Das böse Ende (NWN 2)

Hat hier jemand das Game schon bis zum bitterbösen Ende gespielt?
Wenn ja, lohnt sich die Erfahrung (Abspann soll viel länger als bei der guten Variante sein)?

Frage dieses bei meinem just ersten bösen Ansatz, um zu wisssen, ob es die Zeit wert ist.
Das gute Ende habe ich nun mehrfach erlebt & der Abspann ist hierbei höchst trist!

EP's bekommt man ab 253000 ohnehin keine mehr.
Mich reizt just der Schreckenslord, den WILL ich & bekomme ich, wenn keine Bug's reinhauen, vor der EP-Obergrenze!

Danach die Sintflut! ... oder ein Vogel zwitschert mir zu: Geiler Abspann, mußt Du sehen

Frage gestellt am 25. Oktober 2010 um 15:59 von Fragender

5 Antworten

PS: Na gut, interessiert zwar nicht jeden.
Aber bin ich wenigstens 'ne Antwort wert?

Wenn ich helfen kann, mache ich das

Antwort #1, 02. November 2010 um 19:05 von Fragender

Zur Not kann ichs machen,ich bin irgentwo noch so 'nen bösen Chaoten,aber soviel ich weiß kann man sogar sein eignes Team zerlegen ;D

Antwort #2, 06. November 2010 um 12:01 von Messiha666

Hallo,
Melde mich zurück aus dem Reich der längst verschollen geglaubten.
Das bitter böse Ende macht einen unglaublichen Spaß, ist aber auch die größte herausforderung im ganzen Spiel. @Messiha666,
Ja man kann sein ganzes Team auseinander nehmen, man kann es aber auch sein lassen. @Fragender freut mich dir wieder zur Seite zu stehen.

Gruß
Bobby

Antwort #3, 06. November 2010 um 12:16 von bigbobbyg

@ Grüße bobby!

@ Messiha666: "soviel ich weis ...", toll. Kann Dir definitiv sagen, es geht!
Die Frage, ob das Erlebnis den Aufwand lohnt! Schwafelt man doch andernorts über ein völlig anderes Ende mit viel längerem Abspann ...

Erahne inzwischen aus einem richtigen Forum, der Unterschied dürfte marginal sein.

Unter einem mir freundlicherweise mitgeteilten Link gibt's die positiven Alternativen mit totem Schattenfürst: einige variable mit Ton unterlegte Bildchen, mehr nicht.
Zu finden unter http://www.rpguides.de/nwn2/artikel.php?aid=306

Ich wage zu bezweifeln, daß unter einem nicht sehr populären Ende ein riesiges Bonbon versteckt ist.

Grabe aber weiter ...

Antwort #4, 06. November 2010 um 19:17 von Fragender

Man spielt doch normalerweise ein PC-Spiel weil man Spaß daran hat, oder hab ich da irgendwas grundlegend missverstanden? Ist es da nich irgendwie n bisschen Selbstbeschiss, wenn man erstmal ewig nach dem Ende eines Spieles recherchiert, um es dann selber zu spielen, sobald man weiß wie es ausgeht? Kann natürlich sein, dass du NWN2 mittlerweile so lang gespielt hast, dass der Spaßfaktor verschwunden is, aber so seh ich das ehrlich gesagt. Bei einem guten Spiel sollte irgendwie nich die Qualität eines variablen Endes darüber entscheiden ob man es noch ein weiteres mal durchspielt.

Grüße

DVJunior

Antwort #5, 06. November 2010 um 22:27 von DarthVaderJunior

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Neverwinter Nights 2

NWN 2

Neverwinter Nights 2 spieletipps meint: Tolle Story, tolle Charaktere und ein akribisch umgesetztes, komplexes Regelwerk - nur die blöde Kamerasteuerung nervt gewaltig. Artikel lesen
79
4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

Ihr habt einen PS4- oder Xbox-Controller? Herzlichen Glückwunsch, gute Wahl! Aber so toll euer Controller auch ist: (...) mehr

Weitere Artikel

Visceral Games: EA schließt Entwicklerstudio, "Star Wars"-Projekt wird umgelagert

Visceral Games: EA schließt Entwicklerstudio, "Star Wars"-Projekt wird umgelagert

Überraschende und traurige Nachricht aus dem Hause Electronic Arts: Der ehemalige "Dead Space"-Entwickler Visceral (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NWN 2 (Übersicht)