Sinn des Spiels? (Starcraft 2)

Ich wollte wissen was der Sinn des Spiels ist, denn ich wollte es mir zulegen. Aber wie ist das denn so die Story, und der Mehrspielermodus? In den Gameplays habe ich blaue Kristalle gesehen das soll, laut der Computer Bild Spiele sind das Mineralien. Aber könnt ihr mir mal sagen wie das so ist?
THX im vorraus!

Frage gestellt am 22. Oktober 2010 um 19:14 von Florilu

5 Antworten

Im Spiel kontrolliert man Einheiten/arbeiter, Arbeiter sammeln Mineralien und Gas, mit denen baut man Einheiten.
Die kampagne bietet alle möglichen Arten von Missionen, mal kontrolliert man nur 4 Helden, wie in einem Rollenspiel, mal eine Basis usw., die Story ist echt gut und es ist auch alles einsteigerfreundlich gestaltet.

Für den Mehrspielermodus beschränke ich mich mal auf die offizielle Variante, und nicht auf die sogennanten funmaps, wie z.B Schach usw.

Im Mehrspielermodus gibt es immer eine Karte (meistens wird 1-1 aber manchmal auch 2-2,3-3 und 4-4 gespielt), jeder Spieler startet mit einem hauptgebäude, und 6 Arbeitern.
Ziel ist es alle gebäude des Gegners zu zerstören, aber die meisten Spieler werden wenn sie merken, dass sie zu stark im Hintertreffen sind gg schreiben und aufgeben (wenn du z.B die ganze Armee deines Gegners zerstörst, und er keine Units mehr hat wird er gg schreiben und aufgeben (außer er hat noch ein Ass im Ärmel oder ist ein Idiot).

Taktiken gibt es natürlich etliche, spielentscheidend sind die Kontrolle über die eigenen Einheiten (Micro), dass Nachproduzieren, Expandieren (neues Hauptgebäude an neuen Mineralienreihen errichten um mehr zu sammeln) zusammengefasst unter dem Begirff macro, das Ausspionieren des Gegners (um zu wissen welche Taktik er hat, und die eigene, anpassbare, Taktik.

Am Anfang des Spiels spielen die meisten Spieler sogennante Buildorders, also festgesetzte Baureihenfolgen.

Aber schau dir hier einfach mal ein sehr gutes Match an, der Kommentator redet für dich als Neuling natürlich unverständliches Zeug ^^:
(part 1 von 3)

Antwort #1, 22. Oktober 2010 um 20:17 von JohannesKodo

Und ich habe noch eine Frage, ist das Spiel ein Multiplayer-Spiel oder kann man auch gegen den PC spielen?

Antwort #2, 23. Oktober 2010 um 11:57 von Florilu

Es geht natürlich beides.
Hier mal die Möglichkeiten:
- Kampagne
- Einzelspielergefechte (1-1,2-2,3-3,4-4)
- Mehrspielergefechte (1-1,2-2...)
- Coop Spiele (2-2 mit einem menschlichen Spieler gegen die KI)
- Funmaps für mehrere Spieler
- Funmaps (bzw. selbsterstellte) für einzelne Spieler.

Antwort #3, 23. Oktober 2010 um 17:21 von JohannesKodo

Dieses Video zu Starcraft 2 schon gesehen?
Danke das du mir diese Frage beantwortet hast!;-), jetzt werde ich mal schaun ob ich genug Geld zusammenkrazt habe, bis ich es mir kaufen kann. Sieht ja auch sehr gut aus man muss aber zugleich wie ich aus dem Video herausgefunden habe sehr viel Zeit brauch um die Base aufzubauen. Danke nochmals.

Antwort #4, 23. Oktober 2010 um 20:00 von Florilu

k np.

Antwort #5, 23. Oktober 2010 um 21:37 von JohannesKodo

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Starcraft 2 - Wings of Liberty

Starcraft 2

Starcraft 2 - Wings of Liberty spieletipps meint: Trotz überschaubarer Innovationen bietet Starcraft 2 eine packende Kampagne sowie einen perfekt ausbalancierten und äußerst motivierenden Mehrspieler-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Persönlichkeitstests sind absoluter Unsinn, oder? Eigentlich macht ihr sie doch nur, um euch über das Ergebnis (...) mehr

Weitere Artikel

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Starcraft 2 (Übersicht)