schwach
für mich sind protoss die stärksten dann kommen Zerg und dann sind für mich Terraner am schwächsten

bei den Zerg kann ich dir einen Tipp geben
Sobald das Spiel startet alle Dronen zum mineralienabbau schicken und eine produzieren diese auch gleich zum abbau schicken dann gleich noch eine machen und mit der wartest du etwa 15 sekunden dann hast du die 200 mineralien für den dingends der dir erlaubt Zerglinge herzustellen(habs nur auf english) dann 2 overlords machen und den rest Zerglinge bis du wieder Overlords brauchst und diese Zerglinge schickst du zum Angriff da bei jedem ei 2 zerglinge rauskommen und sie sehr billig sind ist zu Anfang mal eine verteidigung sehr einfach aber nach 10 minuten solltest du Zerglinge mit Hydralisken und Schaben mischen
nach 20 minuten solltest entweder:
1. Zerglinge hydralisken schaben mit Ultralisken mischen
2. regelmässig n paar zerglinge als ablenkung schicken und im Hintergrund bis zum Limit Mutalisken machen
mit 50 Mutalisken hast du den Gegner platt

ich weiss das mit den 50 mutalisken dauert halt aber wenn du genug Mineralien hast musst du ungefähr 3-4 basen((kp wie die heissen bei mir heissen sie hatchery halt das anfangsgebäude wie die nexus)) machen und dann Mutas massen

Und Infestoren die fetten würmer da sind nicht schlecht wenn der gegner mal 3 träger schickt oder so einfach 3 infestatoren Kontrolle übernehmen und sie dann töten

Hoffe konnte ein bisschen helfen, viel spass beim lesen^^

Antwort #2, 02. Oktober 2010 um 10:45 von gelöschter User

Ein Weg zu Erfolg gegen Terras: Baue genug Zerglinge um möglichst nah am Anfang seine WBFs beim bauen zu stören. Einen Zergling positionierst du dabei in der Nähe der Feindbasis, aber weit genug weg, das er den "Spion" nicht sehen kann. Der Gegner wird denken das dies noch nicht alle Zerg waren, und bereitet sich auf einen Zerg-Rush vor. Währenddessen baust du deine Basis immer weiter aus. Wichtig ist das du Hydralisken baust, denn die verteidigen deine Basis im Falle eines Angriffs zu Luft und Boden. Wenn du weit genug bist sendest du eine Armee von Brutalisken und Hydralisken per Nydus-Wurm zum Gegner. Dazu ist der Zergling da, der genug sichtweite hat, um den Nyduswurm hinzuschicken. Dann verlädst du deine Viecher in den Nydus-Schlund, beim einen Zergling wieder raus, und rusht ihn dann mit ner Armee aus Brutalisken, die Hydralisken sollten sich dann um die Flieger kümmern.

Antwort #3, 02. Oktober 2010 um 11:38 von Erschaffer

Dieses Video zu Starcraft 2 schon gesehen?
armee aus Brutalisken?
das gibt es gar nicht!
du meinst ULTRAlisken aber nicht BRUTAlisken^^
so sieht ein ULTRALISK aus: http://starcraft.incgamers.com/gallery/data/504... den meinst du... aber der Brutalisk:

http://www.sc2blog.com/wp-content/uploads/2009/...

3 von denen würden deine ganze Basis plattmachen wenn die durch nen nydus wurm in deine basis hereinspazieren

aber deine Taktik ist gut

Antwort #4, 02. Oktober 2010 um 13:37 von gelöschter User

also ich würde statt hydralisken eher mutalisken mit nehmen hydras sind zu lahm um damit richtig anzugreifen onhe creep und meinst du nicht der würde einfach den wur töten

Antwort #5, 02. Oktober 2010 um 15:08 von Platin0987

Hat zwar jet nicht mit ner Taktik zu tun aba ich will was zu zerg haben.Bei den Zerg uss man sehr viel micro haben, und es ist gar nicht so einfach die auseinanderzuhalten.Ich finde,dass man bei den Terranern nich so viel micro braucht, da man ein wf schickt,n zweiten auftrag gibt, und es ist erledigt.Zerg einheiten kann man nicht allein lassen und muss auch aufpssen sonst sind se schneller eg als man glaubt.
Die protoss brauchen nich so viel micro.Einziges Beispiel, sind die Sonde.Da die gebäude nicht gebaut werden sondern gewarpt, muss man sich den sonden gut zuwenden.

Antwort #6, 02. Oktober 2010 um 15:57 von gelöschter User

Danke euch allen! Wow,das is viel zu lesen! ;)

Antwort #7, 02. Oktober 2010 um 20:53 von Mr_Gabriel

Also das sehe ich anders als terraner brauch man weder micro noch macro(einfách a click in die basis und ende ist )als zerg brauch man eigentlich viel macro aber auch nicht so viel micro( klar von mehrern seiten angreifen aber das ist jetzt nicht schwer) und als protoss brauch man verdammt viel micro weil jede einheit eine fähigkeit hat und relativ wenig macro

Antwort #8, 03. Oktober 2010 um 10:37 von Platin0987

ja komm jeder kennt die hotkeys noch von SC BROOD WAR
ist im prinzip fast gleich.
und die fähigkeiten kann auch jeder in ein paar tagen in und auswendig von terran bis zu toss

Antwort #9, 04. Oktober 2010 um 15:11 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Starcraft 2 - Wings of Liberty

Starcraft 2

Starcraft 2 - Wings of Liberty spieletipps meint: Trotz überschaubarer Innovationen bietet Starcraft 2 eine packende Kampagne sowie einen perfekt ausbalancierten und äußerst motivierenden Mehrspieler-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

GTA 5: Singleplayer-DLCs laut Rockstar Games "weder möglich noch nötig"

GTA 5: Singleplayer-DLCs laut Rockstar Games "weder möglich noch nötig"

Der leitende Designer Imran Sarwar vom Entwickler Rockstar Games hat in einem Interview über die Liebe des Studios (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Starcraft 2 (Übersicht)