Anfängerklasse? (WoW)

Hi Leute,
ich überlege, ob ich mir WoW vielleicht hole, hab mir mal die Testversion gedownloadet(ist schon etwas her) und fand es ganz gut, nur das Gebiet war etwas klein, um wirklich die Spielmechanik zu kapieren(Startgebiet halt, denke mal, dass richtige Städte auch schön groß sind, mit vielen Spielern usw).
Hatte damals einfach ganz viele Klassen und Rassen ausprobiert, hab sie dadurch natürlich nicht sonderlich hoch bekommen und vom eigentlichen Spiel hab ich auch nicht unbedingt viel mitbekommen.
Jetzt meine Frage:
Welche Klasse ist eine gute Anfängerklasse, welche Skills muss ich kaufen und wie soll ich sie spielen?
Als Rasse hab ich mich auf Nachtelfen(heißen die so?)
festgelegt, obwohl ich sie damals nicht ausprobiert hab, finde ich sie doch ganz cool. Ist das eine "gute" Startrasse?
Ich wäre euch sehr dankbar, im Endeffekt müsste ich nur noch meine Eltern davon überzeugen, dass "Frontal 21", "Hart aber Fair" und wie sie alle heißen nur Schwachsinn reden und man nicht zwangsläufig süchtig wird ;)

Dankeschön im Voraus :)

Frage gestellt am 27. Oktober 2010 um 21:30 von Jannickhearts

6 Antworten

Bei denn Rassen und Skills ist eigentlich egal was du nimmst sind alle so ziemlich Anfänger freundlich. Bei Rasse und Skills ist es natürlich acuh Geschmacks Sache was du nimmst.

Antwort #1, 28. Oktober 2010 um 14:11 von Gamefreak_14

geht es hier um die Rasse oder klasse?

Rasse ist egal die neben effeckte sind so klein das man sie am ende nicht mehr merkt.

Die klassen eher gibt es viele unterschiede.

für anfänger sind Kriger, schurke und magier wohl die leichtesten klassen.

achso wegen den ganzen mist in so einigen stätten wegen süchtig und bla bla bla, ist es einfach leute damit zu überzeugen das alles auf dieser Welt süchtig machen kann, sei es kaffe, tee, sport, irgend ein essen, schönheit, wissen, macht, usw.

daher ist es natürlich auch klar das spiele süchtig machen kann, aber es geht eher darum wie geht man damit um?

es gibt es leute die ihr leben nicht in den griff dann mehr bekommen den muss man dann helfen ist ok, aber es dann auf alle abzuschieben ist schon Hart den nicht jeder ist süchtig selbst wen und die Person führt ihr leben ordentlich weiter was ist daran dann noch so schlimm daran?

es kommt halt darauf an wie man mit so einer sucht umgeht...

Antwort #2, 28. Oktober 2010 um 14:37 von olyndria

Ja, ich weiß, dass die Sucht-Geschichten übertrieben ist und dass es nicht stimmt, dass WoW zwangsläufig süchtig macht.
Man kann auch nach Zelda und Tetris süchtig sein, mit denen kann mans ja auch übertreiben ;)
Ich habe mir mal den Hexenmeister angesehen und finde ihn sehr interessant, vor allem mit den ganzen DoTs.
Ist der auch gut für Anfänger geeignet?
Magier mag ich zwar auch, doch mir scheint das leveln etwas eintönig ;)
Danke aber auf jeden Fall für die Antworten! :)

Antwort #3, 28. Oktober 2010 um 16:52 von Jannickhearts

Dieses Video zu WoW schon gesehen?
wenn du abwechslung brauchst( genau wie ich :) würd ich nen druiden wählen es is fernkampf heal nahkampf und tank zugleich also hast du sehr viel abwechslung wenn vom healen odr so die nase ma voll hast ^^

Antwort #4, 28. Oktober 2010 um 18:07 von electro_boy

Hexer ist auf jedenfall ne starke Klasse, mit Abwechslung, nur für Anfänger ist sie nicht gerade Optimal.

Ich hab auch mal nen Magier von 1-80 gezockt, er sieht zwar eintönig aus, aber er macht echt Spass und ist trotzdem sehr einfach zu spielen und verstehen.

Antwort #5, 28. Oktober 2010 um 18:45 von Lufia18

Ja, ich denke, ich werde mir einen Nachtelf-Magier erstellen.
Für einen Hexer bleibt ja später noch genug Zeit ;)
Danke an alle Antworten :)

Antwort #6, 28. Oktober 2010 um 22:26 von Jannickhearts

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: World of Warcraft

WoW

World of Warcraft spieletipps meint: Das Finale von Mists of Pandaria ist da und begeistert mit dem Sturm auf Orgrimmar - notfalls auch im flexiblen Modus.
83
Abgestaubt: Wie würde sich das erste Resident Evil heute schlagen?

Abgestaubt: Wie würde sich das erste Resident Evil heute schlagen?

Ein schauriges Herrenhaus, schlurfende Zombies und begrenzte Munition: Resident Evil begründete das Genre des (...) mehr

Weitere Artikel

Steam: Spiele mit negativer Bewertung versehen, weil Keyseller gesperrt wird

Steam: Spiele mit negativer Bewertung versehen, weil Keyseller gesperrt wird

Wer Aktivierungsschlüssel für Spiele bei Webseiten erwirbt, die nicht zu den offiziellen Anbietern gehör (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

WoW (Übersicht)